Anzeige
Oracle nutzt die Software vom Neuerwerb Collective Intellect für die Kundenanalyse in sozialen Netzwerken.
Oracle nutzt die Software vom Neuerwerb Collective Intellect für die Kundenanalyse in sozialen Netzwerken. (Bild: Tim Dobbelaere)

Kundenanalyse: Oracle erwirbt Collective Intellect für seine Cloud-Dienste

Oracle nutzt die Software vom Neuerwerb Collective Intellect für die Kundenanalyse in sozialen Netzwerken.
Oracle nutzt die Software vom Neuerwerb Collective Intellect für die Kundenanalyse in sozialen Netzwerken. (Bild: Tim Dobbelaere)

Oracle hat mit dem Kauf des Unternehmens Collective Intellect seine CRM-Werkzeuge für Oracle Cloud erweitert. Mit der erworbenen Software lassen sich Nachrichten aus Facebook und Twitter fast in Echtzeit filtern.

Mit dem Erwerb des Unternehmens Collective Intellect erweitert Oracle sein CRM-Portfolio für seine Cloud-Dienste. Mit den von Collective Intellect erworbenen Werkzeugen lassen sich laut Unternehmen Onlinekonversationen, etwa bei Facebook und Twitter, nahezu in Echtzeit filtern und analysieren.

Anzeige

Dabei soll die Software von Collective Intellect nicht nur doppelte Einträge sofort herausfiltern können, sondern auch Trends erkennen und neue Themen vorschlagen können. Unternehmen sollen damit Kundenwünsche schneller erfassen können. Die Analysewerkzeuge sollen als Software-as-a-Service in Oracles Cloud-Dienste integriert werden.

Gleichzeitig hat Oracle die sogenannten Social Services um Funktionen für soziale Netzwerke für Unternehmen erweitert. Zusätzlich wurde ein CRM-System eingeführt, das in Teilen von Rigthnow Technologies stammt, das Oracle Ende Oktober 2011 aufgekauft hat.

Oracles Human-Capital-Management Cloud-Dienste stammen zum Teil von der Firma Taleo, die Oracle Mitte Februar 2012 erwarb. Sie werden ebenfalls in Oracle Cloud angeboten. Oracle tritt damit gegen Salesforce an, das ähnliche Lösungen anbietet.


eye home zur Startseite
johnmcwho 08. Jun 2012

Außer das die mal die Qualität der eigenen Software von Grund auf verbessern sollten...

Kommentieren



Anzeige

  1. Product Manager für den FleetBoard Store (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  2. SAP Modulbetreuer / Anwendungsentwickler HCM (m/w)
    HiPP-Werk Georg Hipp OHG, Pfaffenhofen Raum Ingolstadt
  3. Softwareentwickler (m/w) responsive Oberflächen
    NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg
  4. Mathematiker / Informatiker (m/w) Analyse von Sensordaten
    Fraunhofer-Institut für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen SCAI, Sankt Augustin

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Xbox One macht nicht mehr fit

  2. Google Earth

    Googles Satellitenkarte wird schärfer

  3. Brexit-Entscheidung

    4Chan manipuliert Petition mit vatikanischen IPs und Bots

  4. Twitch

    Geldregen im Streamer-Chat

  5. Streaming

    Amazon Video erhält erstes Dolby-Vision-Material

  6. Windows 10

    Microsoft zahlt Entschädigung für nicht gewolltes Upgrade

  7. Nexar

    Smartphone erstellt automatisch Profile von Autofahrern

  8. Pikes Peak

    Eiswürfelgekühlter Tesla Model S bricht Rennrekord

  9. Betriebssystem

    Noch einen Monat Gratis-Upgrade auf Windows 10

  10. Anki Cozmo

    Kleiner Roboter als eigensinniger Spielkamerad



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Prozessor: Den einen Core M gibt es nicht
Prozessor
Den einen Core M gibt es nicht
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten

IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

  1. Re: Was für ein Quatsch

    Muhaha | 11:14

  2. Re: Demnächst Stickstoffgekühlt

    M.P. | 11:13

  3. Re: Ich sehe folgendes Problem

    Trollversteher | 11:13

  4. Re: die NSA weiss das etwa nicht selber?

    HagbardCeline | 11:12

  5. Re: Ist die Windows 10 Lizenz auf einen neuen...

    DeathMD | 11:12


  1. 11:31

  2. 10:58

  3. 10:54

  4. 10:27

  5. 10:19

  6. 08:53

  7. 08:15

  8. 08:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel