Anzeige
Bald E-Plus-Tarife bei 1&1
Bald E-Plus-Tarife bei 1&1 (Bild: Sean Gallup/ Getty Images)

Kooperation 1&1 plant Mobilfunkprodukte im E-Plus-Netz

In den kommenden Monaten will 1&1 Mobilfunkprodukte im E-Plus-Netz anbieten. Beide Unternehmen haben eine Zusammenarbeit im Rahmen von Mobilfunkdienstleistungen vereinbart.

Anzeige

1&1 und die E-Plus-Gruppe haben einen Vertrag zur Zusammenarbeit bei Mobilfunkdienstleistungen vereinbart. Damit will 1&1 in den kommenden Monaten Mobilfunkangebote ins Sortiment nehmen, die dann das Mobilfunknetz von E-Plus nutzen. Zunächst müssen dafür die notwendigen technischen Voraussetzungen geschaffen werden.

"Die Nachfrage nach schnellen, mobilen Datenverbindungen und attraktiven Komplett-Tarifen steigt. Mit der E-Plus Gruppe als weiterem Netzpartner können wir Privat- und Geschäftskunden zukünftig ein noch breiteres Produktportfolio für die mobile Zukunft bieten", erklärt der Vorstandssprecher der 1&1 Internet AG, Robert Hoffmann.

Neue Tarife kommen im Sommer 2014

"Dieser Vertrag zeigt einmal mehr, wie attraktiv die E-Plus Gruppe mit ihrer Kundenorientierung, ihren Services und ihrer Netzleistung für innovative Partnerschaften im Mobilfunksektor ist", meint Alfons Lösing, der als Geschäftsführer der E-Plus Gruppe für das Partnergeschäft zuständig ist.

Bisher arbeitet 1&1 bei Mobilfunktarifen mit Vodafone zusammen. Erste Mobilfunktarife im E-Plus-Netz will 1&1 im Sommer 2014 vorstellen. Bisher sind noch keine Details dazu bekannt, wie sich diese von der Konkurrenz unterscheiden werden. Denn bereits jetzt nutzen diverse Anbieter das E-Plus-Mobilfunknetz, um eigene Tarife dafür anzubieten. Es wird derzeit erwartet, dass 1&1 dann ab Sommer 2014 Tarife sowohl im Vodafone- als auch im E-Plus-Netz anbietet und diese parallel vermarktet.

Fusion der Netze von E-Plus und O2 geplant

Derzeit untersucht das Bundeskartellamt die geplante Übernahme von E-Plus durch O2. Telefónica Deutschland (O2) und KPN hatten im Juli 2013 eine Vereinbarung über den Erwerb von KPNs Mobilfunktochter E-Plus geschlossen. KPN erhielte danach 5 Milliarden Euro und einen Anteil von 17,6 Prozent an Telefónica Deutschland. Das Bundeskartellamt will prüfen, "ob die Fusion der beiden Mobilfunknetzbetreiber zu wettbewerblichen Problemen führt". Derzeit ist unklar, ob es zur Fusion der beiden deutschen Mobilfunknetze kommt oder ob das Bundeskartellamt dies verhindert.


eye home zur Startseite
kju 26. Dez 2013

Das "gute Vodafone-Netz" habe ich immer nur in den Aussagen anderer gehört. Ich habe mich...

ursgoem8 24. Dez 2013

Dabei hiess es von denen doch direkt in der Werbung: Beste D-Netz-Qualität Sehr merkwüdig...

Prinzeumel 24. Dez 2013

Entweder zu dumm zum lesen oder für den gang zum anwalt. In beiden Fällen selbst schuld.

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Komponentenverantwortlich- e/r für Backupsysteme
    Landeshauptstadt München, München
  2. Systemadministrator (m/w)
    LF Europe (Germany) Services GmbH, Norderstedt bei Hamburg
  3. Solution Architect (m/w) Business Solutions Group Functions
    IKEA IT Germany GmbH, Wiesbaden (Wallau)
  4. Softwareentwickler (m/w) C++
    CST - Computer Simulation Technology AG, Darmstadt

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: X-Men Apocalypse [Blu-ray]
    19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 3 Blu-rays für 18 EUR
    (u. a. Rache für Jesse James, Runaway, The Wanderers)
  3. 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. Spaceballs, Anastasia, Bullitt, Over the top, Space Jam)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Kernel

    Linux 4.7-rc1 unterstützt AMDs Polaris

  2. Fehler in Blogsystem

    200.000 Zugangsdaten von SZ-Magazin kopiert

  3. Aufräumen von Prozessen beim Logout

    Systemd-Neuerung sorgt für Nutzerkontroversen

  4. Overwatch im Test

    Superhelden ohne Sammelsucht

  5. Mobilfunk

    Wirtschaftssenatorin will 5G-Testbed in Berlin durchsetzen

  6. Streit der Tech-Milliardäre

    Ebay-Gründer unterstützt Gawker im Streit mit Hulk Hogan

  7. Siri-Lautsprecher

    Apple setzt auf Horch und Guck

  8. Soylent-Flüssignahrung

    Die Freiheit, nicht ans Essen zu denken

  9. Fraunhofer IPMS

    Multispektralkamera benötigt nur ein Objektiv

  10. Transformer 3 (Pro)

    Asus zeigt Detachables mit Kaby Lake



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Formel E: Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
Formel E
Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
  1. Hewlett Packard Enterprise "IT wird beim Autorennen immer wichtiger"
  2. Roborace Roboterrennwagen fahren mit Nvidia-Computer
  3. Elektromobilität BMW und Nissan wollen in die Formel E

Moto G4 Plus im Hands on: Lenovos sonderbare Entscheidung
Moto G4 Plus im Hands on
Lenovos sonderbare Entscheidung
  1. Lenovo Moto G4 kann doch mit mehr Speicher bestellt werden
  2. Android-Smartphone Lenovos neues Moto G gibt es gleich zweimal
  3. Motorola Aktionspreise für aktuelle Moto-Smartphones

Business-Notebooks im Überblick: Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
Business-Notebooks im Überblick
Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten
  2. Windows 7 und 8.1 Microsoft verlängert den Skylake-Support
  3. Intel Authenticate Fingerabdruck und Bluetooth-Smartphone entsperren PC

  1. Re: keine Strafzahlung aber dafür Preissenkung

    neocron | 16:24

  2. Re: unsinnig

    My1 | 16:24

  3. Re: Hoffentlich schadet es dieser Hetzzeitung

    Mithrandir | 16:24

  4. Re: Tickrate

    KerberoZ | 16:23

  5. Re: Ich bin mir unschlüssig was ich davon halten soll

    JanZmus | 16:23


  1. 16:29

  2. 15:57

  3. 15:15

  4. 14:00

  5. 13:28

  6. 13:08

  7. 12:54

  8. 12:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel