Abo
  • Services:
Anzeige
LGs G Pad 8.3
LGs G Pad 8.3 (Bild: LG)

LG G Pad 8.3 Full-HD-Tablet mit Smartphone-Anbindung

LG hat das G Pad 8.3 bereits kurz vor dem Start der Ifa 2013 in Berlin offiziell vorgestellt. Das Tablet hat wie berichtet einen 8,3 Zoll großen Full-HD-Touchscreen. Vorinstallierte Apps sollen das Zusammenspiel zwischen Tablet und Smartphone angenehmer machen.

Anzeige

Das G Pad 8.3 wird noch mit Android 4.2.2 ausgeliefert. Derzeit ist nicht bekannt, ob ein Update auf das aktuelle Android 4.3 geplant ist. Der Hersteller hat eine Reihe spezieller Apps vorinstalliert, mit denen die Nutzung des Tablets komfortabler werden soll. QPair nennt sich eine Applikation, die Anrufe und Kurzmitteilungen von einem Android-Smartphone auf das LG-Tablet umleitet. Dazu muss das Smartphone mindestens mit Android 4.1 laufen, muss aber nicht von LG stammen.

  • G Pad 8.3 (Bild: LG)
  • G Pad 8.3 (Bild: LG)
  • G Pad 8.3 (Bild: LG)
  • G Pad 8.3 (Bild: LG)
G Pad 8.3 (Bild: LG)

Mit der QMemo-App sollen sich auf dem Tablet angelegte Notizen auf ein Smartphone übertragen lassen; welche Mindestvoraussetzungen dafür erforderlich sind, ist nicht bekannt. Mit der Funktion Slide Aside kann der Nutzer zwischen aktiven Apps wechseln, indem mit drei Fingern auf dem Touchscreen zur Seite gewischt wird.

QSlide ermöglicht es, bis zu drei Apps in einem Fenster darzustellen, um diese entsprechend im Blick zu behalten. Die Funktion Knockon ist auch im G2 von LG enthalten. Mit einem Doppeltipp auf das Display kann das Display ein- oder auch wieder ausgeschaltet werden, ohne dass der Nutzer den Einschalter suchen und betätigen muss.

Etwas dicker und schwerer als Apples iPad Mini

8,3 Zoll misst der Touchscreen im G Pad 8.3 und hat eine Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln, was eine Pixeldichte von 272 ppi ergibt. Bei Gehäusemaßen von 216,8 x 126,5 x 8,3 mm soll es sich bequem in einer Hand halten lassen. Es ist damit 1,1 mm dicker als Apples iPad Mini. Das LG-Tablet ist mit einem Gewicht von 338 Gramm auch etwas schwerer als das kleine Apple-Tablet, das zwischen 308 und 312 Gramm wiegt.

Das G Pad 8.3 hat Qualcomms Quad-Core-Prozessor Snapdragon 600 mit einer Taktrate von 1,7 GHz, 2 GByte Arbeitsspeicher und 16 GByte Flash-Speicher. Ob das Tablet einen Steckplatz für Speicherkarten hat, hat LG nicht angegeben. Unklar ist auch, ob es ein Mobilfunkmodem hat und welche WLAN-Frequenzen abgedeckt werden. Als weiteres Detail hat LG nur angegeben, dass auf der Gehäuserückseite eine 5-Megapixel-Kamera und vorne eine 1,3-Megapixel-Kamera vorhanden ist.

LG will das G Pad 8.3 im vierten Quartal 2013 auf den Markt bringen und es diese Woche auf der Ifa 2013 in Berlin zeigen. Wie viel das Android-Tablet dann kosten wird, ist noch nicht bekannt; der Hersteller will den Preis erst zum Marktstart nennen.

Lange Zeit entwickelte LG keine neuen Tablets

Auf dem Mobile World Congress 2011 in Barcelona hatte LG das Optimus Pad mit Android 3.x alias Honeycomb vorgestellt, das eigentlich für 1.000 Euro auf den Markt kommen sollte, dann aber zum Listenpreis von 900 Euro erschien. Das 9-Zoll-Tablet war aber wohl kein großer Erfolg; seitdem hat LG keine neuen Android-Tablets mehr vorgestellt. Im Juni 2012 gab LG bekannt, dass sich das Unternehmen vorerst auf Smartphones konzentrieren und erst einmal keine neuen Tablets entwickeln wolle.

Nachtrag vom 6. September 2013

Im Gespräch mit Golem.de sagte LG auf der Ifa 2013, dass für das Tablet ein Preis von unter 400 Euro angepeilt wird.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 04. Sep 2013

Ich denke lgs 1,3 mp werden nicht ausreichen, 2mp wäre besser gewesen. Müsste man...

Anonymer Nutzer 03. Sep 2013

Das Bild von der Rückseite lässt vermuten, dass der Akku wechselbar sein wird.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Preh GmbH, Bad Neustadt (Saale)
  2. T-Systems International GmbH, Darmstadt
  3. STRENGER Bauen und Wohnen GmbH, Ludwigsburg
  4. IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr, Gifhorn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Interstellar 8,99€, Django Unchained 8,99€, Das Leben des Brian 7,99€)
  2. 5,49€
  3. (u. a. Minions 11,97€, Game of Thrones, The Dark Knight Trilogy)

Folgen Sie uns
       


  1. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  2. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  3. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  4. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  5. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  6. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  7. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  8. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  9. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  10. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lernroboter-Test: Besser Technik lernen mit drei Freunden
Lernroboter-Test
Besser Technik lernen mit drei Freunden
  1. Kinderroboter Myon Einauge lernt, Einauge hat Körper
  2. Landwirtschaft 4.0 Swagbot hütet das Vieh
  3. Künstliche Muskeln Skelettroboter klappert mit den Zähnen

Mobilfunk: Eine Woche in Deutschland im Funkloch
Mobilfunk
Eine Woche in Deutschland im Funkloch
  1. Netzwerk Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
  2. Hutchison 3 Google-Mobilfunk Project Fi soll zwanzigmal schneller werden
  3. RWTH Ericsson startet 5G-Machbarkeitsnetz in Aachen

No Man's Sky im Test: Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
No Man's Sky im Test
Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
  1. No Man's Sky für PC Läuft nicht, stottert, nervt
  2. No Man's Sky Onlinedienste wegen Überlastung offline
  3. Hello Games No Man's Sky bekommt Raumstationsbau

  1. Re: Es beginnt...

    pythoneer | 20:42

  2. Re: Ist doch billiger

    NoLabel | 20:35

  3. Re: "Darin fanden sie 47 Galaxien, die bisher...

    Ach | 20:22

  4. Re: "Fingerabdruck verlässt das Gerät nicht"

    Sander Cohen | 20:17

  5. Re: Teure Geräte

    Sander Cohen | 20:15


  1. 15:59

  2. 15:18

  3. 13:51

  4. 12:59

  5. 15:33

  6. 15:17

  7. 14:29

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel