Konsolengerüchte: Sony-Chef spricht vage über Pläne für nächste Playstation
Sony-Chef Kaz Hirai (Bild: Yuriko Nakao/Reuters)

Konsolengerüchte Sony-Chef spricht vage über Pläne für nächste Playstation

Vielen Gerüchten zufolge sollen die nächste Xbox und die Playstation fast gleichzeitig kommen. Jetzt deutet Sony-Chef Kaz Hirai an, dass er der Microsoft-Konsole den Vortritt lassen könnte - um dann selbst stärkere Hardware auf den Markt zu bringen.

Anzeige

Es könnte eine Finte sein, was Sony-Chef Kaz Hirai im Gespräch mit der britischen Tageszeitung The Times gesagt hat: "Warum zuerst auf den Markt gehen, wenn die Wettbewerber dann die Möglichkeit haben, die technischen Spezifikationen zu studieren und mit etwas Besserem zu antworten?", fragte der Manager. Um die Aussage zu verstehen, muss man sich klarmachen, dass Hirai immer noch nicht konkret sagen kann, dass seine Firma an einer neuen Playstation arbeitet. Schließlich wurde diese nicht offiziell vorgestellt.

Derzeit gibt es Spekulationen, denen zufolge Sony und Microsoft in den kommenden Monaten, spätestens zur Spielemesse E3 im Juni 2013, die nächste Generation ihrer Konsolen präsentieren möchten, und dass im Oktober 2013 die nächste Playstation mit einem Vorsprung von einem Monat auf die neue Xbox erscheinen soll.

Denkbar ist, dass Hirai mit seiner Antwort die Erwartungen der Spieleszene senken oder den Konkurrenten Microsoft in Sicherheit wiegen möchte. Möglich ist aber auch, dass die Spekulationen alle nicht stimmen und die nächste Konsole von Sony tatsächlich nicht so bald erscheint wie erwartet. Immerhin ist die Playstation 3 deutlich später als die Xbox 360 auf den Markt gekommen. Damals in leitender Position in der Playstation-Sparte tätig: Kaz Hirai.


dave.h 24. Jan 2013

Was ist bei Sony nicht existent? Die Multimedialen Fähigkeiten sind (bis auf Blu Ray...

DJD 23. Jan 2013

Es sind nunmal geleakte Informationen. Ob die nun am Ende so eintreten oder noch aktuell...

DY 23. Jan 2013

An den entscheidenden Punkten musste Sony sparen um die Konsole überhaupt in einem...

DY 23. Jan 2013

Dass Sega als alter Videospielhaudegen die Vermarktung so verbockt hätte ich mir auch...

tunnelblick 23. Jan 2013

wobei das bei ms noch nicht ganz klar ist - auch wenn es immer unwahrscheinlicher wird...

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektmanager (m/w) Embedded Speech
    e.solutions GmbH, Erlangen
  2. (Junior) Softwareentwickler/-in .NET
    FORUM MEDIA GROUP GMBH, Merching bei Augsburg
  3. Einkäufer/in für Systeme und Prozesse
    Schaeffler AG, Schweinfurt
  4. Data Scientist (m/w)
    Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS, Sankt-Augustin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Zuwachs

    Beschäftigungsrekord in der deutschen IT-Branche

  2. Systemd-Diskussion

    Debian könnte geforkt werden

  3. 3D-Druck ausprobiert

    Internetausdrucker 4.0

  4. Auftragsfertiger

    TSMC plant 10-Nanometer-Fertigung für Ende 2015

  5. Windows 10

    Microsoft will nicht an das unbeliebte Windows 8 erinnern

  6. Panoramakamera

    Panono kündigt Ballkamera für Frühjahr 2015 an

  7. Chromebook 2

    Samsungs neues Chromebook nutzt einen Intel-Prozessor

  8. Streckenerkennung

    Audi-Rennwagen fährt fahrerlos auf dem Hockenheimring

  9. Mastercard

    Kreditkarte mit Fingerabdrucksensor

  10. Wearable

    Fitbit Surge ist eine Smartwatch mit GPS



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



iPad Air 2 im Hands on: Das Display-Bonding macht den Unterschied
iPad Air 2 im Hands on
Das Display-Bonding macht den Unterschied
  1. Mobilfunk Apple will die SIM-Karte abschaffen
  2. Tablet Apple lässt beim iPad Air 2 die Luft heraus
  3. Anwenderhandbuch Apple bringt iPad Air 2 und iPad Mini 3 mit Touch ID

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  2. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen
  3. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt

    •  / 
    Zum Artikel