Abo
  • Services:
Anzeige
Lightning-Kabel sollen angeblich schnell korrodieren.
Lightning-Kabel sollen angeblich schnell korrodieren. (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Korrosion oder Abrieb: Lightning-Kabel mit Störungen

Schon kurz nachdem Apple mit dem iPhone 5 die Lightning-Schnittstelle eingeführt hat, gab es Beschwerden über die geringe Haltbarkeit der Stecker. Nun heißt es, die Kontakte seien zudem korrsionsanfällig und sorgten für Wackelkontakte. Eine alternative Erklärung geht vom Abrieb der Kontakte aus.

Anzeige

Nach einem Bericht von ZDnet gibt es trotz vergoldeter Kontakte Korrosionsschäden an den Lightning-Kabeln, die dazu führen können, dass sich das iOS-Gerät nicht mehr laden oder synchronisieren lässt. Vielfach wird auch von flackernden Ladeanzeigen gesprochen, die auf einen Wackelkontakt hinweisen. Das ist kein Einzelbericht.

Solche Erfahrungen hat Golem.de auch schon mit einem Lightning-Kabel machen können, das für Schwierigkeiten beim Aufladen eines iPads sorgte, während ein anderes Kabel dieses Problem nicht aufwies.

In einem Apple-Supportforum tauchten weitere Meldungen von korrodierten Anschlüssen auf. Ein Benutzer berichtete von einem Umtausch und dem Hinweis von Apple, dass die Kontakte keiner Feuchtigkeit ausgesetzt werden sollten.

In einer mikroskopischen Aufnahme eines anderen Forumteilnehmers zeigten sich allerdings keine Korrosions-, sondern Abriebspuren, die vermutlich durch die Kontakte im iPhone oder iPad entstanden sind. Auf diese Weise können die von vielen Benutzern bemerkten Kontaktschwierigkeiten beim Laden oder Synchronisieren ebenfalls entstehen.

Apple scheint die defekten Kabel den Erfahrungen des Supportforums zufolge größtenteils problemlos auszutauschen.


eye home zur Startseite
Neuro-Chef 09. Mär 2014

Das wäre ja die Härte, wenn die Touchteile endlich als vollwertige Hosts mit fast...

KritikerKritiker 08. Mär 2014

Das kann man jetzt in beide Richtungen interpretieren!

DY 07. Mär 2014

zumindest die Preisgestaltung lässt diese Vermutung zu....

Arcardy 07. Mär 2014

Das verbrannte ykabrl war das originale iPad Mini Kabel das in der Verpackung liegt...

Anonymer Nutzer 07. Mär 2014

Es sah etwa so aus ;-) http://www.jeux-lgde.fr/wp-content/uploads/2013/12/macpro_00090...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  2. FERCHAU Engineering GmbH, Region Zwickau und Chemnitz
  3. Neoperl GmbH, Müllheim
  4. T-Systems International GmbH, Bonn, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Expendables 3 Extended 7,29€, Fight Club 6,56€, Predator 1-3 Collection 24,99€)
  2. 149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Jurassic World, Fast & Furious 7, Die Unfassbaren, Interstellar, Terminator 5)

Folgen Sie uns
       


  1. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  2. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  3. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  4. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  5. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  6. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  7. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  8. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  9. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  10. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

  1. Re: 30 Stunden auf Abruf ?!?

    demon driver | 17:00

  2. Ist doch billiger

    Sammie | 17:00

  3. Re: 10 bis 14 Uhr?

    demon driver | 16:55

  4. Re: Biometriefeatures als Ausschlusskriterium

    cpt.dirk | 16:54

  5. Re: WC`ehn müsste Linux mittelfristg (ab 2020)

    unbuntu | 16:54


  1. 15:59

  2. 15:18

  3. 13:51

  4. 12:59

  5. 15:33

  6. 15:17

  7. 14:29

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel