Abo
  • Services:
Anzeige
PES 2015
PES 2015 (Bild: Konami)

Konami: PES 2015 und die Auflösung auf der Xbox One

Auf der Playstation 4 will Konami die Fußballsimulation PES 2015 in höherer nativer Auflösung berechnen als auf der Xbox One. Nach einer längeren Diskussion mit einem Fan auf Twitter hat der zuständige Produktmanager nun Gespräche mit Microsoft angekündigt.

Anzeige

Im Grunde ist Adam Bhatti ein Produktmanager, wie es innerhalb der Spielebranche vermutlich mehr geben sollte: Der bei Konami für PES 2015 zuständige Brite schreibt fast täglich auf Twitter über die Fußballsimulation, die Mitte November 2014 erscheinen soll, und ist im regen Austausch mit der Community. Nun könnte eine längere Diskussion mit einem Spieler dafür sorgen, dass die Technik des Spiels vor der Veröffentlichung auf der Xbox One überarbeitet wird.

Auslöser war ein Schaubild auf der japanischen Webseite von Konami, dem zufolge das auf der Fox Engine basierende Spiel auf der Playstation 4 in einer Auflösung von 1080p, auf der XBox One hingegen nur in 720p berechnet wird - jeweils mit einer Bildrate von 60 FPS. Für die Laufzeitumgebung sind diese Werte durchaus typisch. Schon das ebenfalls auf der Fox Engine basierende Metal Gear Solid: Ground Zeroes wurde auf der PS4 mit 1.920 x 1.080 und auf der Xbox One mit 1.280 x 720 Pixeln gerendert.

Der Spieler, der daraufhin Adam Bhatti anschrieb, war damit allerdings nicht einverstanden: Inzwischen, so seine Argumentation, gebe es doch bei den meisten Titeln keine derartigen Unterschiede mehr, trotz der etwas schwächeren Hardware der Microsoft-Konsole. Die Reaktion von Bhatti: "Hoffentlich greifen Webseiten, die scharf darauf sind zu berichten, dass die Xbox One auf 720p setzt, das auf: Das Schaubild ist entfernt", schreibt der Produktmanager nun auf Twitter. Stattdessen gebe es Gespräche mit Microsoft, weitere Infos sollen folgen.

Der Austausch der Entwickler könnte tatsächlich Folgen haben: Microsoft hat bereits mehrfach dafür gesorgt, dass auf der Xbox One statt 720p dann doch 1080p möglich waren. Zuletzt etwa bei Diablo 3 und bei Destiny - die beiden Current-Gen-Konsolenversionen werden, anders als zuerst geplant, beide in der höheren Auflösung berechnet. Unterschiede sind so gut wie nicht zu erkennen.


eye home zur Startseite
TrashFan 01. Okt 2014

Is'n bisl wie Rushhour in Tokio. Aber seitdem in 2.1 Pets und Follower anderer Spieler...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Thalia Bücher GmbH, Münster
  2. bimoso GmbH, Hamburg, Stuttgart
  3. TOMRA SYSTEMS GmbH, Langenfeld
  4. Semcon Stuttgart GmbH, Sindelfingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 198,00€
  2. 189,00€ + 4,99€ Versand (Vergleichspreis 224€)

Folgen Sie uns
       


  1. OLG München

    Sharehoster Uploaded.net haftet nicht für Nutzerinhalte

  2. Linux

    Kernel-Maintainer brauchen ein Manifest zum Arbeiten

  3. Micro Machines Word Series

    Kleine Autos in Kampfarenen

  4. Docsis 3.1

    Unitymedia bereitet erste Gigabit-Stadt vor

  5. Donald Trump

    Ein unsicherer Deal für die IT-Branche

  6. Apsara

    Ein Papierflieger wird zu Einweg-Lieferdrohne

  7. Angebliche Backdoor

    Kryptographen kritisieren Whatsapp-Bericht des Guardian

  8. Hyperloop

    Nur der Beste kommt in die Röhre

  9. HPE

    Unternehmen weltweit verfehlen IT-Sicherheitsziele

  10. Youtube

    360-Grad-Videos über Playstation VR verfügbar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Nach Begnadigung Mannings Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit
  2. Statt Begnadigung Snowdens Aufenthalt in Russland verlängert
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

  1. Re: IT ist eh ne Blase

    teenriot* | 17:11

  2. Re: kleine Minigames

    Missingno. | 17:08

  3. Re: Mahngebühren und Zahlungsverzug stecken...

    MK899 | 17:07

  4. Re: Na und?

    PhilSt | 17:05

  5. Re: Vakuum

    teenriot* | 17:05


  1. 17:06

  2. 16:49

  3. 16:22

  4. 15:31

  5. 15:03

  6. 13:35

  7. 12:45

  8. 12:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel