Der Cinnamon-Desktop unter Fedora 17
Der Cinnamon-Desktop unter Fedora 17 (Bild: Screenshot: Golem.de)

Linux-Desktops Cinnamon und Unity für Fedora

Der Gnome-Shell-Fork Cinnamon ist nun offiziell in den Quellen von Fedora erhältlich. Experimentierfreudige können außerdem den Unity-Desktop über den Opensuse-Build-Service für Fedora beziehen.

Anzeige

Schon kurz nach der Ankündigung von Cinnamon stand der Desktop neben Linux Mint auch für Fedora und weitere Linux-Distributionen zur Verfügung. Zunächst konnten Nutzer die Oberfläche nur über Drittanbieter installieren, nun steht Cinnamon auch in den offiziellen Paketquellen von Fedora 16 und 17 bereit. Es lässt sich also leicht über den Paketmanager installieren.

Ob die Oberfläche auch im kommenden Fedora 18 bereitgestellt wird, steht noch nicht fest. Sollte sich Maintainer Leigh Scott weiter um die Pakete kümmern, ist jedoch davon auszugehen. Cinnamon ist ein von Linux Mint initiierter Fork der Gnome-Shell, der das Look-and-Feel von Gnome 2 nachbildet, aber auf Gnome 3 basiert.

Unity für Fedora

Cinnamon lässt sich vergleichsweise einfach auf andere Distributionen portieren und steht deshalb auch für mehrere Systeme bereit. Dagegen benutzt der in Ubuntu standardmäßig eingesetzte Desktop Unity sehr stark angepasste Gnome-Bibliotheken, was eine Portierung erheblich erschwert.

Dennoch gelang es nun einigen Entwicklern, Unity auch für Fedora nutzbar zu machen. Der Einsatz ist als sehr experimentell zu betrachten. Denn es werden einige Fedora-Pakete gegen die im Repository ausgetauscht, was zu Inkompatibilitäten mit anderen Oberflächen führen kann. Die Pakete wurden mit Hilfe des Opensuse-Build-Service erstellt.

In dem Projekt Gnome:Ayatana versuchte Nelson Marques vergangenes Jahr bereits, Unity auf Opensuse zu portieren, was aber mit vielen Problemen verbunden war. Marques meldete sich nun auch auf einer Fedora-Mailingliste zu Wort und erklärte, warum die Portierung so schwierig war, dass er schließlich sein Projekt aufgeben musste. Er glaubt, an der Situation habe sich seitdem nicht viel verändert, wünscht den Entwicklern jedoch Glück bei ihrem Versuch.


__destruct() 25. Jul 2012

Seit Ubuntu 11.10 ist Unity super. Davor war es Mist, das gebe ich zu. Aber seit Ubuntu...

SSD 24. Jul 2012

Cinnamon ist Gott sei Dank KEIN Desktop.

pythoneer 23. Jul 2012

bitte mehr davon :)

Kommentieren



Anzeige

  1. Datenbankentwickler (m/w)
    über Jobware Personalberatung, Großraum Hannover
  2. Service Desk Mitarbeiter/in
    Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., St. Augustin
  3. Teamleiter Web Development (m/w) Schwerpunkt Enterprise Applications & moderne Web Frameworks - Front- & Backend
    GIGATRONIK Stuttgart GmbH, Stuttgart
  4. Softwareentwickler (m/w)
    PES-Ingenieurgesellschaft mbH, Hösbach

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Grand Budapest Hotel, American History X, Heat, Sieben, Sherlock Holmes, Cloud Atlas)
  2. In Time/Runner Runner [Blu-ray]
    7,97€
  3. TIPP: Pulp Fiction [Blu-ray] [Special Edition]
    9,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. One Earth Message

    Bilder und Töne für Außerirdische

  2. Tropico 5

    Espionage mit El Presidente

  3. Tessel

    Offenes Entwicklerboard soll wie Io.js verwaltet werden

  4. Hack auf Datingplattform

    Sexuelle Vorlieben von Millionen Menschen veröffentlicht

  5. Angriff auf kritische Infrastrukturen

    Bundestag, bitte melden!

  6. Mark Shuttleworth

    Canonical erwägt offenbar Börsengang

  7. Amazon

    Fire TV Stick für 29 Euro

  8. Umfrage

    US-Bürger misstrauen Regierung beim Umgang mit Daten

  9. Mozilla

    Firefox personalisiert Werbung mit Browserverlauf

  10. Tracking auf Unternehmensseiten

    Verbraucherschützern gefällt der Gefällt-mir-Knopf nicht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Apps für Googles Cardboard: Her mit der Pappe!
Apps für Googles Cardboard
Her mit der Pappe!
  1. Game of Thrones Auf der Mauer weht ein eisiger Wind
  2. VR im Journalismus So nah, dass es fast wehtut
  3. Deep angespielt "Atme tief ein und tauche durch die virtuelle Welt"

BND-Selektorenaffäre: Die stille Löschaktion des W. O.
BND-Selektorenaffäre
Die stille Löschaktion des W. O.
  1. BND-Chef Schindler "Wir sind abhängig von der NSA"
  2. BND-Metadatensuche "Die Nadel im Heuhaufen ist zerbrochen"
  3. NSA Streit um Selektoren-Liste zwischen Gabriel und Steinmeier

SSD HyperX Predator im Test: Kingstons Mischung ist gelungen
SSD HyperX Predator im Test
Kingstons Mischung ist gelungen
  1. Z-Drive 6300 Neue SSD bietet bis zu 6,4 TByte Speicherplatz
  2. Crucial BX100 und MX200 im Test Mehr SSD pro Euro gibt's derzeit nicht
  3. Plextor M6e Black Edition im Kurztest Auch eine günstige SSD kann teuer erkauft sein

  1. Wie bei den Notebookakkus...

    1ras | 19:36

  2. Re: Beschleunigungsstreifen

    Eheran | 19:35

  3. Linux - was ist das? Noch nie gehört!

    DTF | 19:27

  4. Re: Viel zu kompliziert

    Sharra | 19:23

  5. Re: Hab ein passenden Namen

    Rubbelbubbel | 19:21


  1. 18:43

  2. 15:32

  3. 15:26

  4. 15:09

  5. 14:21

  6. 14:08

  7. 13:54

  8. 13:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel