Kontakte synchronisieren mit iOS: GMail unterstützt nun CardDAV
GMail verwaltet Kontakte nun per CardDAV. (Bild: Google)

Kontakte synchronisieren mit iOS GMail unterstützt nun CardDAV

Wer iOS oder Mac OS nutzt, hat seine Kontakte bisher zumeist mit der iCloud synchronisiert. Mit der Implementierung des CardDAV-Protokolls macht jetzt Googles Maildienst der iCloud Konkurrenz.

Anzeige

Für die Bereitstellung von Kontaktdaten unterstütze GMail nun den CardDAV-Standard, hat Google über sein Blog bekanntgegeben. Das erleichtert unter anderem iOS-Nutzern das Synchronisieren von Kontakten, da das Betriebssystem schon länger CardDAV unterstützt. Auch Mac OS X bietet die Möglichkeit, CardDAV-Accounts im System zu integrieren.

Google hat CardDAV offenbar gezielt für iOS implementiert und bietet auch eine iOS-spezifische Nutzungsanleitung. Googles CardDAV-Server kann so als Alternative zur iCloud-Synchronisierung benutzt werden. CardDAV von Google funktioniert ausschließlich mit aktivem SSL.

CardDAV basiert auf dem weit verbreiteten WebDAV-Standard und ist derzeit als Proposed Standard einsehbar. Autor des Standards ist Cyrus Daboo, der durch das Mulberry-Mailprogramm bekannt wurde und seit einigen Jahren für Apple arbeitet.

Vor allem Apple nutzt CardDAV laut der Implementierungsliste, aber auch Yahoo setzt auf das offene Protokoll.


bitfire 09. Apr 2014

Google wird das Protokoll wahrscheinlich niemals wirklich integrieren oder nutzen, da es...

Muaddib 03. Okt 2012

Ganz einfach: Synchronisation mit deinen Kontakten die dir dann auch Offline und...

gollumm 01. Okt 2012

iCloud synct mit meinem Gmail Account? Seit wann?

gollumm 01. Okt 2012

Du hast aber schon die Überschrift des Artikels gelesen? Dann hätte der Autor das auch...

root666 30. Sep 2012

Ich habe noch nie so ein flexible und gleichzeitig einfache Konaktvewaltung wie unter...

Kommentieren



Anzeige

  1. Business Analyst SAP (m/w)
    CSL Behring GmbH, Marburg
  2. Software-Entwickler Java / JavaScript (m/w)
    TONBELLER AG, Bensheim
  3. Manager (m/w) of End User Support Services
    CSM Deutschland GmbH, Bremen
  4. Abteilungsleiter/in
    Robert Bosch GmbH, Renningen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Android 4.4.2

    Kitkat-Update für Motorola Razr HD wird verteilt

  2. Galaxy Note 4

    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

  3. Archos 50 Diamond

    LTE-Smartphone mit Full-HD-Display für 200 Euro

  4. Test Dreamfall Chapters Book One

    Neue Episode von The Longest Journey

  5. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  6. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  7. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  8. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  9. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  10. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

    •  / 
    Zum Artikel