Abo
  • Services:
Anzeige
Kommt Fedora 21 mit Gnome 3.14?
Kommt Fedora 21 mit Gnome 3.14? (Bild: Fedora)

Linux-Distributionen: Fedora 21 vermutlich erst im Oktober

Die Veröffentlichung von Fedora 21 wird wahrscheinlich auf Mitte Oktober verschoben. Neben der Projektumstrukturierung sorgt auch der Terminplan von Gnome 3.14 für die Verzögerung.

Anzeige

Auf einem Treffen des technischen Leitungskomitees der Linux-Distribution Fedora (Fesco) entschied sich das Gremium dazu, einen Zeitplan für die Veröffentlichung von Fedora 21 auszuarbeiten, nachdem die Version der Linux-Distribution am 14. Oktober dieses Jahres erscheinen könnte.

Der Grund für die Verzögerung liegt vor allem in der Initiative zur Umstrukturierung des Projekts unter dem Namen Fedora.Next, welche die Mitglieder seit einiger Zeit diskutieren. Die Initiative sieht vor, dass verschiedene Arbeitsgruppen die Produkte Workstation, Cloud und Server erstellen sowie eine gemeinsame Grundlage dafür geschaffen wird.

Arbeitsgruppen fehlt noch die Feinabstimmung

Die grundlegenden Ziele haben die Teams bereits Ende Januar abgestimmt und vorgelegt. Viele Einzelheiten am Zusammenspiel und dem eigentlich Erstellen diskutieren die beteiligten Entwickler aber noch und sind nicht entschieden. So ist der Status des bisherigen Fedora-KDE-Spin und der Plasma-Oberflächen innerhalb der Workstation-Arbeitsgruppe derzeit noch ungewiss.

Die Workstation-Arbeitsgruppe möchte aber vor allem Gnome 3.14 integrieren, das voraussichtlich Ende September erscheinen wird, worauf das Fesco Rücksicht nehmen möchte. Weitere Neuerungen, die mit Fedora 21 erscheinen werden, stehen in dieser frühen Phase noch nicht fest. Es ist aber davon auszugehen, dass Hawkey die Paketverwaltung zumindest per Packagekit übernehmen wird.

Bereits Anfang Januar hatte der Verantwortliche für den Terminplan, Jaroslav Reznik, vermutet, die Distribution werde nicht vor August erscheinen. Normalerweise erscheint die Distribution im Halbjahresrhythmus im Frühjahr und im Herbst. Die aktuelle stabile Version 20 erschien im vergangenen Dezember.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Esri Deutschland GmbH, Hannover, Leipzig, Kranzberg
  2. Omniga GmbH & Co. KG, Regensburg
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. Bertrandt Services GmbH, Nürnberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. ROG Strix GTX1080-8G-Gaming, ROG Strix GTX1070-8G-Gaming u. ROG Strix Radeon RX 460 OC)
  2. bei Alternate

Folgen Sie uns
       


  1. Bezahlinhalte

    Bild fordert Obergrenze für Focus Online

  2. Free-to-Play

    Forum von Clash-of-Clans-Betreiber gehackt

  3. Project CSX

    ZTEs Community-Smartphone kommt nicht gut an

  4. Berliner Nahverkehr

    Alle U-Bahnhöfe bekommen WLAN-Versorgung

  5. Vorstand

    Deutsche Telekom arbeitet an vielen Glasfaser-Kooperationen

  6. Festplatten

    Seagate schließt HDD-Werk und entlässt Tausende

  7. Neue Bedienungssysteme im Auto

    Es kribbelt in den Fingern

  8. Verkehr

    China investiert weiter in Hochgeschwindigkeitszüge

  9. 2016

    Bundesnetzagentur sperrt fast eine Million Elektrogeräte

  10. Sopine A64

    Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
GPD Win im Test: Crysis in der Hosentasche
GPD Win im Test
Crysis in der Hosentasche
  1. Apple MacOS 10.12.3 warnt vor hohem Display-Energiebedarf
  2. Essential Android-Erfinder Rubin will neues Smartphone entwickeln
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

Tado im Test: Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
Tado im Test
Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
  1. Focalcrest Mixtile Hub soll inkompatible Produkte in Homekit einbinden
  2. Airbot LG stellt Roboter für Flughäfen vor
  3. Smarte Lautsprecher Die Stimme ist das Interface der Zukunft

Routertest: Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
Routertest
Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
  1. Norton Core Symantec bietet sicheren Router mit Kreditkartenpflicht
  2. Routerfreiheit bei Vodafone Der Kampf um die eigene Telefonnummer
  3. Router-Schwachstellen 100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  1. Re: Nicht machbar

    mnementh | 16:07

  2. Re: Was genau klaut die Ressourcen?

    NaruHina | 16:06

  3. Re: How about a nice game of chess?

    mnementh | 16:04

  4. Gefährlich

    mrgenie | 16:04

  5. Re: Verstehe die Admins der Installationen nicht

    tingelchen | 16:03


  1. 16:07

  2. 15:52

  3. 14:36

  4. 14:30

  5. 13:10

  6. 12:30

  7. 12:01

  8. 11:53


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel