Optimus Vu 2
Optimus Vu 2 (Bild: LG)

LG Optimus Vu 2 5-Zoll-Smartphone mit neuem Stift und Drahtlosladetechnik

Mit dem Optimus Vu 2 hat LG einen Nachfolger des ersten Optimus Vu alias Optimus LTE Tag vorgestellt. Das Android-Smartphone unterstützt Sprachtelefonie über LTE und der Akku kann drahtlos aufgeladen werden.

Anzeige

Das Optimus Vu 2 alias LG-F200 bringt als Nachfolger des Optimus Vu alias Optimus LTE Tag einige Neuerungen. Unverändert hat das Smartphone einen 5 Zoll großen IPS-Touchscreen im 4:3-Format mit einer Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln. Wie auch Samsungs Galaxy-Note-Reihe kann das Optimus Vu 2 mit einem Stift bedient werden. Dem neuen Modell liegt ein überarbeiteter Stift mit einer dünneren Spitze als beim Vorgänger bei.

  • Optimus Vu 2 (Quelle: LG)
  • Optimus Vu 2 (Quelle: LG)
  • Optimus Vu 2 (Quelle: LG)
  • Optimus Vu 2 (Quelle: LG)
  • Optimus Vu 2 (Quelle: LG)
  • Optimus Vu 2 (Quelle: LG)
  • Optimus Vu 2 (Quelle: LG)
  • Optimus Vu 2 (Quelle: LG)
  • Optimus Vu 2 (Quelle: LG)
Optimus Vu 2 (Quelle: LG)

Als technische Besonderheit unterstützt das LG-Gerät VoLTE, also Voice over LTE, so dass Telefonate über das LTE-Netz geführt werden können. Bisher lassen sich LTE-Smartphones nicht zum Telefonieren über das LTE-Netz verwenden. Stattdessen wird für das Telefonieren in den UMTS- oder GSM-Modus gewechselt. LG machte keine näheren Angaben zu den unterstützten Mobilfunknetzen.

Optimus Vu 2 ist leichter und dicker geworden

Das Optimus Vu 2 wiegt mit 159 Gramm fast 10 Gramm weniger als das Vorgängermodell, ist aber ein ganzes Stück dicker. Der Vorgänger war mit 8,5 mm Dicke vergleichsweise flach. Das Gehäuse des neuen Modells ist 9,4 mm dick und misst ansonsten 132,2 x 85,6 mm. Damit ist es schmaler und nicht ganz so lang wie das Optimus Vu der ersten Generation.

LG hat in das Optimus Vu 2 drahtlose Ladetechnik integriert, um den Akku ohne Anstöpseln von Kabeln laden zu können. Passende drahtlose Ladestationen werden als Zubehör verkauft. Welche Drahtlosladetechnik LG hier verwendet, ist nicht bekannt. Der auswechselbare Akku soll eine Sprechzeit von rund 8 Stunden schaffen und im Bereitschaftsmodus knapp 17 Tage durchhalten. In welchem Mobilfunkmodus diese Werte erreicht werden, ist nicht bekannt.

2 GByte RAM im Optimus Vu 2

LG hat in das Optimus Vu 2 Qualcomms Snapdragon S4 Plus integriert. Der Dual-Core-Prozessor läuft mit einer Taktrate von 1,5 GHz. Auch im Vorgänger kam schon ein Dual-Core-Prozessor mit 1,5 GHz zum Einsatz. Verdoppelt wurde der Arbeitsspeicher, der nun bei 2 GByte liegt. Unverändert blieb die Kamerabestückung. Weiterhin gibt es auf der Rückseite eine 8-Megapixel-Kamera und eine 1,3-Megapixel-Kamera auf der Displayseite.

Zu den weiteren Ausstattungsdetails zählen Dual-Band-WLAN nach 802.11a/b/g/n, Bluetooth 4.0 sowie DLNA-Unterstützung und ein NFC-Chip ist integriert. Ausgeliefert wird das Optimus Vu 2 noch mit dem veralteten Android 4.0.x alias Ice Cream Sandwich. Derzeit ist nicht bekannt, ob das Gerät ein Update auf Android 4.1 alias Jelly Bean bekommen wird.

In Korea kommt das Optimus Vu 2 zum Preis von 966.900 Won auf den Markt. Umgerechnet sind das 860 Euro, womit das Gerät preislich in der Oberklasse angesiedelt ist. Wann das Optimus Vu 2 nach Deutschland kommt, ist nicht bekannt.


fluppsi 27. Sep 2012

Damit zu telefonieren dürfte auch bei Frauen albern aussehen.

Gustaav 27. Sep 2012

5" sind purer Schwachsinn bei Handys. Was soll damit verbessert werden? Websiten im...

thorben 27. Sep 2012

lumia und xperia... um mal 2 zu nennen das ativ s von samsung ist zum beispiel auch...

Tom01 27. Sep 2012

Wieso kommen andauernd Android-Geräte mit veralteten Versionen auf den Markt und können...

rafterman 27. Sep 2012

kein text

Kommentieren



Anzeige

  1. Project Manager / Project Coordinator International (m/w)
    afb Application Services AG, München
  2. Mitarbeiter (m/w) IT-Service Desk
    DATAGROUP Köln GmbH, Frankfurt am Main
  3. Senior Berater (m/w)
    Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Wolfsburg
  4. Software En­gi­neer Full­stack (m/w) im Team Con­cepts & Inno­va­tions
    über HRM CONSULTING GmbH, München

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. The Witcher 3: Wild Hunt
    44,99€ USK 18
  2. PlayStation 4 - Konsole Ultimate Player 1TB Edition
    399,00€ - Release 15.07.
  3. PS4-Spiele reduziert
    (u. a. Lego der Hobbit 26,72€, The Crew 29,19€, Assassins Creed Unity 29,19€, The Wolf Among...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. BND-Sonderermittler Graulich

    Zen-Buddhist mit Billig-Smartphone und Virenscanner

  2. 5G-Norma-Projekt

    Nokia, Telekom und Telefónica wollen 5G festlegen

  3. Oberlandesgericht

    Youtube kann durch Gema in Störerhaftung genommen werden

  4. Timesyncd

    Systemd soll Googles Zeitserver nicht mehr verwenden

  5. DAB+

    WDR schaltet seine Mittelwellensender ab

  6. Apple Music

    Beats 1 kann auch mit Android-Geräten gehört werden

  7. Her Story

    Bei Mausklick Mord

  8. Android-Update

    Medion bringt Lollipop auf vier Tablets

  9. Bewerberplattform

    IT-Gehaltserwartung in deutschen Startups liegt bei 43.000 Euro

  10. First Flight

    Sony stellt Crowdfunding-Plattform für eigene Ideen vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



E-Sport im Fußballstadion: Größer, professioneller - und weiter weg
E-Sport im Fußballstadion
Größer, professioneller - und weiter weg
  1. E-Sport Nächste ESL One Counter-Strike in Köln
  2. Dreamhack Leipzig E-Sport auf den Spuren der Games Convention
  3. E-Sport The International legt los

Linux Mint 17.2 im Test: Desktops ohne Schnickschack, aber mit Langzeitunterstützung
Linux Mint 17.2 im Test
Desktops ohne Schnickschack, aber mit Langzeitunterstützung
  1. Fedora 22 im Test Das Ende der Experimentierphase
  2. Linux Mint Cinnamon 2.6 verringert CPU-Last deutlich
  3. Linux-Distributionen im Test Rosa Desktop Fresh kooperiert mit aktueller Hardware

Airbus E-Fan 2.0: Elektromobilität geht auch in der Luft
Airbus E-Fan 2.0
Elektromobilität geht auch in der Luft
  1. Oneweb Airbus baut gigantische Internet-Satelliten-Konstellation
  2. Raumfahrt Airbus entwickelt wiederverwendbares Raketentriebwerk
  3. Airbus Flugzeugtragflächen sollen mit Piezoelementen Strom erzeugen

  1. Re: Teuer...

    exxo | 07:10

  2. Re: Weiter so....

    flathack | 06:45

  3. Re: DSLAM im Garten?

    sneaker | 06:07

  4. Wtf? Gibts doch schon lange

    marmal | 05:58

  5. Re: Wieder mehr bloat?

    SelfEsteem | 04:45


  1. 20:54

  2. 18:49

  3. 17:32

  4. 16:55

  5. 16:33

  6. 16:05

  7. 15:22

  8. 15:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel