Auf dem 29C3 wird auch über faire Hardware diskutiert.
Auf dem 29C3 wird auch über faire Hardware diskutiert. (Bild: Jörg Thoma/Golem.de)

Fast keine fairen Hersteller

Anzeige

Wer als Konsument seine elektronischen Geräte aber bei einem Hersteller kaufen will, der konfliktfreie oder faire Hardware herstellt, kann es nicht. Es gebe keinen einzigen Hersteller weltweit, der nachweislich solche Hardware anbieten kann.

Faire Maus,...

Jekutsch ist nur eine kleine deutsche Firma bekannt, Nager IT, die eine Maus für etwa 30 Euro anbietet, die aus weitgehend konfliktfreien Komponenten besteht. Die meisten Komponenten werden in Deutschland hergestellt und die Maus auch hierzulande zusammengebaut. Selbst diese enthalte aber Komponenten aus Fernost, etwa den Chip oder die Linse, und kommt ebenso wenig ohne die unter teils unmenschlichen Bedingungen abgebauten Rohstoffe wie Zinn und Gold aus.

...faires Mobiltelefon

Die Intiative Fairphone in Amsterdam in den Niederlanden will 2013 10.000 Mobiltelefone aus Komponenten bauen, die zu konfliktfreien und fairen Bedingungen hergestellt wurden. Fairphone will in seinen Geräten beispielsweise zu konfliktfreien Bedingungen abgebautes Zinn aus dem Kongo verwenden. Dort arbeiten zahlreiche Initiativen daran, die Arbeitsbedingungen der Bergarbeiter zu verbessern und sich selbst als Zwischenhändler zu etablieren, um so eine höhere Entlohnung zu garantieren.

Fairphone will pro Gerät zwischen 250 und 300 Euro verlangen. Ob die Geräte anspruchsvollen Kunden genügen werden, bezweifelt Jekutsch aber.

Verwirrende Rankings

Wer wenigstens halbwegs kontrollieren will, welche Hersteller faire Geräte anbieten, muss sich an die verschiedenen Ranking-Organisationen wenden, die allerdings wegen unterschiedlicher Kriterien teils verwirrende Ergebnisse liefern. Greenpeace veröffentlichte jüngst eine Rangliste der Hersteller, die ihre Hardware aus konfliktfreien Rohstoffen herstellen. Dort landete die junge Firma Wipro aus Indien ganz vorne. Die Organisation Enough stellte Intel an erste Stelle, zusammen mit HP und Sandisk. Microsoft und Apple belegten dort Plätze im Mittelfeld.

Auch faires Gold gebe es auf dem Markt, sagt Jekutsch, allerdings wird es nur in Schmuck verwendet.

 Konfliktfreie Rohstoffe: "Faire" Computer sind in weiter Ferne

Casandro 01. Jan 2013

Ja, aber das ist noch relativ selten. Natürlich läuft auf meinem Mobiltelefon ein...

tibr0 31. Dez 2012

mich stört es wirklich. Was man machen kann. Ich kaufe mir zb freiwillig ein gebrauchtes...

FrankTzFL1977 31. Dez 2012

"Im Kampf um immer niedrigere Preise für Hardware in der IT-Branche müssen Menschen in...

riddick70 31. Dez 2012

Ist sowieso wieder nur so ein Alibi Betroffenheitsgeschmurgel, pünktlich zur...

SebaJeku 30. Dez 2012

Kleine Korrektur: Das Ranking von Greenpeace (http://www.greenpeace.org/international/en...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w)
    PES-Ingenieurgesellschaft mbH, Hösbach
  2. Cloud Consultants (m/w)
    Storm Reply, Hamburg
  3. Projektleiter (m/w) im Bereich Softwareentwicklung Java
    adesso AG, verschiedene Standorte
  4. Teamleiter Web Development (m/w) Schwerpunkt Enterprise Applications & moderne Web Frameworks - Front- & Backend
    GIGATRONIK Stuttgart GmbH, Stuttgart

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. TIPP: Asus-Cashback-Aktion
    bis zu 45€ Cashback beim Kauf einer Aktions-Grafikkarte
  2. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)
  3. TOPSELLER REDUZIERT: Amazon Fire TV Stick
    29,00€ statt 39,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Aria

    Gerät ermöglicht Smartwatch-Steuerung per Fingerschnippen

  2. Funktechnik

    Daimler und Qualcomm vernetzen das Auto

  3. Projekt Astoria

    Algorithmen gegen Schnüffler im Tor-Netzwerk

  4. Raumfahrt

    Marsrover Curiosity sieht wieder scharf

  5. Server-Prozessor

    Intels Skylake-EX bietet 28 Kerne und sechs Speicherkanäle

  6. Berlin E-Prix

    Motoren, die nach Star Wars klingen

  7. Licht

    Indoor-Navigationssystem führt zu Sonderangeboten im Supermarkt

  8. Handmade

    Amazon bereitet Marktplatz für Handgefertigtes vor

  9. BND-Skandal

    EU-Kommissar Oettinger testet Kryptohandy

  10. BND-Affäre

    Keine Frage der Ehre



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Apps für Googles Cardboard: Her mit der Pappe!
Apps für Googles Cardboard
Her mit der Pappe!
  1. Game of Thrones Auf der Mauer weht ein eisiger Wind
  2. VR im Journalismus So nah, dass es fast wehtut
  3. Deep angespielt "Atme tief ein und tauche durch die virtuelle Welt"

SSD HyperX Predator im Test: Kingstons Mischung ist gelungen
SSD HyperX Predator im Test
Kingstons Mischung ist gelungen
  1. Z-Drive 6300 Neue SSD bietet bis zu 6,4 TByte Speicherplatz
  2. Crucial BX100 und MX200 im Test Mehr SSD pro Euro gibt's derzeit nicht
  3. Plextor M6e Black Edition im Kurztest Auch eine günstige SSD kann teuer erkauft sein

Parrot Bebop im Test: Die Einstiegsdrohne
Parrot Bebop im Test
Die Einstiegsdrohne
  1. Hycopter Wasserstoffdrohne soll vier Stunden fliegen
  2. Drohne Der Origami-Copter aus der Schweiz
  3. Filmindustrie James Cameron unterstützt Drohnenwettbewerb

  1. Re: Genau, die brauchen unser Gas

    LinuxMcBook | 15:27

  2. Re: Sorry, aber das ist doch totaler Blödsinn!

    plutoniumsulfat | 15:25

  3. Re: Sollen wir wirklich auf uns aufmerksam machen?

    plutoniumsulfat | 15:22

  4. Re: Access ?

    hwrage | 15:21

  5. Re: menschlicher Akku schaut immer noch besser aus

    pansono | 15:13


  1. 13:40

  2. 12:15

  3. 11:28

  4. 11:11

  5. 10:25

  6. 21:43

  7. 14:05

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel