Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork von World of Warcraft
Artwork von World of Warcraft (Bild: Blizzard)

Legendary Pictures Teaser des Warcraft-Films vorgeführt

Bei einer Messe in den USA hat Regisseur Duncan Jones einige Szenen vorgeführt, die einen Eindruck des Warcraft-Films geben sollen, ein sogenanntes Mood Piece. Die Dreharbeiten beginnen 2014.

Anzeige

Bislang erinnert der Warcraft-Film eher an Die Unendliche Geschichte als an Fantasy-Werke, die tatsächlich fertig werden - seit 2006 arbeiten Blizzard und Legendary Pictures an dem Streifen. Jetzt hat Regisseur Duncan Jones auf der Comic Con in San Diego überraschend ein sogenanntes Mood Piece gezeigt - so bezeichnet es Legendary Pictures offiziell. Gemeint sind Filmszenen, die noch nicht aus dem fertigen Material stammen, aber einen Eindruck vom Stil und der Stimmung des Films gewähren. Der Teaser wurde bislang weder offiziell veröffentlicht, noch ist er anderweitig im Internet aufgetaucht.

Augenzeugen und US-Medien berichten, dass mit CGI-Elementen und sonstigen recht aufwendigen Effekten angereicherte Live-Action-Szenen zu sehen waren. So wurde ein menschlicher Krieger gezeigt, der durch eine Art Wüste läuft, während im Hintergrund grünlich schimmernder Nebel wabert. Vor einem großen Haufen mit Rüstungen nimmt er einen Schild auf, klopft mit seinem Schwert darauf und beschwört damit einen Ork herbei - anschließend entbrennt ein heftiger Kampf.

Die Dreharbeiten sollen Anfang 2014 beginnen. Wann der Film ins Kino kommt, ist vollkommen unklar. Das Budget liegt angeblich bei mindestens 200 Millionen US-Dollar. Laut Legendary basiert das Epos auf Warcraft insgesamt, nicht speziell auf World of Warcraft.

Der Streifen hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Erstmals wurde offiziell im Jahr 2006 über ihn gesprochen, seitdem haben mehrere Drehbuchautoren und Regisseure an ihm gearbeitet. Darunter Blizzard-Urgesteine wie Chris Metzen als Autor, aber auch Starregisseur Sam Raimi, der später wegen Terminkonflikten wieder abgesagt hat. Als Gerücht war zu hören, dass die Zusammenarbeit zwischen Film- und Spieleleuten in der Vergangenheit immer wieder schwierig war. Blizzard soll sehr kritisch bis überkritisch sein, wenn es um den Umgang mit seiner Marke geht.

Nun arbeitet der britische Regisseur Duncan Jones an dem Stoff. Er hat zuvor die von der Kritik gelobten Filme Moon und Source Code gedreht. Das Drehbuch stammt von Charles Leavitt, dessen bekanntestes Werk bislang Blood Diamond sein dürfte. Details über die Besetzung sind noch nicht bekannt.


eye home zur Startseite
Nolan ra Sinjaria 24. Jul 2013

Ihr habt alle was ganz wichtiges vergessen: Leeeeeeeeeeroy!!!

Prypjat 24. Jul 2013

Das habe ich mich auch immer gefragt, bis ich damals in den Film "Final Fantasy - The...

Prypjat 24. Jul 2013

Stimmt! Sonst wird es ein lächerlicher Film ala Doom.

Knarz 24. Jul 2013

War der Brewmaster nicht in der "Gründung von Durotar"- Rexxar Kampagne?

throgh 23. Jul 2013

Du nimmst es aber sehr genau! ;-) Ich habe nur gesagt, dass es im Rahmen der technischen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LEGIAL AG, München
  2. über Ratbacher GmbH, Raum Minden (Home-Office möglich)
  3. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Berlin
  4. Bilfinger GreyLogix GmbH, Flensburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 17,99€
  2. und Gratis-Produkt erhalten
  3. (Core i7-6700HQ + GeForce GTX 1060)

Folgen Sie uns
       


  1. Gulp-Umfrage

    Welche Kenntnisse IT-Freiberufler brauchen

  2. HPE

    650 Millionen Dollar für den Einstieg in die Hyperkonvergenz

  3. Begnadigung

    Danke, Chelsea Manning!

  4. Android 7

    Nougat für Smartphones von Sony, Oneplus, LG und Huawei

  5. Simplygon

    Microsoft reduziert 3D-Details

  6. Nach Begnadigung Mannings

    Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit

  7. Startups

    Rocket will 2017 drei Firmen in Gewinnzone bringen

  8. XMPP

    Chatsecure bringt OMEMO-Verschlüsselung fürs iPhone

  9. Special N.N.V.

    Nanoxias Lüfter sollen keinerlei Vibrationen übertragen

  10. Intel

    Internet-of-Things-Plattform auf x86-Basis angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Taps im Test: Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren
Taps im Test
Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren
  1. Glas Der Wunderwerkstoff
  2. Smartphone-Prognosen Das Scheitern der Marktforscher
  3. Studie Smartphones und Tablets können den Körper belasten

Bundestagswahl 2017: Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!
Bundestagswahl 2017
Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!
  1. Verfassungsbeschwerde Journalisten klagen gegen Datenhehlerei-Paragrafen
  2. Bundestagswahlkampf 2017 Die große Angst vor dem Internet
  3. Digitale Agenda Verkehrsminister Dobrindt fordert Digitalministerium

Macbook Pro 13 mit Touch Bar im Test: Schöne Enttäuschung!
Macbook Pro 13 mit Touch Bar im Test
Schöne Enttäuschung!
  1. Schwankende Laufzeiten Warentester ändern Akku-Bewertung des Macbook Pro
  2. Consumer Reports Safari-Bug verursachte schwankende Macbook-Pro-Laufzeiten
  3. Notebook Apple will Akkuprobleme beim Macbook Pro nochmal untersuchen

  1. Re: Ein Film im Half-Life Universum?

    SelfEsteem | 20:59

  2. Re: was völlig fehlt

    Snooozel | 20:58

  3. Re: "Wir bauen mehr Glasfaser als jeder andere...

    NaruHina | 20:56

  4. Re: Bringt mich auf eine Idee

    Apollo13 | 20:49

  5. Re: Begnadigung, bei positiver Wertung vieler...

    seizethecheesl | 20:41


  1. 19:06

  2. 17:37

  3. 17:23

  4. 17:07

  5. 16:53

  6. 16:39

  7. 16:27

  8. 16:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel