Abo
  • Services:
Anzeige
Der FPU-Code im Linux-Kernel für ARM-CPUs verstößt möglicherweise gegen die GPLv2.
Der FPU-Code im Linux-Kernel für ARM-CPUs verstößt möglicherweise gegen die GPLv2. (Bild: FSF)

Linux-Kernel: Lizenzprobleme beim ARM-Code

Der FPU-Code im Linux-Kernel für ARM-CPUs verstößt möglicherweise gegen die GPLv2.
Der FPU-Code im Linux-Kernel für ARM-CPUs verstößt möglicherweise gegen die GPLv2. (Bild: FSF)

Wegen Lizenzproblemen erwägen die Kernel-Entwickler, den Floating-Point-Code für ARM-CPUs aus dem Linux-Kernel zu entfernen. Das würde die Leistungsfähigkeit des Linux-Kernels deutlich senken. Linus Torvalds ist dagegen.

Der Code, der auf einigen ARM-CPUs Gleitkommaeinheiten emuliert, verstößt laut GPL-Violations-Projekt gegen die GPLv2. Deshalb sollte er aus dem Linux-Kernel entfernt werden. Das würde aber zu Leistungseinbußen auf entsprechenden Systemen führen. Linus Torvalds ist deshalb gegen die Codeentfernung. Für ihn stellt die Lizenz keinen Verstoß gegen die GPL dar.

Anzeige

Der Code wurde bereits 2002 von John R. Hauser verfasst. Der hatte den Code für ein Forschungsprojekt realisiert und unter eine eigene Lizenz gestellt. Darin ist eine Klausel enthalten, die den Autor von der Verantwortung für eventuelle Fehler entbindet. Die Klausel hatte das GPL-Violations-Projekt des Open Source Automation Development Lab (OSADL) beanstandet. Sie sei mit Abschnitt 6 der GPLv2 nicht kompatibel. Laut der Free Software Foundation (FSF) handele es sich dabei um eine zusätzliche Einschränkung. Außerdem sei Hausers Lizenz einer BSD-Lizenz zu ähnlich.

Lizenz und Code sollen bleiben

Der Maintainer des Codes Russel King fragte bei Hauser nach, ob er bereit sei, die Lizenz zu ändern. Da Hauser sich weigerte, sollte der Code entfernt werden. Dafür hat Russel bereits einen Patch eingereicht. Torvalds widersetzte sich aber. Er halte die Lizenz für in Ordnung, egal, was die FSF dazu sage.

Derweil diskutieren Entwickler bereits Alternativen. Eine Möglichkeit wäre, den Code des älteren Projekts FASTFPE als Ersatz für den beanstandeten NWFPE-Code zu verwenden. Er müsste aber umfangreich angepasst werden. Alternativ könnte der NWFPE-Code komplett neu geschrieben werden, ohne den ursprünglichen Code als Referenz zu verwenden. Beide Alternativen würden aber mehrere Wochen in Anspruch nehmen.


eye home zur Startseite
katzenpisse 11. Apr 2013

Ist denn ab ARMv6 immer eine Fließkommaeinheit vorhanden? Dachte die wäre optional.

katzenpisse 11. Apr 2013

Sollte FASTFPE nicht eh ein wenig schneller sein (auf Kosten der Genauigkeit)? So habe...

katzenpisse 11. Apr 2013

So etwas hatte ich da auch noch in Erinnerung. Weißt du zufällig, welche Library dafür...

kendon 11. Apr 2013

ist wahrscheinlich sone kinderkakke wo sich einer über die formulierung des anderen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  2. über Ratbacher GmbH, Bodenseeregion
  3. COMPO Expert GmbH, Münster
  4. über Ratbacher GmbH, Köln


Anzeige
Top-Angebote
  1. Gratis-Zugaben, Game-Gutscheine oder Cashbacks beim Kauf ausgewählter ASUS-Produkte
  2. (heute u. a. LG OLED-TVs u. PC-Zubehör reduziert)

Folgen Sie uns
       


  1. Huawei

    Vectoring mit 300 MBit/s wird in Deutschland angewandt

  2. The Dash

    Bragi bekommt Bluetooth-Probleme nicht in den Griff

  3. Bugs in Encase

    Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken

  4. Autonomes Fahren

    Verbraucherschützer fordern "Algorithmen-TÜV"

  5. The Last Guardian im Test

    Gassi gehen mit einem computergesteuerten Riesenbiest

  6. E-Sport

    Cheats und Bots in Südkorea offenbar gesetzlich verboten

  7. Videocodecs

    Netflix nutzt VP9-Codec für Offlinemodus

  8. Kosmobits im Test

    Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!

  9. Open Data

    Daten für den Schweizer Verkehr werden frei veröffentlicht

  10. Telekom

    1,1 Millionen Haushalte erhalten VDSL oder Vectoring



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Super Mario Bros. (1985): Fahrt ab auf den Bruder!
Super Mario Bros. (1985)
Fahrt ab auf den Bruder!
  1. Quake (1996) Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  2. NES Classic Mini im Vergleichstest Technischer K.o.-Sieg für die Original-Hardware

HPE: Was The Machine ist und was nicht
HPE
Was The Machine ist und was nicht
  1. IaaS und PaaS Suse bekommt Cloudtechnik von HPE und wird Lieblings-Linux
  2. Memory-Driven Computing HPE zeigt Prototyp von The Machine
  3. Micro Focus HP Enterprise verkauft Software für 2,5 Milliarden Dollar

Breath of the Wild: Spekulationen über spielbare Zelda
Breath of the Wild
Spekulationen über spielbare Zelda
  1. Konsole Nintendo gibt Produktionsende der Wii U bekannt
  2. Hybridkonsole Nintendo will im ersten Monat 2 Millionen Switch verkaufen
  3. Switch Nintendo erwartet breite Unterstützung durch Entwickler

  1. Re: Testet man sowas nicht?

    redbullface | 14:54

  2. Re: In Berlin nicht - In München auch nicht!

    s1ou | 14:53

  3. Re: Nicht mehr bei geförderten Gebieten

    RipClaw | 14:53

  4. Re: Ist in Civilization überhaupt...

    freddypad | 14:53

  5. Aldi und Lid-Killer

    GangnamStyle | 14:52


  1. 15:05

  2. 14:54

  3. 14:50

  4. 14:14

  5. 14:00

  6. 13:56

  7. 13:30

  8. 12:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel