Das neue Optimus F5 mit LTE ist jetzt in Deutschland erhältlich.
Das neue Optimus F5 mit LTE ist jetzt in Deutschland erhältlich. (Bild: LG)

LG Optimus F5 mit LTE für 385 Euro erhältlich

Das neue Android-Smartphone Optimus F5 von LG kommt kurz nach dem Start in Frankreich jetzt auch in deutsche Onlineshops. Das Gerät mit 4,3-Zoll-Display und LTE-Unterstützung ist für 385 Euro zu haben.

Anzeige

Auf dem Mobile World Congress (MWC) 2013 stellte LG eine Reihe neuer Android-Smartphones vor, darunter auch die F-Serie mit LTE-Unterstützung. Das Modell Optimus F5 kommt jetzt nach Deutschland, nachdem es vor einigen Tagen bereits in Frankreich in den Handel ging. Ohne Vertrag kostet es im Onlinehandel 385 Euro.

  • Das neue LGH Optimus F5 (Bild: LG)
  • Das Smartphone hat einen 4,3 Zoll großen Bildschirm. (Bild: LG)
  • Das Optimus F5 unterstützt neben UMTS auch LTE. (Bild: LG)
  • Auf der Rückseite ist eine 5-Megapixel-Kamera eingebaut. (Bild: LG)
  • Das Gerät ist 9,3 mm dick und wiegt 131,1 Gramm. (Bild: LG)
  • Ausgeliefert wird das Optimus F5 mit Android 4.1 alias Jelly Bean. (Bild: LG)
  • Das Optimus F5 ist für 385 Euro im Onlinehandel erhältlich. (Bild: LG)
Das neue LGH Optimus F5 (Bild: LG)

Das F5 hat ein 4,3 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 960 x 540 Pixeln. Das ergibt eine Pixeldichte von 256 ppi. Im Inneren des Smartphones arbeitet ein Dual-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,2 GHz. Der Arbeitsspeicher ist 1 GByte groß, der Flash-Speicher hat eine Größe von 8 GByte. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten bis maximal 32 GByte ist eingebaut.

LTE und 5-Megapixel-Kamera

Das Optimus F5 unterstützt Quad-Band-GSM und UMTS auf den Frequenzen 900 und 2.100 MHz. Zudem funkt das Smartphone auf den LTE-Frequenzen 800, 1.800 und 2.600 MHz. WLAN wird auf der Frequenz 2,4 GHz nach 802.11b/g/n unterstützt, Bluetooth läuft in der Version 4.0. Ein GPS-Modul ist eingebaut.

Auf der Rückseite des Smartphones ist eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus eingebaut, ein LED-Fotolicht hat das Gerät nicht. Eine Frontkamera für Videotelefonie ist ebenfalls vorhanden.

Das Gehäuse des Optimus F5 misst 126 x 64,5 x 9,3 mm, das Smartphone wiegt 131,1 Gramm. Die Laufzeit des Akkus mit einer Nennladung von 2.150 mAh gibt LG mit einer Standby-Zeit von 500 Stunden und einer Gesprächszeit von 8 Stunden an.

Auslieferung mit Jelly Bean

Das Optimus F5 wird mit Android 4.1 alias Jelly Bean ausgeliefert. Ob das Smartphone später ein Update auf höhere Android-Versionen erhält, ist nicht bekannt. Das Optimus F5 beinhaltet einige Funktionen, die bisher nur in teureren Modellen von LG zu finden waren. So kann der Nutzer mit der Q-Slide-Funktion zwei Apps gleichzeitig öffnen und die Größe und Position der einzelnen Apps nach Belieben verändern. Bisher werden unter anderem der Browser, der Videoplayer und der Kalender von der Q-Slide-Funktion unterstützt.

LG stellte neben dem Optimus F5 auf dem MWC 2013 noch das Optimus F7 vor. Dieses hat einen 4,7 Zoll großen Bildschirm und einen Dual-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,5 GHz. Das Optimus F7 wird wahrscheinlich nicht außerhalb Südkoreas angeboten.


Gontah 02. Mai 2013

...muss 2 mal am tag geladen werden und stürzt mehrmals täglich ab.

Kommentieren



Anzeige

  1. Junior / Trainee IT-Produktmanager Personalmanagement (m/w)
    GIP Gesellschaft für innovative Personalwirtschaftssysteme, Offenbach am Main
  2. Magento Web Developer (m/w)
    transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH - epay, Martinsried (bei München)
  3. Senior Project Manager/-in
    Daimler AG, Stuttgart
  4. Ingenieur/in für Fahrzeugprogrammierung
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. VORBESTELL-TOPSELLER: Interstellar [Blu-ray]
    17,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 31.03.
  2. VORBESTELL-TOPSELLER: Interstellar (Steelbook) (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 31.03.
  3. SATURN-GUTSCHEIN: 5-EUR-Gutschein bei Newsletter-Anmeldung

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Dying Light

    Performance-Patch reduziert Sichtweite

  2. Project Tango

    Googles 3D-Sensor-Konzept verlässt Experimentierstatus

  3. Messenger

    Telefoniefunktion für Whatsapp erreicht erste Nutzer

  4. iTunes Connect

    Hallo, fremdes Benutzerkonto

  5. Sprachassistent

    Google Now bindet externe Apps ein

  6. Kartensoftware

    Google Earth Pro jetzt kostenlos

  7. Versicherung

    Feuer, Wasser, Cybercrime

  8. Die Woche im Video

    Autonome Autos, Spionageprogramme und Werbelügen

  9. Spionagesoftware

    NSA-Programm Regin zwei Jahre im Kanzleramt aktiv

  10. Biofabrikation

    Forscher wollen Gewebe aus Spinnenseide drucken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Fehlender Cache verursacht Ruckler: Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
Fehlender Cache verursacht Ruckler
Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
  1. IMHO Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
  2. Geforce GTX 965M Sparsamere Alternative zur GTX 870M
  3. MFAA Nvidias temporale Kantenglättung kann mehr

Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
Glibc
Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
  1. Tamil Driver Freier Treiber für ARMs Mali-T-GPUs entsteht
  2. Red Star ausprobiert Das Linux aus Nordkorea
  3. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Quartalsbericht Amazons Ausgaben steigen auf 28,7 Milliarden US-Dollar
  2. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  3. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs

    •  / 
    Zum Artikel