Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue LG Class kommt auch in Deutschland in den Handel.
Das neue LG Class kommt auch in Deutschland in den Handel. (Bild: LG)

LG Class: LGs erstes Metall-Smartphone kostet 250 Euro

Das neue LG Class kommt auch in Deutschland in den Handel.
Das neue LG Class kommt auch in Deutschland in den Handel. (Bild: LG)

Mit dem Class bringt LG sein erstes Smartphone mit Metallgehäuse nach Deutschland: Für 250 Euro erhalten Käufer ein typisches Gerät der Mittelklasse, das mit 5-Zoll-Display, Qualcomm-Prozessor und 13-Megapixel-Kamera kommt.

Anzeige

LG hat angekündigt, sein kürzlich vorgestelltes Android-Smartphone Class auch in Deutschland in den Handel zu bringen. Das Class ist LGs erstes Smartphone mit Gehäuse aus Aluminium, die Hardwareausstattung ist im Mittelklassebereich angesiedelt. Dem entspricht auch der Preis des Geräts: Es soll 250 Euro kosten.

  • LGs neues Metall-Smartphone Class (Bild: LG)
  • LGs neues Metall-Smartphone Class (Bild: LG)
  • LGs neues Metall-Smartphone Class (Bild: LG)
  • LGs neues Metall-Smartphone Class (Bild: LG)
  • LGs neues Metall-Smartphone Class (Bild: LG)
LGs neues Metall-Smartphone Class (Bild: LG)

Das Display des Class hat eine Diagonale von 5 Zoll, die Auflösung beträgt 1.280 x 720 Pixel. Die Pixeldichte beträgt demnach 293 ppi. Im Inneren arbeitet Qualcomms Snapdragon-410-Prozessor, der mit seinen vier A53-Kernen eine maximale Taktrate von 1,2 GHz erreicht. Der Arbeitsspeicher ist 1,5 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher 16 GByte. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten bis zu einer Größe von 128 GByte ist eingebaut.

13-Megapixel-Kamera und rückseitiger Einschalter

Auf der Metallrückseite ist eine 13-Megapixel-Kamera eingebaut, die Frontkamera hat 8 Megapixel. Unter der rückseitigen Kamera befinden sich ein LED-Fotolicht und LGs charakteristischer rückseitiger Einschalter sowie die Lautstärkewippe. Diese Elemente sind in einer recht auffälligen Erhebung untergebracht. Der obere und untere Bereich der Rückseite sind offenbar aus Kunststoff. Hier dürften sich die Antennen des Smartphones befinden.

Das LG Class unterstützt neben Quad-Band-GSM und UMTS auch LTE mit einer maximalen Downlink-Rate von 150 MBit/s. WLAN beherrscht das Smartphone nach 802.11a/b/g/n, Bluetooth läuft in der Version 4.1. Der Akku ist - anders als etwa beim G4 - fest verbaut und hat eine Nennladung von 2.050 mAh. Angaben zur Laufzeigt macht LG nicht.

Ab Dezember erhältlich

Ausgeliefert wird das LG Class mit Android 5.1 alias Lollipop. In Deutschland soll das Smartphone im Dezember 2015 in den Handel kommen und bei Media Markt und Saturn erhältlich sein.


eye home zur Startseite
xxNxx 26. Nov 2015

dieses entscheidende kriterium fällt bei golem in letzter zeit meist unter den tisch...

Dwalinn 26. Nov 2015

Zwischen 5 und 5,5 zoll siehst du aber auch keinen unterschied oder? Habe noch ein...

Bouncy 25. Nov 2015

Ja, wirklich gaaanz arg wichtige Tests...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen, Berlin
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. über Ratbacher GmbH, Köln


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 22,13€ inkl. Versand
  3. 9,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Red Star OS

    Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux

  2. Elektroauto

    Porsche will 20.000 Elektrosportwagen pro Jahr verkaufen

  3. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will Marken abschaffen

  4. Barrierefreiheit

    Microsofts KI hilft Blinden in Office

  5. AdvanceTV

    Tele Columbus führt neue Set-Top-Box für 4K vor

  6. Oculus Touch im Test

    Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung

  7. 3D Xpoint

    Intels Optane-SSDs erscheinen nicht mehr 2016

  8. Webprogrammierung

    PHP 7.1 erweitert Nullen und das Nichts

  9. VSS Unity

    Virgin Galactic testet neues Raketenflugzeug

  10. Google, Apple und Mailaccounts

    Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. Betrifft nur wenige

    Friedrich.Thal | 21:20

  2. Re: .. nachtrag

    slead | 21:15

  3. Re: Den 4-Sitzer finde ich gut...

    Prinzeumel | 21:10

  4. Re: Echt jetzt?

    Slypher | 21:00

  5. Re: Die tauschen jedes 6s ...

    FlorianP | 20:57


  1. 17:25

  2. 17:06

  3. 16:53

  4. 16:15

  5. 16:02

  6. 16:00

  7. 15:00

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel