Landgericht München: ProSiebenSat.1 lässt Online-Videorekorder Save.tv verbieten
(Bild: Save.tv)

Landgericht München ProSiebenSat.1 lässt Online-Videorekorder Save.tv verbieten

ProSiebenSat.1 kann nicht mehr mit Save.tv aufgezeichnet werden, andere Sender sind weiter verfügbar. Das Landgericht München wollte das Recht auf Privatkopie nicht gelten lassen.

Anzeige

ProSiebenSat.1 hat erfolgreich gegen den Online-Videorekorder Save.tv geklagt. Das gab das Unternehmen am 13. August 2012 bekannt. Das Landgericht München I habe der Klage der Sendergesellschaften gegen Save.tv in seinem Urteil (Aktenzeichen: 7 O 26557/11) stattgegeben.

Wie Unternehmenssprecher Marcus Prosch Golem.de sagte, sei das Unternehmen damit "ab sofort" gezwungen, die Fernsehinhalte des Medienkonzerns aus seinen Diensten herauszunehmen. ProSiebenSat.1 hatte auf Unterlassung der Nutzung seiner Programme geklagt.

Eine Nutzung der Sendesignale für das Angebot von Save.tv verletzt nach der Entscheidung des Gerichts die Rechte der Sendeunternehmen und darf ohne eine entsprechende Lizenz nicht vorgenommen werden. Nach der Entscheidung des Landgerichts München kann sich Save.tv nicht darauf berufen, dass die angefertigten Vervielfältigungen als Privatkopien zulässig sind. "Diese Wertung muss auch für die Nutzer gelten", gab das Unternehmen bekannt.

Von Save.tv war keine Stellungnahme zu dem Urteil zu erhalten. Im Juli 2011 hatte Save.tv noch einen Sieg gegen den Medienkonzern RTL bekanntgegeben. Das Oberlandesgericht Dresden hatte entschieden, dass der Online-Videorekorder nicht gegen das Vervielfältigungsrecht von RTL Television verstößt. Der Rechtsstreit lief über sechs Jahre.

Ein vom Gericht bestellter Sachverständiger hatte festgestellt, dass bei der Nutzung des Online-Videorekorders Save.TV durch einen automatisierten, vom Kunden initiierten Aufzeichnungsprozess, Privatkopien von Fernsehsendungen erstellt werden. Es handele sich daher um einen zum herkömmlichen Videorekorder analogen Vorgang. Daher werde das Vervielfältigungsrecht des Urhebers nicht verletzt.


Trollfeeder 15. Aug 2012

Wäre nur noch interessant ob das Quotenmeter auch eine Todmannschaltung hat. Also eine...

ImBackAlive 14. Aug 2012

Nur promovierte Juristen sind also in der Lage so etwas richtig zu interpretieren? Ich...

__destruct() 14. Aug 2012

Und wie kommunizieren dann Terroristen?

samy 14. Aug 2012

Klar steht sowas im Grundgesetz Artikel 1299 Jeder Bürger hat das Recht digitale...

samy 14. Aug 2012

Und wenn man bestimmt Content "zusammenstellen" will kann man das per PayTV auch heute...

Kommentieren




Anzeige

  1. IT-Spezialist (m/w) Analytik / Labor
    Phytolab GmbH & Co. KG, Vestenbergsgreuth (Großraum Nürnberg)
  2. Datenbankadministrator (m/w)
    Koch, Neff & Volckmar GmbH, Stuttgart
  3. Web-Entwickler/in C# / ASP.NET
    TROST AUTO SERVICE TECHNIK SE, Stuttgart
  4. Informatikerin / Informatiker oder Wirtschaftsinformatikerin / Wirtschaftsinformatiker
    Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Bamberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Ridesharing

    Taxidienst Uber in 200 Städten verfügbar

  2. Telefónica und E-Plus

    "Haben endgültige Freigabe von EU-Kommission bekommen"

  3. Intel Core i7-5960X im Test

    Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4

  4. Nintendo

    Neuer 3DS mit NFC und zweitem Analogstick

  5. Onlinereiseplattform

    Opodo darf Nutzern keine Versicherungen unterschieben

  6. Galileo-Debakel

    Russischer Software-Fehler soll schuld sein

  7. Programmiersprache

    PHP 5.6 bringt interaktiven Debugger

  8. GTA 5

    Spekulationen über eingestellte PC-Version

  9. Test Assassin's Creed Memories

    Kartenspiel für Meuchelmörder

  10. Mozilla

    Werbe-Tiles in Firefox-Nightly verfügbar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Breitbandausbau: Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
Breitbandausbau
Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
  1. Mobiles Internet Roaming-Gebühren benachteiligen Grenzregionen
  2. Digitale Agenda Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes
  3. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen

Spiele auf dem Oculus Rift DK2: Manchmal klappt es, manchmal nicht
Spiele auf dem Oculus Rift DK2
Manchmal klappt es, manchmal nicht
  1. Oculus Rift Geld für gefundene Sicherheitslücken
  2. Virtuelle Realität Hüft-OP mit Oculus Rift und zwei Gopro-Kameras
  3. Oculus Rift Valve aktualisiert SteamVR für das DK2

Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  3. Nahrungsmittel Trinken statt Essen

    •  / 
    Zum Artikel