GPS-Sportuhr mit Linux, Qt und Openstreetmap
GPS-Sportuhr mit Linux, Qt und Openstreetmap (Bild: Leikr)

Leikr GPS-Sportuhr mit Linux, Qt und Openstreetmap

Eine Gruppe ehemaliger Nokia-Ingenieure aus Dänemark hat mit der Leikr eine neue GPS-Sportuhr mit WLAN, Linux, Qt und Openstreetmap entwickelt. Sie verfügt über ein 2 Zoll großes Farbdisplay, auf dem sie Daten, Karten und Trainingsanweisungen anzeigt.

Anzeige

Unzufrieden mit den derzeit verfügbaren GPS-Sportuhren, haben einige sportbegeisterte Ingenieure, die früher Smartphones für Nokia entwickelt haben, eine eigene GPS-Sportuhr entworfen. Diese sollte eine große Displayfläche haben, dabei aber so klein und flach wie möglich sein und mit einer Akkuladung lange durchhalten.

Nachdem eine erste Charge der Leikr genannten Uhr, die in Dänemark über Endomondo zur Vorbestellung angeboten wurde, bereits vergriffen ist, wollen die Leikr-Macher ihre GPS-Sportuhr nun international auf den Markt bringen. Auf der CES präsentierten sie die Uhr einigen US-Medien und starten zugleich den Vorverkauf über Kickstarter, um sie für den US-Markt anzupassen, die Produktion zu finanzieren und die Leikr in den USA auf den Markt zu bringen.

Die Leikr verfügt über ein 2 Zoll großes, reflektives Display mit einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln unter einer Abdeckung aus Gorilla-Glas sowie 8 GByte Flash-Speicher und arbeitet mit einer nicht näher genannten CPU, die mit 500 MHz getaktet ist. Sie unterstützt WLAN nach 802.11b/g/n und Bluetooth 4.0 ebenso wie die Funktechnik Ant+. Zudem ist ein USB-2.0-Port integriert. Die Leikr soll mit einem passenden Brustgurt geliefert werden, der die Herzfrequenz per Ant+ an die Uhr sendet.

Die Sportuhr misst 57,2 x 40,4 x 10,65 mm, wiegt 55 Gramm und soll mit einer Akkuladung rund 6 Stunden durchhalten, bei aktiviertem GPS. Sie nutzt Karten aus Openstreetmap. Die aktuelle Position soll die Leikr besonders schnell per GPS bestimmen, im Gegensatz zu vielen anderen GPS-Uhren, die Minuten benötigen, um den Standort festzustellen.

  • Leikr nutzt Openstreetmap.
  • GPS-Sportuhr Leikr
  • GPS-Sportuhr Leikr
  • GPS-Sportuhr Leikr
  • GPS-Sportuhr Leikr
  • GPS-Sportuhr Leikr
Leikr nutzt Openstreetmap.

Die Leikr soll sich aber nicht nur bei der Hardware von Konkurrenzprodukten abheben, auch bei der Software will das dänische Startup Acorn andere Wege gehen. So sollen Leikr-Nutzer Traininingsprogramme auf die Uhr herunterladen können, um ihr Training an die eigenen Ziele und das eigene Fitnessniveau anzupassen. Während des Trainings soll die Uhr Aufgaben eines Trainers übernehmen und zeigt zugleich sechs Werte an: Geschwindigkeit sowohl in Strecke durch Zeit als auch Zeit durch Strecke, Puls, Distanz, abgelaufene Zeit und verbrauchte Kalorien.

Die Uhr speichert auch die gelaufene oder gefahrene Strecke und stellt sie auf Karten dar. Die erfassten Daten können über die Fitnessplattform Endomondo mit anderen geteilt werden.

Die auf Linux und Qt basierende Software soll kontinuierlich weiterentwickelt und in Form von Updates an bestehende Kunden verteilt werden.

In den USA soll die Leikr regulär für 449 US-Dollar verkauft werden. Vorbesteller auf Kickstarter erhalten sie zu Preisen zwischen 149 und 349 US-Dollar. In Dänemark lag der Preis für Vorbesteller bei rund 420 Euro. Die ersten Uhren sollen ab Juni 2013 ausgeliefert werden.


zwangsregistrie... 07. Jan 2013

Schön wäre es, wenn das Teil mir eine Route empfielt. Es kennt meine...

Endwickler 07. Jan 2013

Wo nimmt man heute noch Handys im Smartphonedesign mit einem 2 Zoll Bildschirm?

belinda.moez 07. Jan 2013

Ich habe das jetzt im Text nicht gefunden, aber ich hoffe, es gibt für das Ding auch eine...

Endwickler 07. Jan 2013

dass diese Meldung gleich neben der Meldung zu "The walking dead" steht?

Kaiser Ming 07. Jan 2013

(ja ist etwas globig) und guter preis dafür gibts von den Markenherstellern nur LCD...

Kommentieren



Anzeige

  1. PHP / Javascript Entwickler (m/w) - für freenet Cloud Services
    freenet.de GmbH, Hamburg
  2. Datenbank-Administrator (m/w) für Softwarelösungen
    DAN Produkte Pflegedokumentation GmbH, Siegen
  3. Senior Auditor IT (m/w)
    Bertelsmann SE & Co. KGaA, Gütersloh
  4. Informatiker (m/w)
    Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Samsung, Apple und Nokia

    Welche Smartphone-Kamera ist die Beste?

  2. Filesharing

    Gesetz gegen unseriöses Inkasso tritt in Kraft

  3. Bundesverkehrsministerium

    Kennzeichen-Scan statt Maut-Vignette

  4. Haftungsprivilegien

    Wann macht sich ein Hoster strafbar?

  5. Settop-Box

    Skys Streaming-Client ist der Roku 3

  6. Steam

    Square Enix weitet Geo-Lock bei Spielen aus

  7. Smartphone

    LGs 5-Zoll-Display hat einen 0,7 mm dünnen Rand

  8. Staatsanwaltschaft Dresden

    Öffentliche Fahndung nach Kinox.to-Betreiber

  9. Sicherheit

    Nacktscanner jetzt doch für deutsche Flughäfen

  10. HDMI-Handshake

    Firmware 2.0 lässt manche Playstation 4 verstummen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Civilization Beyond Earth: Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
Test Civilization Beyond Earth
Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
  1. Civ Beyond Earth Benchmark Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle
  2. Take 2 34 Millionen GTA 5 ausgeliefert

Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Test Sunset Overdrive: System-Seller am Rande der Apokalypse
Test Sunset Overdrive
System-Seller am Rande der Apokalypse
  1. Test Dreamfall Chapters Book One Neue Episode von The Longest Journey
  2. Test Transocean Ports of Call für Nachwuchs-Reeder
  3. Test Rules Gehirntraining für Fortgeschrittene

    •  / 
    Zum Artikel