Nicholas De Porzio und das Krystalboard: künftig mit Solarmodul
Nicholas De Porzio und das Krystalboard: künftig mit Solarmodul (Bild: Brooks Canaday/Northeastern University)

Krystalboard Elektronische Schultafel wird per Knopfdruck gesäubert

Elektronische Zaubertafel für das Klassenzimmer: Ein US-Student hat eine elektronische Tafel mit der Bezeichnung Krystalboard entwickelt, die künftig die Schultafel ersetzen soll.

Anzeige

Geht es nach Nicholas De Porzio, hat die Schultafel ebenso ausgedient wie die Weißwandtafel: Er hat einen großen Flüssigkristallbildschirm entwickelt, der die Tafeln, die mit Kreide oder speziellen Filzstiften beschrieben werden, künftig ersetzen soll. De Porzio studiert Physik an der Northeastern University in Boston im US-Bundesstaat Massachusetts.

Krystalboard hat De Porzio seine Entwicklung genannt. Die Funktionsweise ist nach Angaben des US-Blogs Engagdet ähnlich der des Boogie Boards: Ein berührungsempfindlicher Bildschirm wird mit einem Stift oder dem Fingernagel beschrieben. Ein Knopfdruck genügt, um sie wieder zu säubern.

Wenig Leistungsaufnahme

Der Prototyp, den De Porzio in nur sechs Wochen gebaut hat, wird noch mit einem Neun-Volt-Block betrieben. Den will der Entwickler aber künftig durch ein kleines Solarmodul ersetzen. Das soll genug Strom liefern, um auch ein großes Krystalboard zu betreiben. Wie ein elektronisches Papier soll auch das Krystalboard nur dann Energie aufnehmen, wenn es beschrieben und gelöscht wird.

De Porzio hat das Krystalboard beim Husky Startup Challenge Demo Day der Northeastern University vorgestellt. Husky Startup Challenge ist ein Wettbewerb für Geschäftsideen, den der Entrepeneurs Club der Universität organisiert hat.

Mit seinem Prototyp hat De Porzio dort den ersten Platz belegt. Der Entwickler glaubt, dass die Materialkosten für ein Krystalboard künftig günstiger sein werden als die einer Schultafel oder einer Weißwandtafel.


HerrMannelig 11. Apr 2013

realisieren könnte man alles, aber das ist bei ihm alles nicht vorgesehen. Weder löschen...

suchtie 11. Apr 2013

Ich denke, für eine technische Schule ist das eher der Ausnahmefall. Ich bin auf einem...

Kartenknipser 11. Apr 2013

@Lazer ++++

Der Spatz 10. Apr 2013

Dann gibt es die Panzerglas Version für die US Schulen - Da darf man ja Kanonen zur...

Qvieo 10. Apr 2013

Unsere Computer sind vom Arbeitsamt...und ja unsere Schule ist ein Gymnasium!

Kommentieren



Anzeige

  1. C++ Software-Entwickler (m/w) Embedded System
    e.solutions GmbH, Erlangen
  2. Systementwickler Software / Hardware (m/w)
    Preh GmbH, Bad Neustadt a.d. Saale
  3. Data Mining Specialist (m/w) & Umsetzer C2C für die Online-Plattform das WeltAuto
    über NP Neumann & Partners GmbH, Salzburg (Österreich)
  4. Support Mitarbeiter Anwendungssupport/IT-Consult- ant Trainee (m/w)
    FirstProject Consulting GmbH, Hamburg

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TIPP: Fast & Furious 1-6 [Blu-ray]
    26,99€
  2. VORBESTELL-BESTSELLER: Interstellar [Blu-ray]
    12,90€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 31.03.
  3. VORBESTELL-BESTSELLER: Fire TV Stick
    39,00€ - Release 15.04.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Forschung

    Virtuelle Nase soll gegen Simulatorkrankheit helfen

  2. 3D-NAND

    Intels Flash-Chips verdreifachen den SSD-Speicherplatz

  3. NSA-Ausschuss

    DE-CIX erhebt schwere Vorwürfe wegen BND-Abhörung

  4. Mars

    Curiosity findet biologisch verwertbaren Stickstoff

  5. Benchmark

    Neue 3DMark-Szene testet API-Overhead

  6. Verschlüsselung

    RC4 erneut unter Beschuss

  7. Online-Speicherdienst

    Amazon Cloud Drive bietet unlimitierten Speicherplatz

  8. Netflix

    Bis 2020 überholt Streaming das klassische Fernsehen

  9. Codemasters

    F1 2015 fährt auf neuen Pneus

  10. Bitwhisper

    Abgehört per Fernwärme



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



AMD Freesync im Test: Kostenlos im gleichen Takt
AMD Freesync im Test
Kostenlos im gleichen Takt
  1. eDP 1.4a Displayport-Standard für 8K-Bildschirme ist fertig
  2. Adaptive Sync für Notebooks Nvidia arbeitet an G-Sync ohne Zusatzmodul
  3. LG 34UM67 Erster Ultra-Widescreen-Monitor mit Freesync vorgestellt

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

  1. Re: Wer superhübsche Optik haben will ...

    widardd | 23:24

  2. Re: Wenn du für etwas nicht zahlst dann bist du...

    john4344 | 23:24

  3. Re: leider nicht praktisch dank deutschem DSL

    NIKB | 23:21

  4. Re: was ist mit 24p, 50/60hz umschaltung?

    PiranhA | 23:19

  5. Re: Windows und kritische Infrastruktur

    simpletech | 23:11


  1. 20:06

  2. 18:58

  3. 18:54

  4. 18:21

  5. 17:58

  6. 17:52

  7. 17:25

  8. 17:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel