Abo
  • Services:
Anzeige
Telefónica will O2 verkaufen.
Telefónica will O2 verkaufen. (Bild: Telefónica)

Liberty Global: Unitymedia-Konzernmutter interessiert an O2

Telefónica will O2 verkaufen.
Telefónica will O2 verkaufen. (Bild: Telefónica)

Es wird wohl nichts mit dem Verkauf von O2 in Großbritannien an Hutchison. Jetzt könnte Liberty Global (Unitymedia) den Mobilfunkbetreiber kaufen, der rund 14 Milliarden Euro wert ist.

Europas größter TV-Kabelnetzbetreiber Liberty Global ist offen für eine Übernahme von Telefónicas O2-Sparte in Großbritannien. Unternehmenschef Mike Fries sagte in einer Telefonkonferenz mit Analysten auf die Frage nach einem Kaufinteresse an O2 UK: "Wir prüfen alle Möglichkeiten auf dem Markt und es wäre seltsam, wenn wir diese Option nicht bewerten würden."

Anzeige

Die EU-Kommission trifft sich am 11. Mai 2016, um die Übernahme von O2 UK durch CK Hutchison zu erörtern. Wie die britische Financial Times berichtet, wird erwartet, dass am 12. Mai 2016 offiziell die Ablehnung der Fusion der beiden Mobilfunkkonzerne verkündet wird.

Die Telefónica hatte O2 in Großbritannien bereits im Januar 2015 an Hutchison Whampoa aus Hongkong verkauft. Der Kaufpreis für O2 UK lag bei 10,25 Milliarden britischen Pfund (13,75 Milliarden Euro). Zusammen mit O2 mit 22 Millionen Kunden wäre das Gemeinschaftsunternehmen zum größten Mobilfunkanbieter in Großbritannien geworden.

O2 Deutschland nicht betroffen

O2 wurde 1985 von der BT Group und Securicor als Gemeinschaftsunternehmen Cellnet gegründet und 1999 von BT komplett übernommen. Im Jahr 2005 kaufte Telefónica den Mobilfunkbetreiber O2 mit seinen Landestöchtern in Deutschland, Irland und den Niederlanden für 18 Milliarden Pfund von der BT Group. In Deutschland ist O2 mit E-Plus fusioniert und von dem Verkauf nicht betroffen.

Liberty, die Konzernmutter von Unitymedia in Deutschland, hat erst kürzlich in Belgien den Mobilfunkbetreiber Base von KPN erfolgreich übernommen. Bisher hatte der Kabelnetzkonzern als Mobilfunkprovider ohne eigenes Netz agiert. Fries sagte, "wir sind zufrieden mit unserem bisherigen Vorgehen" in Großbritannien, wo Virgin Media Mobilfunkdienste im Netz von EE anbiete. Allerdings erreicht Liberty so nur 3 Millionen Kunden in Großbritannien.

Liberty Global ist das größte internationale TV-Kabelunternehmen mit Niederlassungen in 14 Ländern. Liberty Globals Aktivitäten sind aktuell zwei Börsennotierungen zugeordnet: der Liberty Global Group, die im Wesentlichen aus ihren europäischen Aktivitäten besteht, und der LiLAC Group, die die Operationen von Liberty Global in Lateinamerika und in der Karibik umfasst. Zu Liberty Globals Marken gehören Virgin Media, Ziggo, Unitymedia, Telenet, UPC und VTR.


eye home zur Startseite
HabeHandy 11. Mai 2016

Um den Deal zu finanzieren könnte Liberty Global Unitymedia an Vodafone verkaufen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Thalia Bücher GmbH, Hagen (Raum Dortmund)
  2. SUEZ Deutschland GmbH, Köln
  3. Media-Saturn-Holding GmbH, Ingolstadt
  4. ENERTRAG Aktiengesellschaft, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Uncharted 4 34,99€, Ratchet & Clank 29,00€, The Last of Us Remastered 28,98€, The...
  2. (-80%) 3,99
  3. 9,49€ statt 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  2. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  3. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  4. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  5. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline

  6. Display Core

    Kernel-Community lehnt AMDs Linux-Treiber weiter ab

  7. Test

    Mobiles Internet hat viele Funklöcher in Deutschland

  8. Kicking the Dancing Queen

    Amazon bringt Songtexte-Funktion nach Deutschland

  9. Nachruf

    Astronaut John Glenn im Alter von 95 Jahren gestorben

  10. Künstliche Intelligenz

    Go Weltmeisterschaft mit Menschen und KI



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kosmobits im Test: Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
Kosmobits im Test
Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
  1. HiFive 1 Entwicklerboard mit freiem RISC-Prozessor verfügbar
  2. Simatic IoT2020 Siemens stellt linuxfähigen Arduino-Klon vor
  3. Calliope Mini Mikrocontroller-Board für deutsche Schüler angekündigt

Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

  1. Re: Was aufrüsten für WoW?

    Moe479 | 07:38

  2. Re: Gut

    NaruHina | 07:33

  3. Re: Mehr macht bei EWE eh keinen Sinn

    NaruHina | 07:22

  4. Re: "Preise und Leistungen der Endprodukte sind...

    Hood-Boy | 07:01

  5. Re: Der Hit ist doch aber der Nachtrag

    blaub4r | 06:17


  1. 18:40

  2. 17:30

  3. 17:13

  4. 16:03

  5. 15:54

  6. 15:42

  7. 14:19

  8. 13:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel