Abo
  • Services:
Anzeige
LGs 34UM95
LGs 34UM95 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Spiele profitieren sehr

Anzeige

Der 34UM95 bietet nominell eine Reaktionszeit von 5 Millisekunden beim Grau-zu-Grau-Wechsel. Schwarz auf weiß sind es jedoch 25 Millisekunden, hinzu addiert sich die Signallaufzeit (Input-Lag). IPS-typisch sprechen wir hier bei 60 Hz von rund 80 Millisekunden, was für Spiele aber immer noch akzeptabel ist.

LGs Monitor hat eine Option, Auflösungen mit nicht-nativem Seitenverhältnis pixelgenau 1:1 darzustellen. Zumindest AMD-Grafikkarten können per Treiber nur unter Direct3D 9 oder älter eine entsprechende Darstellung erzwingen (bei Geforces klappt dies auch unter D3D10 oder höher). Nicht-native Auflösungen wie 1.920 x 1.440 oder 2.560 x 1.440 werden daher korrekt dargestellt, aufgrund des 16:9-Formats fehlt hier aber oft ein Teil des horizontalen Sichtfelds, kurz FoV (Field of View). Dies macht den eigentlichen Reiz von Ultra-Widescreen-Gaming aus.

  • Core i7-2600K, 8 GByte DDR3-1333, Windows 8.1 x64, Catalyst 14.7 RC (HQ), Geforce 340.43 (HQ)
  • Core i7-2600K, 8 GByte DDR3-1333, Windows 8.1 x64, Catalyst 14.7 RC (HQ), Geforce 340.43 (HQ)
  • Core i7-2600K, 8 GByte DDR3-1333, Windows 8.1 x64, Catalyst 14.7 RC (HQ), Geforce 340.43 (HQ)
  • LGs 34UM95 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • LGs 34UM95 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • LGs 34UM95 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • LGs 34UM95 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • LGs 34UM95 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Final Cut Pro auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Michael Wieczorek)
  • ... und auf dem 34UM95 im 21:9-Format (Screenshot: Michael Wieczorek)
  • Programmieren auf dem LG 34ZM95 (Screenshot: Alexander Merz)
  • Das Splitscreen-Feature ist gut gemeint, wir finden es aber unpraktisch (Screenshot: Marc Sauter)
  • Anno 1404 auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Marc Sauter)
  • ... und auf dem 34UM95 im 21:9-Format (Screenshot: Marc Sauter)
  • Skyrim auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Marc Sauter)
  • ... und auf dem 34UM95 im 21:9-Format (Screenshot: Marc Sauter)
  • Anno 1404 auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Marc Sauter)
  • ... und auf dem 34UM95 im 21:9-Format (Screenshot: Marc Sauter)
  • Crysis 3 auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Marc Sauter)
  • ... und auf dem 34UM95 im 21:9-Format (Screenshot: Marc Sauter)
  • Borderlands 2 auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Marc Sauter)
  • ... und auf dem 34UM95 im 21:9-Format (Screenshot: Marc Sauter)
  • War of the Roses auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Marc Sauter)
  • ... und auf dem 34UM95 im 21:9-Format (Screenshot: Marc Sauter)
  • Battlefield auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Marc Sauter)
  • ... und auf dem 34UM95 im 21:9-Format (Screenshot: Marc Sauter)
  • Diablo 3 auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Marc Sauter)
  • ... und auf dem 34UM95 im 21:9-Format (Screenshot: Marc Sauter)
  • Hawken auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Marc Sauter)
  • ... und auf dem 34UM95 im 21:9-Format (Screenshot: Marc Sauter)
  • Metro Last Light auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Marc Sauter)
  • ... und auf dem 34UM95 im 21:9-Format (Screenshot: Marc Sauter)
Anno 1404 auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Marc Sauter)

Viele, wenngleich längst nicht alle aktuellen oder etwas älteren Spiele unterstützen das 21:9-Seitenverhältnis. Dieses bietet ein sehr immersives Erlebnis, da anders als bei Surround-Gaming wie Eyefinity nach außen hin kein Fischaugeneffekt eintritt, das Sichtfeld aber schön breit ist.

Eine gute Übersicht gibt es beim Widescreen-Gaming-Forum, allerdings wird gerade das 21:9-Format hier etwas vernachlässigt. So bieten Spiele wie Metro Last Light zwar Auflösungen im passenden Seitenverhältnis, das Bild wird aber in die Breite verzerrt.

Andere Titel, insbesondere solche wie Hawken auf Basis der Unreal Engine 3, beschneiden das Bild in der Vertikalen - mit 21:9 sieht der Spieler also weniger als mit 16:9. Wie es besser geht, zeigen viele Shooter und Rollenspiele: Battlefield 4, Crysis 3, Diablo 3, Skyrim und War of the Roses zeigen knapp ein Drittel mehr in der Horizontalen.

  • Core i7-2600K, 8 GByte DDR3-1333, Windows 8.1 x64, Catalyst 14.7 RC (HQ), Geforce 340.43 (HQ)
  • Core i7-2600K, 8 GByte DDR3-1333, Windows 8.1 x64, Catalyst 14.7 RC (HQ), Geforce 340.43 (HQ)
  • Core i7-2600K, 8 GByte DDR3-1333, Windows 8.1 x64, Catalyst 14.7 RC (HQ), Geforce 340.43 (HQ)
  • LGs 34UM95 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • LGs 34UM95 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • LGs 34UM95 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • LGs 34UM95 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • LGs 34UM95 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Final Cut Pro auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Michael Wieczorek)
  • ... und auf dem 34UM95 im 21:9-Format (Screenshot: Michael Wieczorek)
  • Programmieren auf dem LG 34ZM95 (Screenshot: Alexander Merz)
  • Das Splitscreen-Feature ist gut gemeint, wir finden es aber unpraktisch (Screenshot: Marc Sauter)
  • Anno 1404 auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Marc Sauter)
  • ... und auf dem 34UM95 im 21:9-Format (Screenshot: Marc Sauter)
  • Skyrim auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Marc Sauter)
  • ... und auf dem 34UM95 im 21:9-Format (Screenshot: Marc Sauter)
  • Anno 1404 auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Marc Sauter)
  • ... und auf dem 34UM95 im 21:9-Format (Screenshot: Marc Sauter)
  • Crysis 3 auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Marc Sauter)
  • ... und auf dem 34UM95 im 21:9-Format (Screenshot: Marc Sauter)
  • Borderlands 2 auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Marc Sauter)
  • ... und auf dem 34UM95 im 21:9-Format (Screenshot: Marc Sauter)
  • War of the Roses auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Marc Sauter)
  • ... und auf dem 34UM95 im 21:9-Format (Screenshot: Marc Sauter)
  • Battlefield auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Marc Sauter)
  • ... und auf dem 34UM95 im 21:9-Format (Screenshot: Marc Sauter)
  • Diablo 3 auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Marc Sauter)
  • ... und auf dem 34UM95 im 21:9-Format (Screenshot: Marc Sauter)
  • Hawken auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Marc Sauter)
  • ... und auf dem 34UM95 im 21:9-Format (Screenshot: Marc Sauter)
  • Metro Last Light auf einem 16:9-Monitor ... (Screenshot: Marc Sauter)
  • ... und auf dem 34UM95 im 21:9-Format (Screenshot: Marc Sauter)
Core i7-2600K, 8 GByte DDR3-1333, Windows 8.1 x64, Catalyst 14.7 RC (HQ), Geforce 340.43 (HQ)

Das ist aus taktischer Sicht eine feine Sache, denn so sind Gegner oder wichtige Objekte früher im Bild - ein spielerischer Vorteil also. Die hohe Auflösung des 34UM95 hat jedoch den Nachteil, dass einige Spiele eine sehr starke Grafikkarte benötigen.

3.440 x 1.440 Bildpunkte halbieren verglichen mit 1.920 x 1.080 Pixeln die Bildrate, einzig wenn der Prozessor limitiert (wie bei uns in Skyrim), fällt der Leistungsverlust geringer aus. Wer den Monitor vorrangig zum Arbeiten und eine schwächere Grafikkarte nutzt, kann aber 2.560 x 1.080 Pixel wählen und diese interpolieren.

 Anschlussvielfalt mit JoystickIn die Breite arbeiten 

eye home zur Startseite
EmDiCi 18. Okt 2014

Weder Update noch Cleaninstall bringt die Auflösung 3440x1440. Lediglich 2560x1080...

Maatze 16. Aug 2014

Nö, dann ist man ein Spiele spielender Mensch, kein Gamer. Definitionssache..

Der mit dem Blubb 11. Aug 2014

Kommt aufs Spiel an - die einen skalieren so, die anderen so.

MartinPaul 05. Aug 2014

in 900p mit seitenverhältnis und x*y ist auch dann unbrauchbar bzw. genauso wenig...

Ach 02. Aug 2014

Mit selbigem Display aber abgeänderten Features, mit dem hat sich ein ard|forums...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. Bundesnachrichtendienst, Berlin
  3. Bundesnachrichtendienst, Pullach bei München, Bad Aibling
  4. Media-Saturn-Holding GmbH, Ingolstadt


Anzeige
Top-Angebote
  1. (mehr als 2.500 reduzierte Titel)
  2. (Rabattcode: MB10)
  3. 37,99€ (nur für kurze Zeit!)

Folgen Sie uns
       


  1. Spielebranche

    Goodgame Studios entlässt weitere 200 Mitarbeiter

  2. Project Scorpio

    Neue Xbox ohne ESRAM, aber mit Checkerboard

  3. DirectX 12

    Microsoft legt Shader-Compiler offen

  4. 3G-Abschaltung

    Telekom-Mobilfunkverträge nennen UMTS-Ende

  5. For Honor

    PC-Systemanforderungen für Schwertkämpfer

  6. Innogy

    Telekom will auch FTTH anmieten

  7. Tissue Engineering

    3D-Drucker produziert Haut

  8. IBM-Übernahme

    Agile 3 bringt Datenübersicht in die Chefetage

  9. Sicherheitsupdate

    Apple patcht Root-Exploits für fast alle Plattformen

  10. Aktionsbündnis Gigabit

    Nordrhein-Westfalen soll flächendeckend Glasfaser erhalten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hyperloop: Nur der Beste kommt in die Röhre
Hyperloop
Nur der Beste kommt in die Röhre
  1. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse
  2. ÖPNV Ganz schön abgefahren!
  3. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

  1. Re: Unverständlich

    Komischer_Phreak | 20:13

  2. Re: Geruchsdarstellung

    derKlaus | 20:12

  3. Re: Dauernd das gleiche Spiel mit anderen Artworks...

    Koto | 20:08

  4. Re: Inbegriff von Abzocke

    Koto | 20:06

  5. Re: Zombies...

    Berner Rösti | 20:05


  1. 18:21

  2. 18:16

  3. 17:44

  4. 17:29

  5. 16:57

  6. 16:53

  7. 16:47

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel