Protonenkollision im CMS: Elementarteilchen bekommt den Blues.
Protonenkollision im CMS: Elementarteilchen bekommt den Blues. (Bild: CMS/Cern)

Large Hadron Collider Das Boson wird higgsiger

Cern-Forscher haben mehr Daten über Teilchenkollisionen im Beschleuniger LHC ausgewertet. Dabei fanden sie weitere Hinweise, dass das 2012 entdeckte Elementarteilchen das Higgs-Boson ist.

Anzeige

Die Forscher am Large Hadron Collider (LHC) sind immer sicherer, dass das Elementarteilchen, dessen Entdeckung sie im vergangenen Jahr bekanntgegeben haben, tatsächlich das lange gesuchte Higgs-Boson ist. Das habe die Auswertung weiterer Daten ergeben, sagen sie.

  • CMS-Sprecher Joe Incandela: neues Boson entdeckt (Foto: Cern)
  • Atlas-Sprecherin-Fabiola Gianotti: 5 Sigma im Bereich von 126,5 GeV (Foto: Cern)
  • Cern-Chef Rolf Dieter Heuer: Meilenstein, aber erst der Anfang (Foto: Cern)
  • Peter Higgs: Der Entdecker war persönlich anwesend. (Foto: Cern)
CMS-Sprecher Joe Incandela: neues Boson entdeckt (Foto: Cern)

Sie hätten inzwischen das 2,5-fache der Menge der Daten analysiert, die ihnen im vergangenen Jahr zur Verfügung stand, berichten die Forscher der Experimente A Toroidal LHC Apparatus (Atlas) und Compact Muon Solenoid (CMS) auf der Konferenz Rencontres de Moriond. Das neue Teilchen sehe "immer mehr wie ein Higgs-Boson aus", erklärte das europäische Kernforschungszentrum Cern.

Langer Weg

Auch "wenn wir noch einen langen Weg vor uns haben, um herauszufinden, welche Art von Higgs-Boson das ist", sei er sich sicher, "dass wir es hier mit einem Higgs-Boson zu tun haben", sagte CMS-Sprecher Joe Incandela. Dennoch ist immer noch von vorläufigen Ergebnissen die Rede.

Im Juli 2012 hatten CMS und Atlas verkündet, sie hätten ein neues Elementarteilchen gefunden, bei dem es sich mutmaßlich um das Higgs-Boson handelt. Eine gewisse Unsicherheit blieb aber noch, ob sie nicht vielleicht ein anderes Teilchen gefunden hatten. Die Vermutung, dass es das Higgs-Boson ist, hat sich später erhärtet.

Das Higgs-Boson gilt als das fehlende Teilchen im gegenwärtigen Standardmodell und soll erklären, woher die Elementarteilchen ihre Masse bekommen. Seine Existenz wurde in den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts vom schottischen Physiker Peter Higgs vorhergesagt. Ein experimenteller Nachweis fehlte bislang aber noch. Diesen zu führen, war einer der Gründe für den Bau des LHC.

Teilchen-Song

Das Teilchen hat inzwischen Eingang in die Populärkultur gefunden: Das Time Magazin kürte es Ende 2012 zum Partikel des Jahres - und eine der Entdeckerinnen, Fabiola Gianotti, Sprecherin des Atlas-Experiments, landete auf einem der zweiten Plätze ("Runner-ups") bei der Wahl zur Person des Jahres. Der australische Musiker Nick Cave hat auf seinem aktuellen Album Push The Sky Away dem Elementarteilchen ein Stück gewidmet: den Higgs Boson Blues.

Rencontres de Moriond ist eine Fachtagung für Physiker, vor allem aus den Bereichen Teilchenphysik, Hochenergiephysik und Kosmologie. Die Konferenz findet derzeit in La Thuile in Italien statt.


GodsBoss 17. Mr 2013

Was für ein unfassbares Geschwurbel. Das Meiste ist ohnehin unverständlich und wirr. Aber...

GodsBoss 17. Mr 2013

Ist aber vollkommen logisch: Es wurde ein Teilchen gefunden, von dem vermutet wird, dass...

ruamzuzler 14. Mr 2013

Das hat Sheldon doch schon lange nachgewiesen! Bazinga!

Rax 14. Mr 2013

Da kann Nick Cave nicht mithalten! http://www.youtube.com/watch?v=j50ZssEojtM

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Microsoft System Engineer (m/w)
    zooplus AG, München
  2. Inhouse Sharepoint Consultant (m/w)
    ElringKlinger AG, Dettingen an der Erms
  3. Professur (m/w) Energy Informatics - Fakultät für Informatik / Kommunikation / Medien
    FH OÖ Studienbetriebs GmbH, Hagenberg (Österreich)
  4. Informatiker/-in in "Connected Car" Entwicklung im Team Vehicle Homepage / Vehicle Backend
    Daimler AG, Sindelfingen

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: PlayStation 4 - Konsole (1TB) Star Wars Battlefront Limited Edition
    499,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. DEAL DER WOCHE: ANNO 2070 - Bonus Edition [PC Download]
    6,36€
  3. Xbox One Limited Edition Halo 5: Guardians Bundle
    499,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Ifa-Ausblick im Video

    Notebook mit Wasserkühlung, ein Smartphone und eine Uhr

  2. Samsung Gear S2 im Hands on

    Drehbarer Ring schlägt Touchscreen

  3. Mobiles Internet

    Vodafone überbrückt Warten auf DSL-Anschluss mit Surfstick

  4. Alienware X51 R3

    Mini-PC setzt auf interne WaKü und externe Grafikkarten-Box

  5. Cross-Site-Scripting

    Netflix stellt Tool zum Auffinden von Sicherheitslücken vor

  6. Asynchronous Shader

    Nvidias Grafikkarten soll eine wichtige DX12-Funktion fehlen

  7. Huawei G8

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 400 Euro

  8. Pioneer XDP-100R

    Android-basierter Hi-Res-Audio-Player

  9. Verbraucherschützer

    Nicht über neue Hardware bei All-IP-Umstellung informiert

  10. Let's Play

    Machinima muss bezahlte Youtube-Videos kennzeichnen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Primove in der Hauptstadt: Berlin hat wieder eine E-Bus-Linie
Primove in der Hauptstadt
Berlin hat wieder eine E-Bus-Linie
  1. Berliner Verkehrsbetriebe Update legt elektronischen Echtzeit-Fahrplan tagelang lahm
  2. Bombardier Primove Eine E-Busfahrt, die ist lustig
  3. Bombardier Primove Erste Tests mit Induktionsbussen in Berlin

Digiskopie ausprobiert: Ich schau dir in die Augen, Wildes!
Digiskopie ausprobiert
Ich schau dir in die Augen, Wildes!
  1. Modulo Neue Kamera belichtet nie über
  2. Obstruction-Free Photography Algorithmus entfernt störende Elemente aus Fotos
  3. Flir One Hochauflösende Wärmebildkamera für iOS und Android

TempleOS im Test: Göttlicher Hardcore
TempleOS im Test
Göttlicher Hardcore
  1. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei
  2. Windows-Insider-Programm Chrome hat Probleme mit Windows 10 Build 10525
  3. Microsoft Erster Insider-Build seit dem Erscheinen von Windows 10

  1. Re: Das Innenraumbild reicht mir schon

    Akula | 03:19

  2. Re: Eigentlich bin ich Nvidia Fan...

    Clarissa1986 | 02:31

  3. Re: Owncloud auf 1&1 Server?

    Nibbels | 02:16

  4. Das ist ziemlich cool!

    Nibbels | 02:15

  5. Re: versteh ich nicht

    SheldonCooper | 01:52


  1. 22:52

  2. 19:00

  3. 18:14

  4. 18:09

  5. 17:34

  6. 16:42

  7. 16:33

  8. 16:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel