Abo
  • Services:
Anzeige
Das Lifetab S8312 ist ab dem 29. Dezember 2014 bei Aldi-Süd erhältlich.
Das Lifetab S8312 ist ab dem 29. Dezember 2014 bei Aldi-Süd erhältlich. (Bild: Aldi/Medion)

Lifetab S8312: 8-Zoll-Tablet mit UMTS für 180 Euro

Das Lifetab S8312 ist ab dem 29. Dezember 2014 bei Aldi-Süd erhältlich.
Das Lifetab S8312 ist ab dem 29. Dezember 2014 bei Aldi-Süd erhältlich. (Bild: Aldi/Medion)

Aldi-Süd bringt mit dem Lifetab S8312 ein Android-Tablet von Medion mit 8-Zoll-Display und Octa-Core-Prozessor in seine Märkte. Bei einem Preis von 180 Euro können Käufer dank eines eingebauten UMTS-Modems auch unterwegs surfen.

Anzeige

Ab dem 29. Dezember 2014 verkauft Aldi-Süd in seinen Filialen das Medion-Tablet Lifetab S8312 für 180 Euro. Für diesen Preis bekommen Käufer ein Tablet mit ziemlich gut klingender Hardwareausstattung, das sogar ein UMTS-Modem eingebaut hat.

  • Das Medion Lifetab S8312 (Bild: Aldi/Medion)
  • Das Medion Lifetab S8312 (Bild: Aldi/Medion)
  • Das Medion Lifetab S8312 (Bild: Aldi/Medion)
  • Das Medion Lifetab S8312 (Bild: Aldi/Medion)
Das Medion Lifetab S8312 (Bild: Aldi/Medion)

Das IPS-Display hat eine Größe von 8 Zoll, die Auflösung beträgt 1.920 x 1.200 Pixel. Das ergibt eine Pixeldichte von 283 ppi, was für eine scharfe Darstellung ausreicht. Im Inneren des Tablets arbeitet ein nicht näher spezifizierter Octa-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,7 GHz. Der Arbeitsspeicher ist 2 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher 16 GByte. Davon lassen sich laut Medion 12 GByte frei nutzen, ein Steckplatz für Micro-SD-Speicherkarten bis 128 GByte ist eingebaut.

UMTS-Modem ist eingebaut

Das Lifetab S8312 unterstützt WLAN nach 802.11a/b/g/n, also auf den Frequenzen 2,4 und 5,0 GHz. Zudem kann das Tablet auch unterwegs auf das Internet zugreifen: Ein UMTS-Modul ist eingebaut, die Frequenzen gibt Medion im technischen Datenblatt allerdings nicht preis. Bluetooth läuft in der Version 4.0, ein GPS-Empfänger ist eingebaut. Mit einem IR-Sender kann der Nutzer elektrische Geräte wie einen Fernseher bedienen.

Die Kamera auf der Rückseite des Tablets hat 5 Megapixel, die Frontkamera 2 Megapixel. Der Akku des Lifetab S8312 soll zehn Stunden lang durchhalten; wie dieser Wert gemessen wurde, ist nicht bekannt. Das Gehäuse ist aus Metall und misst 217 x 123 x 8,7 mm, das Tablet wiegt ungefähr 360 Gramm. Ausgeliefert wird das Lifetab S8312 mit Android in der Version 4.4., die genaue Unterversion verrät Medion nicht.


eye home zur Startseite
thorsten.danz 07. Jan 2015

Ich finde es unverschämt, dass die Rechte des Nutzers dermaßen beschnitten sind, dass...

stoney0815 23. Dez 2014

Ich würde mir das Lenovo Yoga Tablet 2 mit 8 Zoll anschauen. Dürfte so um deine...

Safran01 23. Dez 2014

Das ist immer noch besser als ich damals mit einer Aldi Flat mit 5 GB. Die 5 GB erreichte...

pk_erchner 22. Dez 2014

Wlan ausbauen und nur 3G anbieten ;-)

RaZZE 22. Dez 2014

Jaaaa wir wissen es jetzt. Du verschenkst qualität und achtest nie auf den Preis und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  4. VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut GmbH über Eurosearch Consultants, Offenbach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Red Star OS

    Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux

  2. Elektroauto

    Porsche will 20.000 Elektrosportwagen pro Jahr verkaufen

  3. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will Marken abschaffen

  4. Barrierefreiheit

    Microsofts KI hilft Blinden in Office

  5. AdvanceTV

    Tele Columbus führt neue Set-Top-Box für 4K vor

  6. Oculus Touch im Test

    Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung

  7. 3D Xpoint

    Intels Optane-SSDs erscheinen nicht mehr 2016

  8. Webprogrammierung

    PHP 7.1 erweitert Nullen und das Nichts

  9. VSS Unity

    Virgin Galactic testet neues Raketenflugzeug

  10. Google, Apple und Mailaccounts

    Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert: Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert
Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
  1. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

  1. Android Smartphones für 2nd Factor Auth

    Questor | 06:26

  2. Induktiv laden gehört verboten

    B.I.G | 05:26

  3. Re: Oder aber er kostet gar nichts

    Moe479 | 05:12

  4. Re: Download Link für Red Star OS 3.0 Desktop

    Moe479 | 05:06

  5. Re: Nächste Stufe ...

    Moe479 | 04:51


  1. 17:25

  2. 17:06

  3. 16:53

  4. 16:15

  5. 16:02

  6. 16:00

  7. 15:00

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel