Anzeige
HP-Laserdrucker: Hitze zum Be- und Entdrucken
HP-Laserdrucker: Hitze zum Be- und Entdrucken (Bild: HP)

Laserdrucker Britische Forscher entdrucken Papier

Britische Forscher haben eine Methode entwickelt, mit einem Laserdrucker bedrucktes Papier wiederzuverwenden: Mit Hilfe eines Lasers verdampfen sie den Toner und können das Papier wiederverwenden.

Anzeige

Der Bleistift ist ein praktisches Schreib- und Zeichengerät: Ein falscher Strich oder Buchstabe kann einfach ausradiert werden. Bei anderen Schreibern ist das Entfernen schon schwieriger. Ein Blatt, das mit einem Laserdrucker bedruckt wurde, ist ein Fall für das Recycling. Bald vielleicht nicht mehr: Britische Wissenschaftler haben ein Verfahren entwickelt, um Papier zu entdrucken.

Das Konzept sieht vor, den vom Laserdrucker aufgebrachten Toner zu löschen und so das Papier wiederzuverwenden. Das Ablösen geschieht - wie das Aufbringen - durch Hitze. Das müsse allerdings schnell geschehen, um das Papier nicht zu schädigen, erklären die Forscher um Julian Allwood und David Leal-Ayala von der britischen Traditionsuniversität in Cambridge.

Laser verdampft Toner

Die Forscher setzen Pulse von grünem Laserlicht mit einer Wellenlänge von 532 Nanometern ein, um den Toner zu verdampfen. Die Faser des Papiers sind dafür praktisch durchsichtig. Der Toner hingegen absorbiert das Laserlicht und verdampft. Um zu verhindern, dass sich der Toner zu sehr erhitzt und Wärme an das Papier abgibt, sind die Laserpulse sehr kurz. Vier Nanosekunden reichten aus, um gedruckte Buchstaben und Zeichen vom Papier zu entfernen, schreiben die Forscher in der Fachzeitschrift Proceedings Of The Royal Society A.

Die Forscher hätten verschiedene Anordnungen ausprobiert und das Papier anschließend jeweils unter dem Rasterelektronenmikroskop untersucht sowie mechanische, chemische und Farbanalysen durchgeführt. Bei den Tests setzten sie Standarddruckerpapier von Canon ein, das mit Toner von Hewlett-Packard bedruckt war.

Fünf Mal be- und entdrucken

"Als Nächstes müssen wir jemanden finden, der einen Prototyp baut", sagt Allwood. "Dank der Niedrig-Energie-Laserscanner und Laserdrucker ist die Wiederverwendung von Papier im Büro machbar." Bis zu fünf Mal soll sich Papier löschen und wieder bedrucken lassen. Das schone nicht nur die Wälder, erklärt der Wissenschaftler. Das Entfernen des Toners setze auch weniger Kohlendioxid frei als das Recyceln von Papier. Die Forscher gehen von Einsparungen zwischen 50 und 80 Prozent aus.

Wie die Technik in Laserdrucker und Kopierer integriert werde könne, sei aber noch nicht klar, sagte Leal-Ayala dem US-Wissenschaftsmagazin Technology Review. Möglicherweise könne nicht der gleiche Laser zum Löschen wie zum Drucken verwendet werden. Zwar müsse für beide Vorgänger der Toner erhitzt werden. Die Temperatur für das Entfernen sei aber höher als für das Aufbringen.


eye home zur Startseite
-CK- 16. Mär 2012

So siehts aus. Man muss unterscheiden zwischen Verdampfung und Verbrennung. Bei ersterem...

-CK- 16. Mär 2012

Ich halte diese Geräte für äußerst rentabel und werde mir in jedem Falle auch so eines...

masterx244 16. Mär 2012

Was ist in dem Fall eines Fehldruckes den man erst nach dem Klick auf Drucken bemerkt...

BLi8819 15. Mär 2012

Nana, das wird nicht so schnell passieren. Das ist nicht wirtschaftlich ;-)

Avarion 15. Mär 2012

Ist mir auch nicht ganz klar. Wie häufig hat man denn Papier das noch in einem Zustand...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Systemadministrator (m/w)
    Unternehmensgruppe Pötschke, Kaarst
  2. Software Integrator (m/w) im Bereich Fahrerassistenzsysteme
    Continental AG, Lindau
  3. Leiter IT-Transformationsprojekte (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Nürnberg, Nürnberg
  4. HR Experte (m/w) Prozessmanagement
    MBDA Deutschland, Schrobenhausen

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: No Man's Sky - Limited Edition - [PlayStation 4]
    79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Playstation 4 500 GB Konsole
    275,00€ inkl. Versand (Vergleichspreis ab 315€)
  3. Fallout 4 - Season Pass
    nur 26,98€ (Bestpreis!)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Quantum Break

    27-GByte-Patch deaktiviert das Upscaling

  2. Torsploit

    Früheres Mitglied der Tor-Entwickler half dem FBI

  3. Emulation

    Windows 95 auf der Apple Watch

  4. Valve Steam

    Zwei-Faktor-Authentifizierung hilft gegen Cheater

  5. Hitman

    Patch behindert Spielstart im Direct3D-12-Modus

  6. Peter Molyneux

    Lionhead-Studio ist Geschichte

  7. Deskmini

    Asrock zeigt Rechner mit Intels Mini-STX-Formfaktor

  8. Die Woche im Video

    Schneller, höher, weiter

  9. Ransomware

    Verfassungsschutz von Sachsen-Anhalt wurde verschlüsselt

  10. Kabelnetzbetreiber

    Angeblicher 300-Millionen-Deal zwischen Telekom und Kabel BW



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Raspberry Pi 3 im ersten Test: Kein Grund zur Eile
Raspberry Pi 3 im ersten Test
Kein Grund zur Eile
  1. Pi Camera V2 Neues 8-Megapixel-Kameramodul für den Raspberry Pi
  2. IOT-Hat Funkaufsatz und Gamepad für den Raspberry Pi Zero
  3. 502IOT Das Über-Shield für den Raspberry Pi

Thermophotovoltaik: Die echte Sonne ist manchmal nicht gut genug
Thermophotovoltaik
Die echte Sonne ist manchmal nicht gut genug
  1. Solarflugzeug Solar Impulse startet wieder
  2. Erneuerbare Energien Solarzellen wandeln Regen in Strom
  3. Rollarray Solarstrom von der Rolle

Mitmachprojekt: Wie warm ist es in euren Büros?
Mitmachprojekt
Wie warm ist es in euren Büros?
  1. Mitmachprojekt Temperatur messen und versenden mit dem ESP8266
  2. Mitmachprojekt Temperatur messen und senden mit dem Particle Photon
  3. Mitmachprojekt Temperatur messen und senden mit dem Arduino

  1. Wann hört das mit diesen zusätzlichen Faktoren auf?

    Profi-Experte | 21:03

  2. Re: Spiele Studios veröffentlichen nur noch Mist !

    Cd-Labs: Radon... | 20:18

  3. Re: Schön

    Ovaron | 20:17

  4. Re: also ist Industrie 4.0 für niedere...

    jokey2k | 20:11

  5. Re: Rückerstattung

    turageo | 20:09


  1. 14:52

  2. 11:42

  3. 10:08

  4. 09:16

  5. 13:13

  6. 12:26

  7. 11:03

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel