Abo
  • Services:
Anzeige
Lightning-Kabel sollen angeblich schnell korrodieren.
Lightning-Kabel sollen angeblich schnell korrodieren. (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Korrosion oder Abrieb: Lightning-Kabel mit Störungen

Schon kurz nachdem Apple mit dem iPhone 5 die Lightning-Schnittstelle eingeführt hat, gab es Beschwerden über die geringe Haltbarkeit der Stecker. Nun heißt es, die Kontakte seien zudem korrsionsanfällig und sorgten für Wackelkontakte. Eine alternative Erklärung geht vom Abrieb der Kontakte aus.

Anzeige

Nach einem Bericht von ZDnet gibt es trotz vergoldeter Kontakte Korrosionsschäden an den Lightning-Kabeln, die dazu führen können, dass sich das iOS-Gerät nicht mehr laden oder synchronisieren lässt. Vielfach wird auch von flackernden Ladeanzeigen gesprochen, die auf einen Wackelkontakt hinweisen. Das ist kein Einzelbericht.

Solche Erfahrungen hat Golem.de auch schon mit einem Lightning-Kabel machen können, das für Schwierigkeiten beim Aufladen eines iPads sorgte, während ein anderes Kabel dieses Problem nicht aufwies.

In einem Apple-Supportforum tauchten weitere Meldungen von korrodierten Anschlüssen auf. Ein Benutzer berichtete von einem Umtausch und dem Hinweis von Apple, dass die Kontakte keiner Feuchtigkeit ausgesetzt werden sollten.

In einer mikroskopischen Aufnahme eines anderen Forumteilnehmers zeigten sich allerdings keine Korrosions-, sondern Abriebspuren, die vermutlich durch die Kontakte im iPhone oder iPad entstanden sind. Auf diese Weise können die von vielen Benutzern bemerkten Kontaktschwierigkeiten beim Laden oder Synchronisieren ebenfalls entstehen.

Apple scheint die defekten Kabel den Erfahrungen des Supportforums zufolge größtenteils problemlos auszutauschen.


eye home zur Startseite
Neuro-Chef 09. Mär 2014

Das wäre ja die Härte, wenn die Touchteile endlich als vollwertige Hosts mit fast...

KritikerKritiker 08. Mär 2014

Das kann man jetzt in beide Richtungen interpretieren!

DY 07. Mär 2014

zumindest die Preisgestaltung lässt diese Vermutung zu....

Arcardy 07. Mär 2014

Das verbrannte ykabrl war das originale iPad Mini Kabel das in der Verpackung liegt...

Anonymer Nutzer 07. Mär 2014

Es sah etwa so aus ;-) http://www.jeux-lgde.fr/wp-content/uploads/2013/12/macpro_00090...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Plansee Group Service GmbH, Reutte (Österreich)
  2. T-Systems International GmbH, Berlin, Darmstadt
  3. BVU Beratergruppe Verkehr + Umwelt GmbH, Freiburg
  4. T-Systems International GmbH, Bonn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 139,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 79,99€
  3. (u. a. 3 3D-Blu-rays für 30 EUR, Box-Sets u. Serien)

Folgen Sie uns
       


  1. Künstliche Intelligenz

    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

  2. Alternatives Android

    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

  3. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  4. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  5. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  6. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  7. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter

  8. Koelnmesse

    Tagestickets für Gamescom ausverkauft

  9. Kluge Uhren

    Weltweiter Smartwatch-Markt bricht um ein Drittel ein

  10. Linux

    Nvidia ist bereit für einheitliche Wayland-Unterstützung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006
  3. Das Internet der Menschen "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"

Edward Snowden: Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
Edward Snowden
Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
  1. Qualcomm-Chips Android-Geräteverschlüsselung ist angreifbar
  2. Apple Nächstes iPhone soll keine Klinkenbuchse haben
  3. Smarte Hülle Android unter dem iPhone

Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

  1. Re: wirklich ein tolles Beispiel für Gesetzgebung...

    ImBackAlive | 10:38

  2. Re: Mich würde mal Wundern, wann sie Kaffee als...

    Atomio | 10:34

  3. Re: Was ist mit iOS 6, 7 und 8?

    subjord | 10:28

  4. Re: Ab der kommerziellen Firma..

    Akhelos | 10:28

  5. Re: Prioritäten

    m9898 | 10:19


  1. 15:17

  2. 14:19

  3. 13:08

  4. 09:01

  5. 18:26

  6. 18:00

  7. 17:00

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel