Abo
  • Services:
Anzeige
Leap Motion erkennt dank verbesserter Software nun auch gekreuzte Finger.
Leap Motion erkennt dank verbesserter Software nun auch gekreuzte Finger. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Leap Motion Verknüpfte Gelenke für Tablets

Leap Motion hat die Software des Controllers deutlich verbessert und plant, die Bewegungssteuerung bis Ende 2014 in Tablets zu integrieren, erste Notebooks mit Leap Motion gibt es bereits.

Anzeige

Im Test von Leap Motion war die Bewegungssteuerung sehr präzise, einzig wenn eine Verdeckung stattfindet, setzt die Erkennung aus. Damit soll in Zukunft Schluss sein, denn Leap Motion hat die Software des Controllers überarbeitet und verknüpft die Fingergelenke durch virtuelle Stege. Dadurch registriert Leap Motion auch Bewegungen wie einen Handschlag oder sich kreuzende Finger. Das erweiterte SDK soll in den nächsten Wochen ausgeliefert werden.

Im Laufe des Jahres plant Leap Motion zudem eine Embedded-Version des Controllers für Tablets und Smartphones. Bisher gibt es die Bewegungssteuerung im HP-Envy-Notebook sowie einem speziellen AIO.


eye home zur Startseite
AlecTron 08. Jan 2014

Letzte Woche noch eines im MM für 89,- gekauft. Derzeit aber noch eher eine Spielerei und...

Hotohori 08. Jan 2014

Wenn ich die News da aber richtig interpretiere, soll das kommende neue SDK genau auch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Bodenseeregion
  2. über Ratbacher GmbH, Hamburg
  3. COMPO Expert GmbH, Münster
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Kosmobits im Test

    Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!

  2. Open Data

    Daten für den Schweizer Verkehr werden frei veröffentlicht

  3. Telekom

    1,1 Millionen Haushalte erhalten VDSL oder Vectoring

  4. Android-Verbreitung

    Nougat bleibt bei niedrigem Marktanteil

  5. Kernfusion

    Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

  6. Skylake-R

    Intel stellt 14-nm-Prozessoren schon nach acht Monaten ein

  7. Google

    Neue App für persönliche Sicherheit

  8. Android-Dezember-Updates

    Patch für Dirty Cow und Android 7.1.1 mit neuen Emojis

  9. Amazon Go

    Supermarkt ganz ohne Kasse

  10. Apollo Lake

    Intel bringt neue NUC-Mini-PCs mit Atom-Antrieb



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

Super Mario Bros. (1985): Fahrt ab auf den Bruder!
Super Mario Bros. (1985)
Fahrt ab auf den Bruder!
  1. Quake (1996) Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  2. NES Classic Mini im Vergleichstest Technischer K.o.-Sieg für die Original-Hardware

  1. Re: das s7 edge, hat einen grösseren akku....

    Carlo Escobar | 12:59

  2. Re: OT: Oneplus One

    Häxler | 12:58

  3. Re: Und dann ist es vorbei ...

    Niaxa | 12:57

  4. Re: Induktiv laden gehört verboten

    JouMxyzptlk | 12:57

  5. Joa klar...

    Niaxa | 12:52


  1. 12:01

  2. 11:52

  3. 11:51

  4. 11:48

  5. 11:39

  6. 11:39

  7. 11:32

  8. 11:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel