Kontoaktivität: Google legt einige Benutzeraktionen offen
Google legt Zugriffsstatistiken offen. (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Kontoaktivität Google legt einige Benutzeraktionen offen

Mit der neuen Funktion Kontoaktivität hat Google einen ersten Schritt in Richtung Transparenz unternommen und zeigt einige Daten an, die beim Einloggen in den eigenen Google-Benutzeraccount anfallen.

Anzeige

Wer die neue Funktion Kontoaktivität (englisch Account Activity) einschaltet, erhält monatlich einen Link mit einem passwortgeschützten Report, der zeigt, welche Daten anfallen, wenn sich der Anwender in die Google-Dienste einloggt.

Die Übersicht zeigt an, aus welchen Ländern und über welche Betriebssysteme und welche Browser sich der Anwender einloggte. Darüber hinaus wird dargestellt, wie viele Mails über Google Mail empfangen und versendet wurden und wer der wichtigste Adressat des Monats war.

Auch die Anzahl der Suchanfragen, die Topsuchbegriffe und die Suchbereiche werden dem Anwender angezeigt. Wie viele Stunden der Anwender wo zugebracht hat, soll sich über Google Latitude zeigen.

Der Report zeigt auch Veränderungen gegenüber dem Vormonat an - im Bereich von Google Mail und der Suche. Warum Google die neue Funktion Kontoaktivität eingerichtet hat, geht aus dem Blogeintrag des Google-Teams nicht genau hervor.

Google weist lediglich darauf hin, dass sich Anwender ein neues Passwort zulegen sollten, wenn geografische Diskrepanzen bei den Login-Ländern auftreten, in denen sich der Anwender im Berichtsmonat befand.


ad (Golem.de) 29. Mär 2012

Der Link ging aufgrund eines techn. Fehlers nicht in den Artikel ein - ich hatte aus...

Kommentieren



Anzeige

  1. Systemadministrator (m/w) Windows
    KDO Personaldienste, Oldenburg
  2. Software-Entwickler/in für IT-Lösungen im Bereich Vernetztes Fahrzeug / Telematiksysteme
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  3. Entwicklungsingenieur (m/w) Software
    EBE Elektro-Bau-Elemente GmbH, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart
  4. Mitarbeiter/-in im Storage-Systemengineering
    Deutsche Bundesbank, Düsseldorf

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  2. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  3. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  4. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  5. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter

  6. Mozilla

    Einfache Web-Apps auf dem Smartphone erstellen

  7. Civ Beyond Earth Benchmark

    Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle

  8. Allview X2 Soul mini

    Sehr dünnes Smartphone im Alu-Gehäuse für 200 Euro

  9. Toybox Turbos

    Codemasters veranstaltet Rennen auf dem Frühstückstisch

  10. Xamarin

    C# dank Mono für die Unreal Engine 4



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

    •  / 
    Zum Artikel