Linux from Scratch: Anleitung zum Linux-Selbstbau auf 7.1 aktualisiert
Linux from Scratch 7.0 verwendet den aktuellen Linux-Kernel 3.1. (Bild: Linux from Scratch)

Linux from Scratch Anleitung zum Linux-Selbstbau auf 7.1 aktualisiert

Das Handbuch für Linux from Scratch ist in Version 7.1 veröffentlicht worden. Die Aktualisierungen berücksichtigen den Linux-Kernel 3.2.6 sowie GCC 4.6.2. Außerdem wurden einige Anleitungen überarbeitet.

Anzeige

Linux from Scratch 7.1 bringt die Anleitung zur Erstellung einer eigenen Linux-Distribution auf den aktuellen Stand der erhältlichen Softwarepakete. So setzt die Anleitung den aktuellen Linux-Kernel 3.2.6 sowie den Kompilierer GCC 4.6.2 voraus. Die Manpage-Datenbank Man-DB wurde auf Version 2.6.1. aktualisiert. Außerdem liefert das Linux-from-Scratch-Team Korrekturen zum System in Form von Patches, die zum Download angeboten werden.

Linux from Scratch richtet sich in erster Linie an Entwickler, die eine Linux-Distribution nach eigenen Vorstellungen zusammenstellen wollen, etwa für Embedded-Geräte. Aber auch Lernwillige können sich mit Linux from Scratch einen Eindruck von Linux verschaffen. Da das System komplett aus den Quellen zusammengestellt wird, sollten sich Interessierte viel Zeit nehmen.

Das Handbuch zu Linux from Scratch kann online gelesen oder als PDF-Datei heruntergeladen werden. Das Handbuch umfasst mehr als 300 Seiten. Die in dieser Version überschaubaren Änderungen können in einem Changelog auf den Webseiten des Projekts nachgelesen werden.


/mecki78 06. Mär 2012

Richtig, nur geht die minimale Installation die Arch anbietet weit über den Paketumfang...

Kommentieren



Anzeige

  1. Service- und Systembetreuer (m/w)
    ZF Friedrichshafen AG, Schweinfurt
  2. SAP QM Business Analyst (m/w)
    Novartis Vaccines, Marburg on the Lahn
  3. Spezialist/-in für Datenverkabelungen und Multimedia für Schulen
    Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  4. Softwareentwickler/in
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Pavlok

    Gewollte Stromschläge vom Fitness-Wearable

  2. Apple

    iOS hat noch immer WLAN-Probleme

  3. Samsung

    Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher

  4. News-Aggregator

    Reddit plant eigene Kryptowährung

  5. Sway

    Microsoft stellt neues Präsentations-Tool vor

  6. Wissenschaft

    Wenn der Quantencomputer spazieren geht

  7. Cloud

    Erstmals betriebsbedingte Kündigungen bei SAP

  8. Microsoft

    Windows 10 Technical Preview ist da

  9. Omnicloud

    Fraunhofer-Institut verschlüsselt Daten für die Cloud

  10. Anonymisierung

    Tor könnte bald in jedem Firefox-Browser stecken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Rochester Cloak: Tarnkappe aus vier Linsen
Rochester Cloak
Tarnkappe aus vier Linsen
  1. Roboter Transformer aus Papier

Test Fifa 15: Mehr Emotionen, mehr Gesang, mehr Dreck
Test Fifa 15
Mehr Emotionen, mehr Gesang, mehr Dreck
  1. Fifa 15 angespielt Verbesserter Antritt bringt viele neue Tore
  2. EA-Pressekonferenz Shadow Realms und Merkels lange Nase
  3. EA Access Battlefield 4 und Fifa 14 im Abo

Bash-Lücke: Die Hintergründe zu Shellshock
Bash-Lücke
Die Hintergründe zu Shellshock
  1. OS X Apple liefert Patch für Shellshock
  2. Shellshock Immer mehr Lücken in Bash
  3. Linux-Shell Bash-Sicherheitslücke ermöglicht Codeausführung auf Servern

    •  / 
    Zum Artikel