LG Display und Samsung: Neues iPhone könnte mit größerem Display kommen
Apple iPhone 4S (Bild: Apple)

LG Display und Samsung Neues iPhone könnte mit größerem Display kommen

Displayhersteller aus Südkorea sollen Bestellungen von Apple für das neue iPhone erhalten haben. Sollte dies stimmen, würde das neue Apple-Smartphone größer als sein Vorgänger sein.

Anzeige

Das nächste iPhone wird mit einem 4,6-Zoll-Display ausgestattet. Das berichtet die südkoreanische Wirtschaftszeitung Maeil Business Newspaper unter Berufung auf Branchenkreise. Die beiden führenden Displayhersteller des Landes sind LG Display und Samsung Electronics. Die Zeitung will erfahren haben, dass Apple bereits Bestellungen für das Display aufgegeben hat. Zum Vergleich: Das Samsung Galaxy S II Skyrocket HD hat ein 4,65-Zoll HD Super Amoled Display.

Das iPhone 4S von Apple wurde im Oktober 2011 mit einem 3,5 Zoll großen Display angekündigt.

Das iPad 3 kam mit einer vierfach höheren Bildschirmauflösung: Der 9,7 Zoll große Bildschirm stellt 2.048 x 1.536 Pixel beziehungsweise 3,1 Megapixel dar. Das Display stammt wegen Qualitätsproblemen nicht von Sharp und LG Display. Ein Analyst von iSuppli sagte, Apple habe sich für Samsung als Hauptlieferanten entschieden. Apples Bezeichnung Retina-Display bezieht sich darauf, dass bei normaler Betrachtungsdistanz das Auge keine einzelnen Pixel mehr erkennen kann.

Das neue iPhone soll laut dem Bericht voraussichtlich im zweiten Quartal 2012 auf den Markt kommen.

Die Website MacRumors hält den Bericht aus Südkorea für wenig glaubwürdig. Die Redaktion beruft sich auf mehrere Quellen für frühere Berichte, nach denen das neue iPhone mit einem 4-Zoll-Display auf den Markt kommen soll. "Und wir sind überzeugt, dass Apple genau solche Designs in aktuellen Prototypen in China einsetzt", so MacRumors. Frühere unbestätigte Berichte sahen das Smartphone mit einem 4,2 Zoll oder 4,3 Zoll-Display und nicht mit 4,6 Zoll.


samy 23. Mär 2012

Jeans Marke Wranger! Größe lang, 42/32: http://www.amazon.de/gp/product/B004HILJ7E/ref...

Gritzens 23. Mär 2012

stimmt ;)

Replay 23. Mär 2012

Ohne Rand ist technisch nicht möglich, sieht bekloppt aus und ist von der Handhabung her...

Maxiklin 23. Mär 2012

4,2" sehe ich als ziemlich optimal an. Mit den aktuellen 3,5" kann ich zwar nach wie vor...

marvin42 22. Mär 2012

BTW diese Meldung könnte doch richtig sein, aber das Display wäre dann eher für ein iPod...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler GUI, HMI (m/w)
    GS Elektromedizinische Geräte G. Stemple GmbH, Kaufering (Raum München)
  2. IT-Teamleitungen (m/w) für Betreute Lokale Netze an beruflichen Schulen
    Landeshauptstadt München, München
  3. Informatikerin / Informatiker oder Wirtschaftsinformatikerin / Wirtschaftsinformatiker
    Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Bamberg
  4. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik
    Universität Passau, Passau

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren

  2. Filmstreaming

    Erste Preise für Netflix Deutschland sichtbar

  3. Alone in the Dark

    Atari setzt auf doppelten Horror

  4. LMDE

    Linux Mint wechselt zu Debian Stable neben Ubuntu

  5. Preisvergleich

    Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig

  6. Akoya P2213T

    Medion stellt Windows-Convertible für 400 Euro vor

  7. Hacker

    Lizard Squad offenbar verhaftet

  8. Lennart Poettering

    Systemd und Btrfs statt Linux-Distributionen mit Paketen

  9. Dircrypt

    Ransomware liefert Schlüssel mit

  10. Wegen Computerabstürzen

    Nasa will Speicher eines Marsroboters neu formatieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Benq FHD Wireless Kit im Test: Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
Benq FHD Wireless Kit im Test
Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
  1. Project Ara Rockchip und Toshiba in Googles modularem Smartphone
  2. Google und Linaro Android-Fork für Modulsmartphone Ara

Alma und E-ELT: Auf den Spuren der Superteleskope
Alma und E-ELT
Auf den Spuren der Superteleskope
  1. Saturn Mit dem Enterprise-Warpcore Planeten erforschen
  2. Urknall Waren die Spuren des Urknalls nur Staubmuster?
  3. Astronomie Auf der Suche nach außerirdischer Luftverschmutzung

Test Infamous First Light: Neonbunter Actionspaß
Test Infamous First Light
Neonbunter Actionspaß
  1. Infamous Erweiterung First Light leuchtet Ende August 2014

    •  / 
    Zum Artikel