Abo
  • Services:
Anzeige
Der BR hat Linius bereits für eigene Rechercheprojekte genutzt.
Der BR hat Linius bereits für eigene Rechercheprojekte genutzt. (Bild: MC-Quadrat)

Linius: Der schludrige Umgang mit freier Software

Der BR hat Linius bereits für eigene Rechercheprojekte genutzt.
Der BR hat Linius bereits für eigene Rechercheprojekte genutzt. (Bild: MC-Quadrat)

Der öffentlich-rechtliche Bayerische Rundfunk teilt eine Eigenentwicklung fürs Web mit Journalisten und anderen Interessierten. Dabei macht sich die Rundfunkanstalt sichtlich wenig Gedanken um Urheber- und Lizenzrechte - gelobt aber Besserung.

Mit Linius arbeitet der Bayerische Rundfunk (BR) verschiedene Recherchen wie zum Oktoberfest-Attentat oder zum NSU-Prozess multimedial für das Web auf. Mitte Januar wird Linius allgemein zugänglich und kostenfrei veröffentlicht, was angesichts der häufigen Kritik an dem durch Beiträge finanzierten System durchaus positiv zu betrachten ist: Die Software, die alle durch ihre Rundfunkgebühren finanziert haben, steht nun auch allen zur Verfügung. Doch offenbar scheint sich der BR wenig um die Fragen des Lizenz- und Urheberrechts gekümmert zu haben.

Anzeige

Bekanntgegeben wird die Veröffentlichung von Linius durch die Agentur MC-Quadrat mit Sitz in Berlin und München. Der BR hat das Werkzeug "in Zusammenarbeit" mit der Agentur entwickelt und ab Herbst 2013 an einem Prototyp gearbeitet. Technisch basiert Linius auf der Blogsoftware Wordpress, was in der Mitteilung auch hervorgehoben wird, uns jedoch irritiert.

Eingeschränkter Nutzerkreis?

Denn in der Pressemitteilung schreibt die Agentur: "Linius ist für Privatpersonen, Blogger, freie Journalistinnen und Journalisten, Dozentinnen und Dozenten, Bildungseinrichtungen, gemeinnützige Organisationen und NGOs kostenlos nutzbar. Für eine Nutzung in einem anderen Umfeld bietet MC-Quadrat entsprechende Lösungen, Lizenzen sowie individuelle Anpassungen an."

Dies wirkt, als solle der Nutzerkreis vornehmlich auf nichtkommerzielle Anwender eingeschränkt werden und als würde MC-Quadrat eine kommerzielle Lizenz anbieten. Doch zumindest Wordpress selbst steht unter der GNU General Public License (GPL), die derartigen Einschränkungen klar widerspricht. GPL-Code muss zu jedem beliebigen Zweck frei zur Verfügung stehen, falls er weitergegeben wird.

Auf der Webseite des BR sind diese Bedingungen etwas vorsichtiger formuliert: "Wenn Du Linius in einem anderen Umfeld einsetzen möchtest oder eine Weiterentwicklung auf eigenen Servern erforderlich ist, wende Dich gern an das Entwicklerteam von MC-Quadrat.".

Dies könne als Absichtserklärung verstanden werden, die keinen verbindlichen Charakter habe, bestätigt uns der auf IT- und Urheberrecht spezialisierte Anwalt Thomas Köbrich. Ein Widerspruch zur GPL besteht damit zwar nicht, eindeutig ist der Text aber auch nicht und schon gar kein klares Bekenntnis zur GPL.

Die lizenzrechtliche Einschätzung von Linius ist schwierig 

eye home zur Startseite
blizzy 24. Feb 2015

Noch keinen Kaffee gehabt heute?

GodsBoss 20. Feb 2015

Simple Frage an dich: In welcher Gesellschaft lebt man freier? 1. Eine, in der...

GodsBoss 20. Feb 2015

Die Linux-System-Calls sind auch eine API. Wäre es so, wie du schreibst, wäre unter...

Anonymer Nutzer 17. Feb 2015

Es ist schön

Tobias Claren 17. Feb 2015

Gerade Wordpress soll nicht besonders gut programmiert sein. Wenn man einen oder mehrere...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  2. Dynamic Engineering GmbH, München
  3. Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns, München
  4. ENERTRAG Aktiengesellschaft, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i7-6700HQ + GeForce GTX 1070)
  2. und 15€ Cashback erhalten
  3. 17,99€ statt 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  2. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  3. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  4. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline

  5. Display Core

    Kernel-Community lehnt AMDs Linux-Treiber weiter ab

  6. Test

    Mobiles Internet hat viele Funklöcher in Deutschland

  7. Kicking the Dancing Queen

    Amazon bringt Songtexte-Funktion nach Deutschland

  8. Nachruf

    Astronaut John Glenn im Alter von 95 Jahren gestorben

  9. Künstliche Intelligenz

    Go Weltmeisterschaft mit Menschen und KI

  10. Redox OS

    Wer nicht rustet, rostet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Großbatterien: Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
Großbatterien
Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
  1. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt
  2. Tesla Desperate Housewives erzeugen Strom mit Solarschindeln
  3. Solar Roadways Erste Solarzellen auf der Straße verlegt

Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

  1. Re: Teilzeit Mitbeteiligter hier, AMA!

    Schnarchnase | 18:08

  2. Re: Hat Microsoft eigentlich noch eine...

    Teebecher | 18:04

  3. Re: schade ...

    FunnyGuy | 18:03

  4. Re: DECT tötet es bevor es Eier legt.

    Laptel | 18:03

  5. Re: Mehr macht bei EWE eh keinen Sinn

    Proctrap | 18:00


  1. 17:30

  2. 17:13

  3. 16:03

  4. 15:54

  5. 15:42

  6. 14:19

  7. 13:48

  8. 13:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel