Anzeige
LGs 'Touch-10-Monitor' ET83 - ein Touchscreen-Display für Windows-8-Nutzer
LGs 'Touch-10-Monitor' ET83 - ein Touchscreen-Display für Windows-8-Nutzer (Bild: LG Electronics)

LG ET83 Ein 10-Finger-Touchscreen-Display für Windows 8

LG Electronics hat ein 23-Zoll-Display für die Touch-Bedienung von Windows 8 angekündigt. Der LG ET83 - auch Touch-10-Monitor genannt - ermöglicht im Unterschied zum Konkurrenz-Touchscreen von Dell auch den Einsatz eines Stiftes.

Anzeige

Nach Dell kündigt auch LG Electronics einen eigenen Touchscreen-Monitor für Windows-8-Nutzer an. Wie Dells Konkurrenzgerät S2340T bietet der LG ET83 ("Touch-10-Monitor") ein IPS-Panel mit 23-Zoll-Diagonale (58,42 cm) und erkennt bis zu zehn Finger gleichzeitig. Darüber hinaus wird allerdings auch ein kapazitiver Stift unterstützt, der separat verkauft wird.

  • LG ET83 - 23-Zoll-Display für 10-Finger-Touchbedienung (Bild: LG)
  • LG ET83 - Blick auf den Standfuß (Bild: LG)
LG ET83 - 23-Zoll-Display für 10-Finger-Touchbedienung (Bild: LG)

Technische Daten nannte LG bisher noch nicht, will diese aber nachliefern. Die Auflösung beträgt 23-Zoll-übliche 1.920 x 1.080 Bildpunkte (1080p). Auch fehlen noch Informationen darüber, ob der Touch-10-Monitor - wie der Dell S2340T - über den Standfuß in einem extremen Neigungswinkel von bis zu 90 Grad genutzt werden kann, ohne umzukippen. Die Bilder lassen eher auf geringere Neigungswinkel schließen.

Der Touch-10-Monitor wird voraussichtlich ab Januar 2013 für rund 500 Euro in Deutschland erhältlich sein. Der Dell S2340T ist mit 659 Euro noch deutlich teurer, neben dem Klappmechanismus weist er allerdings auch noch einen integrierten USB-3.0-Hub auf.

Nachtrag vom 21. November, 22:58 Uhr

Mittlerweile liegt uns ein Datenblatt zum ET83 vor. Das Panel bietet eine Reaktionszeit von 5 ms (Grau-zu-Grau-Wechsel), 178-Grad-Blickwinkel, zwei HDMI-Eingänge, einmal VGA und dient als einfacher USB-2.0-Hub. Die Reaktionszeit für Touch-Eingaben beziffert LG mit 8 ms. Das Panel kann wie erwartet nur leicht nach vorn (5 Grad) oder hinten (25 Grad) geneigt werden. Der Fuß lässt sich nicht abnehmen, etwa um das Display flach auf den Tisch zu legen.


eye home zur Startseite
M.P. 22. Nov 2012

Bei Tischeinbau ist dann aber die Frage, ob das Display auch all die Dinge, die...

Lala Satalin... 21. Nov 2012

Top Entscheidung von LG. TN macht nur die Augen kaputt...

DekenFrost 15. Nov 2012

Oder Leap-Motion, wenn es denn tatsächlich so gut beschrieben wie es beworben wird, wenn...

Kommentieren



Anzeige

  1. UX Designer für Mobile Apps (m/w)
    Daimler AG, Ulm
  2. Senior Information Security Lead (m/w)
    TUI Business Services GmbH, Hannover oder Crawley (England)
  3. Software-Entwickler (m/w) Java/C++
    IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen
  4. Consultant (m/w) Business Intelligence (Reporting)
    T-Systems on site services GmbH, Nürnberg

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Section Control

    Bremsen vor Blitzern soll nicht mehr vor Bußgeld schützen

  2. Beam

    ISS-Modul erfolgreich aufgeblasen

  3. Arbeitsbedingungen

    Apple-Store-Mitarbeiterin gewährt Blick hinter die Kulissen

  4. Modulares Smartphone

    Project-Ara-Ideengeber hat von Google mehr erwartet

  5. Telekom-Konzernchef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  6. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  7. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  8. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  9. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  10. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Googles Neuvorstellungen: Alles nur geklaut?
Googles Neuvorstellungen
Alles nur geklaut?
  1. Google I/O Android Auto wird eine eigenständige App
  2. Jacquard und Soli Google bringt smarte Jacke und verbessert Radar-Chip
  3. Modulares Smartphone Project Ara soll 2017 kommen - nur noch teilweise modular

Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Chrome OS Android-Apps kommen auf Chromebooks
  2. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

Unternehmens-IT: Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
Unternehmens-IT
Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
  1. Sprachassistent Voßhoff will nicht mit Siri sprechen
  2. LizardFS Software-defined Storage, wie es sein soll
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

  1. Re: Rasterfahndung

    Moe479 | 02:07

  2. Apple Gutschein

    mrgenie | 01:38

  3. Re: Also sind alle in Gebieten die nicht ausbauen...

    bombinho | 01:35

  4. Re: Was ein Unsinn...

    Watson | 01:21

  5. Re: Ein weitreichendes Urteil möglicherweise.

    Mithrandir | 01:20


  1. 12:45

  2. 12:12

  3. 11:19

  4. 09:44

  5. 14:15

  6. 13:47

  7. 13:00

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel