Konsolengerüchte: Sony-Chef spricht vage über Pläne für nächste Playstation
Sony-Chef Kaz Hirai (Bild: Yuriko Nakao/Reuters)

Konsolengerüchte Sony-Chef spricht vage über Pläne für nächste Playstation

Vielen Gerüchten zufolge sollen die nächste Xbox und die Playstation fast gleichzeitig kommen. Jetzt deutet Sony-Chef Kaz Hirai an, dass er der Microsoft-Konsole den Vortritt lassen könnte - um dann selbst stärkere Hardware auf den Markt zu bringen.

Anzeige

Es könnte eine Finte sein, was Sony-Chef Kaz Hirai im Gespräch mit der britischen Tageszeitung The Times gesagt hat: "Warum zuerst auf den Markt gehen, wenn die Wettbewerber dann die Möglichkeit haben, die technischen Spezifikationen zu studieren und mit etwas Besserem zu antworten?", fragte der Manager. Um die Aussage zu verstehen, muss man sich klarmachen, dass Hirai immer noch nicht konkret sagen kann, dass seine Firma an einer neuen Playstation arbeitet. Schließlich wurde diese nicht offiziell vorgestellt.

Derzeit gibt es Spekulationen, denen zufolge Sony und Microsoft in den kommenden Monaten, spätestens zur Spielemesse E3 im Juni 2013, die nächste Generation ihrer Konsolen präsentieren möchten, und dass im Oktober 2013 die nächste Playstation mit einem Vorsprung von einem Monat auf die neue Xbox erscheinen soll.

Denkbar ist, dass Hirai mit seiner Antwort die Erwartungen der Spieleszene senken oder den Konkurrenten Microsoft in Sicherheit wiegen möchte. Möglich ist aber auch, dass die Spekulationen alle nicht stimmen und die nächste Konsole von Sony tatsächlich nicht so bald erscheint wie erwartet. Immerhin ist die Playstation 3 deutlich später als die Xbox 360 auf den Markt gekommen. Damals in leitender Position in der Playstation-Sparte tätig: Kaz Hirai.


dave.h 24. Jan 2013

Was ist bei Sony nicht existent? Die Multimedialen Fähigkeiten sind (bis auf Blu Ray...

DJD 23. Jan 2013

Es sind nunmal geleakte Informationen. Ob die nun am Ende so eintreten oder noch aktuell...

DY 23. Jan 2013

An den entscheidenden Punkten musste Sony sparen um die Konsole überhaupt in einem...

DY 23. Jan 2013

Dass Sega als alter Videospielhaudegen die Vermarktung so verbockt hätte ich mir auch...

tunnelblick 23. Jan 2013

wobei das bei ms noch nicht ganz klar ist - auch wenn es immer unwahrscheinlicher wird...

Kommentieren



Anzeige

  1. Scrum Master (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Berlin
  2. SAP Consultant Controlling (m/w)
    MAHLE International GmbH, Stuttgart
  3. Berater / Trainer (m/w)
    IG Metall, Frankfurt am Main
  4. Mitarbeiter (m/w) Produktionssteu­erung
    Koch, Neff & Volckmar GmbH, Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Shuttle DSA2LS

    Minirechner auf Android-Basis mit RS-232-Schnittstelle

  2. Nur Jailbreak betroffen

    Schadsoftware infiziert 75.000 iPhones

  3. Test Star Wars Commander

    Die dunkle Seite der Monetarisierung

  4. Probleme in der Umlaufbahn

    Galileo-Satelliten nicht ideal abgesetzt

  5. Telefonie und Internet

    Bundesweite DSL-Störungen bei O2

  6. iPhone 5

    Apple bietet für einzelne Geräte einen Akkutausch an

  7. Leistungsschutzrecht

    Kartellamt weist Beschwerde gegen Google zurück

  8. Projekt DeLorean

    Microsofts Game-Streaming rechnet 250 ms Latenz weg

  9. Digitale Agenda

    Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes

  10. Watch Dogs

    Gezielt Freunde hacken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  2. Nahrungsmittel Trinken statt Essen
  3. Bioelektronik Pilze sind die besten Zellschnittstellen

IPv6: Der holperige Weg zu neuen IP-Adressen
IPv6
Der holperige Weg zu neuen IP-Adressen
  1. Stellenanzeige Facebook will Linux-Netzwerkstack wie in FreeBSD
  2. Internet der Dinge Google, Samsung und ARM mit Thread gegen WLAN und Bluetooth
  3. Für Azure Microsoft gehen US-IPv4-Adressen aus

Digitale Agenda: Ein Papier, das alle enttäuscht
Digitale Agenda
Ein Papier, das alle enttäuscht
  1. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen
  2. Breitbandausbau Telekom will zehn Milliarden Euro vom Staat für DSL-Ausbau
  3. Zwiespältig Gesetz gegen WLAN-Störerhaftung von Cafés und Hotels fertig

    •  / 
    Zum Artikel