Das aktuelle Mandriva
Das aktuelle Mandriva (Bild: Mandriva)

Linux-Distribution Openmandriva als gemeinnützig anerkannt

Nach jahrelangen Problemen hat die unabhängige Gemeinschaft der Linux-Distribution Mandriva eine neue Heimat gefunden: die gemeinnützige Organisation Openmandriva.

Anzeige

Die französischen Behörden haben die Organisation Openmandriva als gemeinnützig anerkannt. Damit hat die unabhängige Gemeinschaft um die Linux-Distribution Mandriva erstmals offiziell eine eigene Anlaufstelle.

Die Vorbereitungen dazu haben etwa sechs Monate in Anspruch genommen, schreibt Charles Schulz, der Mitte des Jahres 2012 begann, für das französische Unternehmen Mandriva an der Organisationsgründung mitzuarbeiten. Schulz ist vor allem für seine Arbeit in der Openoffice.org-Community und sein Engagement für Libreoffice bekannt.

Viel mehr als diese Nachricht und eine Webseite, die fast keine Informationen enthält, gibt es von Openmandriva jedoch noch nicht. Schulz bittet deshalb Interessierte, sich noch einige Wochen zu gedulden, bis die komplette Infrastruktur von Openmandriva aufgebaut sei und bereits vorhandene Informationen gebündelt bereitgestellt werden könnten.

Vor mehr als zwei Jahren hat sich ein Teil der Entwicklergemeinschaft von Mandriva zur Erstellung des Forks Mageia entschieden. Gründe waren die drohende Insolvenz des Unternehmens Mandriva, die Auflösung der Mandriva-Tochter Edge-IT sowie die damit verbundenen Entlassungen von Programmierern. Seitdem versucht der Linux-Distributor, sich neu auszurichten.


linux-macht... 06. Jan 2013

Das wäre für mich die wichtigste Frage, ansonsten könnte ich mir auch die "Mühe" machen...

redbullface 05. Jan 2013

Und wie begründest du das? Du stellst nur eine Reihe von Behauptungen und Prognosen auf.

Kommentieren



Anzeige

  1. Entwicklungsingenieur/-in Diagnoseumfeld von Motorsteuergeräten
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. Systementwickler (m/w) Produktions- und Prüfsysteme - Internationale Projekte
    Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  3. Inbetriebnehmer / Programmierer (m/w)
    Luft- und Thermotechnik Bayreuth GmbH, Goldkronach
  4. Projectleader Web Solutions (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Dell 24-Zoll-Ultra-HD-Monitor
    529,90€
  2. PCGH-Supreme-PC GTX980-Edition
    (Core i7-4790K + Geforce GTX 980)
  3. TIPP: Amazon Fire TV
    84,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Verzögerte Android-Entwicklung

    X-Plane 10 Mobile vorerst nur für iPhone und iPad

  2. International Space Station

    Nasa schickt 3D-Druckauftrag ins All

  3. Malware in Staples-Kette

    Über 100 Filialen für Kreditkartenbetrug manipuliert

  4. Day of the Tentacle (1993)

    Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

  5. ODST

    Gratis-Kampagne für Halo Collection wegen Bugs

  6. Medienbericht

    Axel Springer will T-Online.de übernehmen

  7. Directory Authorities

    Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme

  8. Zeitserver

    Sicherheitslücken in NTP

  9. Core M-5Y10 im Test

    Kleiner Core M fast wie ein Großer

  10. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Yotaphone 2 im Test: Das Smartphone neu gedacht - und endlich auch durchdacht
Yotaphone 2 im Test
Das Smartphone neu gedacht - und endlich auch durchdacht

Rock n' Roll Racing (1993): Nachbrenner vom Schneesturm
Rock n' Roll Racing (1993)
Nachbrenner vom Schneesturm
  1. Ultima Underworld (1992) Der revolutionäre Dungeon Simulator
  2. Sid Meier's Colonization (1994) Auf Augenhöhe mit George Washington
  3. Star Wars X-Wing (1993) Flugsimulation mit R2D2 im Nacken

Parrot Bebop ausprobiert: Handliche Kameradrohne mit großem Controller
Parrot Bebop ausprobiert
Handliche Kameradrohne mit großem Controller
  1. Parrot Smartphone-Teleprompter für das Kameraobjektiv

    •  / 
    Zum Artikel