Anzeige
Law Breakers
Law Breakers (Bild: Boss Key Productions)

Law Breakers: Erwachsener Grafikstil und kein Free-to-Play

Law Breakers
Law Breakers (Bild: Boss Key Productions)

Gears-of-War-Schöpfer Cliff Bleszinski hat zwei wesentliche Elemente seines nächsten Werks Law Breakers geändert: Statt auf Free-to-Play setzt er auf ein klassisches PC-Kaufspiel. Bei der Grafik kommt statt eines Cartoon-Stils eine erwachsenere Aufmachung zum Einsatz.

Weniger großkalibrige und dafür etwas glaubwürdigere Waffen, keine kunterbunte, sondern düster-graue Grafik: Das sind die auffälligsten Änderungen, die Cliff Bleszinski vom Entwicklerstudio Boss Key Productions auf der GDC 2016 für sein Actionspiel Law Breakers angekündigt hat. Außerdem wird der Titel nicht über das Free-to-Play-Geschäftsmodell vermarktet, sondern exklusiv über Steam verkauft - zu welchem Preis, ist noch nicht bekannt. Beide Änderungen gehen offenbar auf Forderungen der Community zurück.

Anzeige
  • Law Breakers - neuer Grafikstil (Bild: Boss Key Productions)
  • Law Breakers - neuer Grafikstil (Bild: Boss Key Productions)
  • Law Breakers - neuer Grafikstil (Bild: Boss Key Productions)
Law Breakers - neuer Grafikstil (Bild: Boss Key Productions)

Law Breakers spielt in der Zukunft. Durch ein Experiment ist der Mond in mehrere Teile zerbrochen, was die Schwerkraft auf der Erde verändert hat. Als Folge kommt es zu Kämpfen zwischen zwei Fraktionen, den Gangs und den Gesetzeshütern.

Spieler müssen sich entscheiden, für welche der beiden Seiten sie in den First-Person-Gefechten mit jeweils bis zu fünf Teammitgliedern antreten wollen. Die veränderte Gravitation und Hightech-Gadgets wie Enterhaken spielen eine wesentliche Rolle. Law Breakers basiert auf der Unreal Engine 4 und erscheint voraussichtlich gegen Ende 2016.

Cliff Bleszinski war lange Jahre unter anderem Design Director bei Epic Games und hat an Titeln wie Unreal, Unreal Tournament und Gears of War gearbeitet. 2012 hat er Epic Games auf eigenen Wunsch verlassen, um eine Auszeit zu nehmen und dann eben sein eigenes Projekt umzusetzen.


eye home zur Startseite
kayozz 21. Mär 2016

Damals bei CS 1.6 ne zeit lang auf einem Server bis zum erbrechen gezockt, bei dem nur...

Menplant 21. Mär 2016

stimmt Ich glaube zwar du unterschätzt das Spiele und Film Verhältnis (immerhin gibt es...

SchmuseTigger 21. Mär 2016

Muss es ja nicht, dafür gibt es ja inzwischen mehrere Spiele in die Richtung. Mit völlig...

Knarz 21. Mär 2016

Dann würde ich mir ja erstmal Paragon anschauen, das ist von den Epic Jungs, die wissen...

Kommentieren



Anzeige

  1. ITK-Administrator/in
    Stadt Soltau, Soltau
  2. Featureteamleiter im Bereich Video (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Applikationsingenieur/in ESP - Systemerprobung im Fahrversuch
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Leitung IT-Prozesse / Anwendungen (m/w)
    ERDINGER Weißbräu, Erding

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Kupferkabel

    M-net setzt im Kupfernetz schnelles G.fast ein

  2. Facebook

    EuGH könnte Datentransfer in die USA endgültig stoppen

  3. Prozessoren

    Intel soll in Deutschland Abbau von 350 Stellen planen

  4. CCIX

    Ein Interconnect für alle

  5. Service

    Telekom-Chef kündigt Techniker-Termine am Samstag an

  6. Ausstieg

    Massenentlassungen in Microsofts Smartphone-Sparte

  7. Verbot von Geoblocking

    Brüssel will europäischen Online-Handel ankurbeln

  8. Konkurrenz zu DJI

    Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne

  9. Security-Studie

    Mit Schokolade zum Passwort

  10. Lenovo

    Moto G4 kann doch mit mehr Speicher bestellt werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom im Technik-Test: Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
Doom im Technik-Test
Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  1. Blackroom John Romero und das Shooter-Holodeck
  2. Doom Hölle für alle
  3. Doom Bericht aus der Bunnyhopping-Hölle

Oxford Nanopore: Das Internet der lebenden Dinge
Oxford Nanopore
Das Internet der lebenden Dinge
  1. Medizin Tricorderartiger Sensor erfasst Vitaldaten
  2. Wie Glas Forscher machen Holz transparent
  3. Smartwatch Skintrack macht den Arm zum Touchpad

Gardena Smart Garden im Test: Plug and Spray mit Hindernissen
Gardena Smart Garden im Test
Plug and Spray mit Hindernissen
  1. Smart Home Homekit soll in iOS 10 zentrale App bekommen
  2. Revolv Google macht Heimautomatisierung kaputt
  3. Intelligentes Heim Alphabet könnte sich von Nest trennen

  1. Re: Danke amazon! Danke netflix! Danke maxdome!

    ndakota79 | 18:54

  2. Re: Wäre schön, wenn sie wenigstens absagen würden...

    Eheran | 18:54

  3. und dann noch HD+ Extra bezahlen!

    Accolade | 18:52

  4. Re: hat der gekifft ?

    it-fuzzy | 18:51

  5. Re: Kosten die 850 evos inzwischen nicht genauso...

    Hotohori | 18:51


  1. 18:48

  2. 17:49

  3. 17:32

  4. 16:54

  5. 16:41

  6. 15:47

  7. 15:45

  8. 15:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel