Anzeige
Apple stellt am 21. März neue Geräte vor.
Apple stellt am 21. März neue Geräte vor. (Bild: Apple)

Let us loop you in: Apple lädt zur Keynote am 21. März 

Apple stellt am 21. März neue Geräte vor.
Apple stellt am 21. März neue Geräte vor. (Bild: Apple)

Apple hat die offiziellen Einladungen für seine Keynote am 21. März 2016 verschickt. Bei dem Presse-Event wird vermutlich neben einem iPhone SE im 4-Zoll-Format auch das iPad Pro mit 9,7-Zoll-Bildschirmdiagonale präsentiert.

Apple lädt unter dem Motto Let us loop you in zur Frühjahrs-Keynote am Montag, dem 21. März 2016, um 18 Uhr deutscher Zeit. Gerüchten zufolge wird neben einem 4 Zoll großen iPhone SE auch ein iPad Pro mit 9,7 Zoll vorgestellt. Ein Video der Keynote soll  live  gestreamt werden.

Anzeige

Das iPhone SE mit  4-Zoll-Bildschirm soll eine Mischung aus iPhone 6 und iPhone 5 sein. Von letzterem soll vor allem die Hülle stammen, die es in den Farben Grau, Silber, Rotgold und Gelbgold geben soll. Das Displayglas soll an den Kanten wie beim iPhone 6 abgeflacht sein. Der Einschalter soll sich an der Seite und nicht mehr wie beim iPhone 5 oben befinden. Die Hauptkamera soll eine Auflösung von zwölf Megapixeln aufweisen. 

Im iPhone SE sollen ein A9-SoC sowie je nach Modell 16 und 64 GByte Speicher stecken. Auch NFC für Apple Pay soll vorhanden sein. Gesichert sind diese technischen Daten aber nicht. Apple versucht bis zum Schluss, seine Produkte geheim zu halten. Durch Zulieferer und Auftragsfertiger gelangen jedoch oft valide Daten nach außen.

  iPad Pro 9,7 Zoll

Das neue iPad mit 9,7 Zoll großem Bildschirm soll eine Namensbezeichnung erhalten, die nicht mehr in der Tradition der Vorgänger steht. Ein iPad Air 3 soll es nicht geben. Insider gehen davon aus, dass Apple das Gerät auch iPad Pro nennen werde. Es soll mit dem Smart Connector zum Anschluss einer Hardware-Tastatur ausgerüstet sein, den auch das große iPad besitzt.

Das kleine Pro soll ebenfalls  vier Lautsprecher und den SoC A9X aus dem großen  iPad Pro  eingebaut bekommen und mit dem Apple Pencil bedienbar sein. Dazu soll erstmals bei einem Apple-Tablet neben der Kamera auch ein Blitz integriert werden. 


eye home zur Startseite
jo-1 12. Mär 2016

hm?? Wozu warten? Hab mir Ende 2013 ein rMBP 13.3 " in Vollausstattung (16 GB RAM / 1TB...

Mumu 11. Mär 2016

So sehe ich das auch. Da kommt immer weniger von der Truppe.

Horsty 11. Mär 2016

...und weiter???

Pjörn 11. Mär 2016

Das Chassis vom 6er ist aufjedenfall deutlich günstiger zu produzieren als das...

Kommentieren



Anzeige

  1. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Medieninformatik
    Universität Passau, Passau
  2. IT Business Intelligence Analyst (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Nürnberg, Dreieck Ingostadt, München, Regensburg
  3. Leiter Softwareentwicklung (m/w)
    medavis GmbH, Karlsruhe
  4. Start up! - Fokus: IT, Technik - Mehr als ein Traineeprogramm!
    Deutsche Telekom AG, Bonn

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Statt Fernsehen

    Ministerrat will europaweite 700-MHz-Freigabe für Breitband

  2. Gran Turismo Sport

    Ein Bündnis mit der Realität

  3. Fensens Parksensor

    Einparken mit dem Smartphone

  4. Telefónica

    Microsoft und Facebook bauen 160-TBit/s-Seekabel nach Europa

  5. Elektroautos

    VW will angeblich Milliarden in Batteriefabrik investieren

  6. Ultra-HD-Blu-ray-Disc

    Sonopress kann 100-GByte-Discs produzieren

  7. Apple

    Apple TV soll zur heimischen Steuerzentrale werden

  8. Lensbaby

    Fisheye-Objektiv Circular 180+ für die Gopro

  9. Werbeversprechen

    Grüne fordern Bußgelder für langsame Internetanbieter

  10. Stratix 10 MX

    Alteras Chips nutzen HBM2 und Intels Interposer-Technik



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  2. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  3. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"

Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

Formel E: Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
Formel E
Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
  1. Hewlett Packard Enterprise "IT wird beim Autorennen immer wichtiger"
  2. Roborace Roboterrennwagen fahren mit Nvidia-Computer
  3. Elektromobilität BMW und Nissan wollen in die Formel E

  1. Re: Wer USB-Ladegeräte immer drin stecken lässt...

    Wuseldusel | 14:01

  2. Re: Ist doch eh sinnlos...

    Dwalinn | 14:01

  3. Re: Liebe Redaktion

    seizethecheesl | 14:00

  4. Re: Falscher Ansatz

    JTR | 14:00

  5. Re: keine Strafzahlung aber dafür Preissenkung

    My1 | 14:00


  1. 14:17

  2. 14:08

  3. 11:49

  4. 11:30

  5. 11:07

  6. 11:03

  7. 10:43

  8. 10:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel