Linux-Distributionen Fedora diskutiert Tmpfs für /tmp

Eigentlich ist die Benutzung des Dateisystems Tmpfs für das Verzeichnis /tmp in Fedora 18 schon beschlossene Sache. Ein Entwickler möchte sie nun verhindern.

Anzeige

Der Einsatz des Dateisystems Tmpfs für das Verzeichnis /tmp ist für das kommende Fedora 18 vorgesehen. Die Implementierung ist bereits abgeschlossen und das technische Komitee des Fedora-Projekts (Fesco) hat die neue Funktion gebilligt. Der Entwickler Richard Jones fordert nun, dies zu ändern und den Vorschlag nicht zum Standard zu erheben.

Der Vorschlag der Systemd-Entwickler Kay Sievers und Lennart Poettering soll vor allem die Zugriffe auf SSDs verringern, um deren Lebenszeit etwas zu verlängern. Auch würde die Linux-Distribution eine Funktion umsetzen, die in kommerziellen Unix-Systemen seit langem existiert, zum Beispiel in Solaris bereits seit 1994.

Darüber hinaus würde das /tmp-Verzeichnis bei jedem Neustart des Rechners "geleert". Das ist einer der Punkte, die Jones kritisiert. So gebe es einige Anwendungen, die Daten in /tmp speichern. Durch einen Stromausfall gingen dann Daten verloren. Die Befürworter weisen jedoch darauf hin, stattdessen /var/tmp zu nutzen, oder das Einhängen von /tmp als Tmpfs durch Systemd mit dem Befehl systemctl mask tmp.mount abzuschalten.

Voller Swap

Ein weiterer Kritikpunkt Jones' ist, dass das Tmpfs-Dateisystem höchstens so groß sein kann, wie RAM und Swap-Speicher zusammen, "auch wenn es standardmäßig die Hälfte des RAMs ist". Da der Swap meist auf einer separaten Partition liegt und nicht vergrößert werden kann, kann es vorkommen, dass der Swap-Speicher und somit /tmp vollständig belegt sein, was zu einem Systemabsturz führen kann.

Anwendungen, die große Dateien in /tmp speichern, werden also zu einem Problem, was auch Sievers und Poettering in ihrem Vorschlag bestätigen. Aber auch hier gilt das Argument, dass lediglich die Programme angepasst werden müssen und künftig dafür /var/tmp statt /tmp nutzen sollten.

Das Debian-Projekt hat sich bereits vor einiger Zeit entschieden, vorerst auf Tmpfs für /tmp zu verzichten. Auch für das kürzlich veröffentlichte Opensuse 12.2 entschieden sich die Entwickler gegen die Funktion.


elgooG 17. Sep 2012

Sehe ich nicht so, denn so gut wie alle Microsoft-Programme wie Expression, IISExpress...

fratze123 14. Sep 2012

Vielleicht hätte er scih mal VOR der Entscheidung mit diesem Thema befassen sollen.

Seitan-Sushi-Fan 14. Sep 2012

Komisch, ist Linux (viele Distros zumindest) doch das letzte Unix-artige OS, das /tmp...

Seitan-Sushi-Fan 14. Sep 2012

Steht doch im Artikel: Wenn du eine SSD hast, wird diese geschont.

Seitan-Sushi-Fan 14. Sep 2012

Als ich das letzte Mal OSX genutzt hatte, war das dort so. /tmp wurde auch bei jedem...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Programmmanager/-in für komplexe Softwareeinführungsprojekte
    Dataport, Hamburg
  2. IT-Projektleiter/in
    Landeshauptstadt München, München
  3. Business Intelligence Analyst Logistik (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning (Raum München)
  4. Senior System Architect (m/w)
    PAYBACK GmbH, Munich

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. First-Person-Walker

    Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

  2. Finanzierungsrunde

    Startup Airbnb ist zehn Milliarden US-Dollar wert

  3. Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin

  4. CSA-Verträge

    Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP

  5. Test Wyse Cloud Connect

    Dells mobiles Büro

  6. Globalfoundries-Kooperation mit Samsung

    AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte

  7. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

  8. Kabel Deutschland

    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

  9. Cridex-Trojaner

    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

  10. Ubuntu 14.04 LTS im Test

    Canonical in der Konvergenz-Falle



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


Cortana im Test: Gebt Windows Phone eine Stimme
Cortana im Test
Gebt Windows Phone eine Stimme

Mit Windows Phone 8.1 bringt Microsoft nicht nur lange vermisste Funktionen wie die zentrale Benachrichtigungsübersicht auf das Smartphone, sondern auch die Sprachassistentin Cortana. Diese kann den Alltag tatsächlich erleichtern - und singen.

  1. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  2. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone
  3. Microsoft Internet Explorer 11 für Windows Phone

Wolfenstein The New Order: "Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"
Wolfenstein The New Order
"Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"

B. J. Blazkowicz muss demnächst wieder die Welt retten - in einem Wolfenstein aus Schweden. Im Interview hat Golem.de mit Andreas Öjerfors, dem Senior Gameplay Designer, über verbotene Inhalte, die KI und Filmvorbilder von The New Order gesprochen.

  1. The New Order Wolfenstein erscheint ohne inhaltliche Schnitte
  2. Wolfenstein angespielt Agent Blazkowicz in historischer Mission
  3. Bethesda Zugang zur Doom-Beta führt über Wolfenstein

    •  / 
    Zum Artikel