Leistungsschutz: Google will französische Medien nicht mehr verlinken
Google: Französische Sprache wird an Bedeutung verlieren. (Bild: Reuters)

Leistungsschutz Google will französische Medien nicht mehr verlinken

In einem Brief an Mitglieder der französischen Regierung hat sich Google gegen die Pläne zu einem Leistungsschutz gewandt. Sollte es eingeführt werden, will Google nicht mehr auf französische Websites verlinken.

Anzeige

Falls Frankreich ein Leistungsschutzrecht einführt, will Google französische Medien ausschließen. Das geht aus einem Brief von Google Frankreich an mehrere Mitglieder des Kabinetts hervor.

In Frankreich wird derzeit ein Gesetz zum Leistungsschutz vorbereitet, das dem deutschen vergleichbar ist. Die französischen Verlage beschweren sich darüber, wenn bei Google in den Suchergebnissen kurze Auszüge aus Artikeln erscheinen, neben denen Werbung eingeblendet wird. Die Verlage verlangen einen Anteil an diesen Werbeeinnahmen.

Gesetz bedroht Googles Existenz

Das lehnt Google hingegen ab. Ein Leistungsschutzgesetz bedrohe Googles Existenz, erklärte das Unternehmen. Sollte es eingeführt werden, sähe sich Google gezwungen, künftig nicht mehr auf französische Seiten zu verlinken.

Das aber schade letztlich den Verlagen, argumentiert Google: Über die Google-Seiten werden jeden Monat vier Milliarden Zugriffe auf die Seiten französischer Medien generiert, eine Milliarde davon über Google News, wo es keine Werbung gebe. Google eröffne Verlagen jede Minute 100.000 Möglichkeiten, mit Lesern in Verbindung zu treten und über Werbung oder zahlungspflichtige Inhalte Geld zu verdienen.

Ein solches Gesetz schade aber auch Frankreich: Werde deutlich weniger auf französische Seiten verlinkt, verlören die französische Presse und die französische Sprache an Bedeutung - zugunsten von Websites aus dem angelsächsischen Sprachraum, wo es solche Einschränkungen nicht gebe. Der Schutz der Sprache genießt in Frankreich hohes Ansehen.


swissmess 28. Okt 2012

Ist denn das Telefonbuch ohne Nummern interessant? ? Um mal bei dem Vergleich zu...

Ben Dover 23. Okt 2012

Da gäbs doch ne einfache Lösung: Google setzt keine Werbung bei den Suchergebnissen mehr...

Parodontose 22. Okt 2012

In Russland hat Google gegenüber Yandex auch das nachsehen. Es darf also erwartet...

Charles Marlow 22. Okt 2012

Die einzige Lektion, die die begreifen.

__destruct() 20. Okt 2012

Falsch. Da werden gerade Gesetze entworfen, die das Internet und den Kapitalismus an ein...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Projektleiter/in
    Landeshauptstadt München, München
  2. Software-Requirement-Engineer Finanzwesen (m/w)
    AKDB, München
  3. (Senior-) Architekt (m/w) Business Intelligence Oracle BI
    Capgemini, verschiedene Standorte
  4. IT-Relationship Manager (m/w)
    DEKRA SE, Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Impera i10G

    Allview stellt neues Windows-Tablet für 280 Euro vor

  2. Payment Blocking

    Bundesländer verbieten über 100 Glücksspielseiten

  3. 125 Jahre Nintendo

    Zum Geburtstag mehr Mut

  4. Android

    Google Now zeigt jetzt günstigere Flüge an

  5. Abstimmung

    Streiks bei Amazon auf drei Tage verlängert

  6. Eemshaven

    Google baut riesiges Rechenzentrum in Europa

  7. Neue Android-Version

    Google-Entwickler diskutieren bereits über Android M

  8. Dead Man Zone

    Totmannschalter im Darkweb

  9. Rocket Internet

    Die Samwers und die Börse - wie passt das zusammen?

  10. Pi Top

    Laptop mit Raspberry Pi aus dem 3D-Drucker



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Zoobotics: Vier- und sechsbeinige Pappkameraden
Zoobotics
Vier- und sechsbeinige Pappkameraden
  1. Schnell, aber ungenau Roboter springt im Explosionsschritt
  2. Softrobotik Weicher Roboter bekommt neuen Antrieb
  3. Dyson 360 Eye Staubsauger schickt Sauberkeitsbericht übers Smartphone

Apples iOS 8 im Test: Das mittelmäßigste Release aller Zeiten
Apples iOS 8 im Test
Das mittelmäßigste Release aller Zeiten
  1. Potenzielles Sicherheitsproblem iOS-8-Tastaturen wollen mithören
  2. Apple Update auf iOS 8 macht das iPhone 4S träger
  3. Watchever und Dropbox Einige Apps haben Probleme mit iOS 8

PC-Spiele mit 4K, 5K, 6K: So klappt's mit Downsampling
PC-Spiele mit 4K, 5K, 6K
So klappt's mit Downsampling
  1. Ifa Vodafone Deutschland und Cisco bringen 4K-Set-Top-Box
  2. Alpentab Wienerwald Das Holztablet mit Bay Trail oder als Nobelversion
  3. Ultra High Definition Scharf allein ist nicht genug

    •  / 
    Zum Artikel