Abo
  • Services:
Anzeige
Smartphone-Geschäft setzt LG zu.
Smartphone-Geschäft setzt LG zu. (Bild: Jung Yeon-Je/AFP/Getty Images)

LG: Erneut zwei Oberklasse-Smartphones geplant

Smartphone-Geschäft setzt LG zu.
Smartphone-Geschäft setzt LG zu. (Bild: Jung Yeon-Je/AFP/Getty Images)

LG will auch dieses Jahr zwei neue Oberklasse-Smartphones auf den Markt bringen. Mit diesem Schritt will LG sich im hart umkämpften Smartphone-Markt behaupten.

Die Bezeichnung für das erste neue Oberklasse-Smartphone von LG in diesem Jahr dürfte gesetzt sein: Es wird wohl als G5 auf den Markt kommen und die Nachfolge des G4 antreten. Ende vergangenen Jahres hatte LG mit dem V10 ein in einigen Punkten besser ausgestattetes Smartphone als das G4 vorgestellt. Die Markteinführung erfolgte dann zum Jahreswechsel.

Anzeige

Erste Details zum G5

Auch in diesem Jahr könnte zum Ende des Jahres ein weiteres Oberklasse-Modell von LG erscheinen. Derzeit wird erwartet, dass das G5 mit Irisscanner und in einem Unibody-Metallgehäuse erscheint. Trotzdem soll es weiterhin einen austauschbaren Akku haben. Während austauschbare Akkus in Oberklasse-Smartphones seltener werden, setzt LG wohl weiterhin auf dieses Ausstattungsdetail. Voraussichtlich wird LG das G5 anlässlich des Mobile World Congress im Februar 2016 in Barcelona vorstellen.

Vergangenes Jahr hat LG nach eigenen Angaben 59,7 Millionen Smartphones auf dem Weltmarkt verkauft. Das bedeutet einen geringfügigen Zuwachs zum Vorjahr: 2014 gab es weltweit 59,1 Millionen Käufer eines LG-Smartphones. LG erwartet auch im kommenden Jahr einen schwierigen Smartphone-Markt. Die Konkurrenz werde neue Oberklasse-Geräte auf den Markt bringen, und allgemein verschärfe sich der Wettbewerb im Massenmarkt vor allem über den Preis.

Umsatz und Gewinn gingen zurück

Im vergangenen Jahr erzielte LG einen Umsatz von 56,51 Billionen Won (48,8 Milliarden US-Dollar). Ein Jahr zuvor lag der Umsatz bei 59,05 Billionen Won (50,98 Milliarden US-Dollar). Den verringerten Umsatz begründet LG mit einer zögerlichen Marktnachfrage nach Fernsehern und einem nur geringen Zuwachs im Smartphone-Markt im vergangenen Jahr. Der operative Gewinn ging von 1,83 Billionen Won (1,58 Milliarden US-Dollar) auf 1,19 Billionen Won (1,03 Milliarden US-Dollar) zurück.

Beim Nettogewinn gab es einen Rückgang von 501,4 Milliarden Won auf 249,1 Milliarden Won. Beim Geschäft mit Smartphones hat sich LG erheblich verschlechtert: Aus einem operativen Gewinn von 316,1 Milliarden Won im Jahr 2014 ist ein operativer Verlust von 48,3 Milliarden Won geworden.


eye home zur Startseite
lestard 28. Jan 2016

Das ist schwer zu sagen weil ja aktuell kein entsprechendes Modell angeboten wird...

ip (Golem.de) 27. Jan 2016

danke für den netten Hinweis, der Tippfehler wurde korrigiert.

Spaghetticode 27. Jan 2016

Drucker? Aber dort will der Hersteller mit Folgekäufen (Tintenpatronen) verdienen.

TrollNo1 27. Jan 2016

Hallte auch einen Garantiefall beim G3. Eingeschickt, gewartet, zurückbekommen. Hardware...

blubby666 27. Jan 2016

kommt sicher bald und wird als von apple eingeführte innovation verkauft.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. NRW.BANK, Düsseldorf
  3. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  4. über Ratbacher GmbH, Kirchheim unter Teck


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i7-6700HQ + GeForce GTX 1070)
  2. und 15€ Cashback erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  2. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  3. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  4. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  5. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  6. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  7. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  8. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  9. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  10. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Großbatterien: Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
Großbatterien
Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
  1. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt
  2. Tesla Desperate Housewives erzeugen Strom mit Solarschindeln
  3. Solar Roadways Erste Solarzellen auf der Straße verlegt

Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

  1. Re: Diese ganzen angeblichen F2P sollte man...

    ap (Golem.de) | 23:10

  2. Re: Class Action Suit...

    acuntex | 22:54

  3. Re: In Internet-Entwicklungsländern wie...

    User_x | 22:52

  4. Re: Vielen Dank an Google

    Astorek | 22:51

  5. Re: Samsung noch mehr gestorben

    m9898 | 22:50


  1. 17:27

  2. 12:53

  3. 12:14

  4. 11:07

  5. 09:01

  6. 18:40

  7. 17:30

  8. 17:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel