Abo
  • Services:
Anzeige
LG 31MU97-B
LG 31MU97-B (Bild: LG)

LG 31MU97-B: 31 Zoll großes 4K-Display für 1.400 Euro

LG 31MU97-B
LG 31MU97-B (Bild: LG)

LG hat mit dem 31MU97-B ein Display mit 31 Zoll großer Bildschirmdiagonale vorgestellt, das aufgrund seiner Farbdarstellung auch für anspruchsvolle Aufgaben geeignet ist. Sein Seitenverhältnis entspricht allerdings nicht dem des Fernsehbilds.

Anzeige

Das LG-Display 31MU97-B erreicht eine Auflösung von 4096 x 2160 Pixeln und damit einem Seitenverhältnis von ca. 17:9. Von UHDTV - also dem 4K-Standard fürs Fernsehen spricht man hingegen bei einer Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln. Wer damit Videos bearbeitet, hat also keine Schwierigkeiten, sie entweder für das digitale Kino in 4K oder fürs Fernsehen in UHDTV anzusehen.

  • LG 31MU97-B (Bild: LG)
  • LG 31MU97-B (Bild: LG)
  • LG 31MU97-B (Bild: LG)
  • LG 31MU97-B (Bild: LG)
  • LG 31MU97-B (Bild: LG)
  • LG 31MU97-B (Bild: LG)
LG 31MU97-B (Bild: LG)

Das Display ist mit einem IPS-Panel ausgerüstet und deckt 99,5 Prozent des Adobe-RGB-Farbraums ab. Der Farbraum sRGB wird vollständig abgedeckt. Das Display bietet laut Hersteller Einblickwinkel von 178 Grad in beide Hauptrichtungen und ist gegen Reflexionen beschichtet, jedoch nicht mit einer matten Oberfläche ausgestattet.

Das Display bietet 10 Bit Farbtiefe pro Kanal. Zudem ist er als Wide-Gamut-Bildschirm qualifiziert. Normale Displays bieten eher 8 Bit Farbtiefe pro Kanal. Derzeit unterstützt allerdings nur Windows aber nicht OS X diese hohe Farbtiefe.

Der Standfuß des LG 31MU97-B ermöglicht nicht nur eine Höhen- und Neigungsverstellung sondern erlaubt es auch, das Display hochkant zu drehen. Mitsamt Standfuß wiegt es knapp 10 kg, ohne etwa 7,7 kg. Neben zwei HDMI-Eingängen sind auch vier USB-3.0-Anschlüsse vorhanden. Dazu kommen je ein Mini-Display-Port und ein Displayport-Eingang. Die Leistungsaufnahme wird mit maximal 53 Watt angegeben.

In den USA liegt der Herstellerpreis für den LG 31MU97-B bei rund 1.400 US-Dollar. Einzelne Händler in Deutschland bieten das Display schon an und verlangen dafür etwas mehr als 1.400 Euro plus Versandkosten.


eye home zur Startseite
KaHe 10. Nov 2014

ClearType trifft doch auch auf den Quermodus zu? Das kann man doch abschalten oder?

Anonymer Nutzer 09. Nov 2014

Das ist allerdings schlicht und einfach falsch. Der Grund warum GiMP weitestgehend...

n!kU 08. Nov 2014

Ich könnte dir ja jetzt ausführlich den Unterschied zwischen Inputlag und Reaktionszeit...

neocron 08. Nov 2014

Was fuer ein quatschiges geblubber... Auf diesem 31 zoll 4k monitor hast du nach unten...

Anonymer Nutzer 08. Nov 2014

55 Zoll sind aber ebenso 16:9 und 28+28 ergibt nach meiner Rechnung irgendwie 56 Zoll...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology, Hamburg
  2. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  3. Bosch Rexroth AG, Stuttgart-Bad Cannstatt
  4. GIS Gesellschaft für InformationsSysteme AG, Hannover oder Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (u. a. Jurassic World, Fast & Furious 7, Die Unfassbaren, Interstellar, Terminator 5)
  3. (u. a. Interstellar 8,99€, Django Unchained 8,99€, Das Leben des Brian 7,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Modulares Smartphone

    Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland

  2. Yoga Book

    Lenovos Convertible hat eine Tastatur und doch nicht

  3. Huawei Connect 2016

    Telekom will weltweit zu den größten Cloudanbietern gehören

  4. 20 Jahre Schutzfrist

    EU-Kommission plant das maximale Leistungsschutzrecht

  5. CCP Games

    Eve Online wird ein bisschen kostenlos

  6. Gear S3 im Hands on

    Samsungs neue runde Smartwatch soll drei Tage lang laufen

  7. Geleakte Zugangsdaten

    Der Dropbox-Hack im Jahr 2012 ist wirklich passiert

  8. Forerunner 35

    Garmin zeigt Schnickschnack-freie Sportuhr

  9. Nahverkehr

    Hamburg und Berlin kaufen gemeinsam saubere Busse

  10. Zertifizierungsstelle

    Wosign stellt unberechtigtes Zertifikat für Github aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

Radeon RX 470 im Test: Die 1080p-Karte für High statt Ultra
Radeon RX 470 im Test
Die 1080p-Karte für High statt Ultra
  1. Radeon RX 460 AMDs kleinste Polaris-Karte braucht mehr Speicher
  2. Polaris-Grafikkarten Neuer Treiber steigert Bildrate in Tomb Raider
  3. Polaris-Grafikkarten AMD stellt Radeon RX 470 und RX 460 vor

  1. Re: Google+ Verbreitung

    Prince_of_Fail | 23:29

  2. Re: Die lernen es wohl nicht mehr

    DetlevCM | 23:29

  3. Erfahrung mit E-Bussen in Hamburg.

    Carlo Escobar | 23:27

  4. Re: Preise sind herb

    kvoram | 23:13

  5. Re: No mans Sky oder Star Citizen

    dEEkAy | 23:12


  1. 22:19

  2. 20:31

  3. 19:10

  4. 18:55

  5. 18:16

  6. 18:00

  7. 17:59

  8. 17:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel