Abo
  • Services:
Anzeige
Lechal-Schuhe
Lechal-Schuhe (Bild: Ducere)

Lechal: Vibrierende Schuhsohlen als Navi

Das indische Unternehmen Ducere hat Schuhsohlen und Schuhe entwickelt, die per Vibration als einfaches Navigationssystem dienen sollen und dem Träger mitteilen, wohin er laufen muss, um sein Ziel zu erreichen. Ganz ohne Smartphone geht es aber nicht.

Anzeige

Aus Indien stammt das System Lechal, das entweder in einem speziellen Schuh integriert ist oder als Einlegesohlen angeboten werden soll. Beide kommunizieren per Bluetooth mit dem Smartphone des Besitzers, auf dem eine App läuft, die die Ansteuerung übernimmt. Die Softwareunterstützung soll Android, iOS und Windows Phone umfassen. Die Navigationsapp lässt die linke oder rechte Schuhsohle an Wegpunkten vibrieren, damit der Träger weiß, in welche Richtung er abbiegen muss.

  • Lechal-Sohlen (Bild: Ducere)
  • Lechal-Sohlen (Bild: Ducere)
  • Lechal-Elektronik mit Akku (Bild: Ducere)
  • Lechal-Schuhe (Bild: Ducere)
Lechal-Sohlen (Bild: Ducere)

Das Lechal-System, das von Anirudh Sharma und Krispian Lawrence entwickelt wurde, kann nach Angaben der Herstellerwebsite ab dem 7. März 2014 vorbestellt werden. Lechal ermöglicht es, freihändig zu navigieren und nicht etwa ein Smartphone ständig in Händen halten zu müssen. Die Einlegesohlen selbst lassen sich nach Entnahme des Akkus und der restlichen Elektronik reinigen, die im Fersenbereich untergebracht sind. Eine Akkufüllung soll bei dreistündiger Nutzung rund drei Tage halten. Das USB-Ladegerät lädt die beiden Akkus zusammen wieder auf und kann mit einem Klatschen oder Fingerschnipsen dazu gebracht werden, den Ladezustand mit einem Audiosignal zu melden.

Das System kann auch als Fitnesstrainer genutzt werden und Schritte zählen sowie bei Trennung der Bluetooth-Verbindung Alarm schlagen, weil dann womöglich das Telefon irgendwo liegengelassen wurde.

Der Preis der Lechal-Schuhe und Sohlen ist noch nicht bekannt.


eye home zur Startseite
Prinzeumel 24. Feb 2014

Jap man schaut ja auch ständig auf seine schuhe beim laufen...

Ben Stan 24. Feb 2014

Wie wäre es, wenn man gleich eine Vorrichtung anbringt welche auf allen 4 Seiten...

Endwickler 24. Feb 2014

Tatsächlich gehe ich auch dazu über, lieber Billigware zu kaufen, weil, wie du selber...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Münster
  2. Robert Bosch GmbH, Crailsheim
  3. FRITZ & MACZIOL group, deutschlandweit
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Interstellar 8,99€, Django Unchained 8,99€, Das Leben des Brian 7,99€)
  2. (u. a. Minions 11,97€, Game of Thrones, The Dark Knight Trilogy)

Folgen Sie uns
       


  1. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  2. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  3. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  4. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  5. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  6. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"

  7. Pegasus

    Ausgeklügelte Spyware attackiert gezielt iPhones

  8. Fenix Chronos

    Garmins neue Sport-Smartwatch kostet ab 1.000 Euro

  9. C-94

    Cratoni baut vernetzten Fahrradhelm mit Crash-Sensor

  10. Hybridluftschiff

    Airlander 10 streifte Überlandleitung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

  1. Re: Keine 128GB, kein DualSim, Exynos...

    TarikVaineTree | 09:59

  2. Schrott bleibt Schrott...

    Vögelchen | 09:49

  3. Was für ein Unfug...

    tomatentee | 09:46

  4. Re: Was ich mir generell wünsche...

    Kleine Schildkröte | 09:44

  5. Re: Was? Kann doch gar nicht sein.

    RipClaw | 09:42


  1. 15:33

  2. 15:17

  3. 14:29

  4. 12:57

  5. 12:30

  6. 12:01

  7. 11:57

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel