Anzeige
Grafik für Pro Evolution Soccer 2014
Grafik für Pro Evolution Soccer 2014 (Bild: Konami)

Konami Fotorealismus und die Fox Engine

Konami bereitet sich auf die nächste Hardwaregeneration mit neuer Software vor: Die Fox Engine soll unter anderem in PES 2014 und dem nächsten Metal Gear Solid zum Einsatz kommen - und laut Hersteller fotorealistische Grafik bieten. Jetzt gibt es ein paar neue Details.

Anzeige

"Fotorealismus" ist ein Wort, das Grafikprogrammierer und die Entwickler von Engines normalerweise vermeiden. Denn wenn sie diese Qualitätsstufe versprechen, müssen sie auch abliefern, und jeder Spieler kann das Ergebnis sofort per Augenschein beurteilen. Mit seiner neuen Fox Engine traut sich der japanische Publisher Konami trotzdem, ausdrücklich von Fotorealismus zu sprechen. Entwicklerlegende Hideo Kojima hat es sogar im Titel seines Vortrags Photorealism Through the Eyes of a Fox: The Core of Metal Gear Solid Ground Zeroes stehen, den er auf der GDC 2013 in San Francisco hält.

Auch die Entwickler von Pro Evolution Soccer sprechen jetzt in der neuen Ausgabe des britischen Spielemagazins Edge von Fotorealismus; das Gesicht auf dem Titel, (hier gibt es die iPad-Version), ist nur auf den ersten Blick ein Foto - es soll aus der Engine stammen. Die setzt nicht nur auf sehr hochaufgelöste Texturen, sondern auch darauf, sehr viele unterschiedlich modellierte Kicker mit individuellem Körperbau und entsprechend großer Kleidung auf dem Spielfeld zeigen zu können.

Die Fußballsimulation soll nicht direkt auf der Fox Engine basieren, sondern auf einer an ihre speziellen Bedürfnisse angepassten Version. Das sei vor allem für die Bewegungen der Spieler nötig, schreibt Konami. Das Unternehmen berichtet in seinem Blog: "Die Spieler auf dem Platz können zudem auch getrennt vom Ball komplett frei gesteuert werden. So könnt Ihr beispielsweise Eure Schulter ausfahren und den Gegner aus dem Gleichgewicht bringen, bevor der Ball überhaupt angekommen ist."

Auf der GDC will Hideo Kojima dann auch mehr über das Innenleben der Engine erzählen, die er in Metal Gear Solid Ground Zeroes verwendet. Dabei soll es sowohl um die Render-Technologie gehen als auch um die Erstellung der Assets und die dafür benötigten Arbeitsabläufe. Welche Plattformen die Fox Engine unterstützt, ist noch nicht ganz klar. Die Playstation 4 wird sicher mit dabei sein, aber zur kommenden Xbox und den PC hat sich Konami noch nicht offiziell geäußert.


Yeeeeeeeeha 18. Mär 2013

Lustigerweise kommt der "Plastik-Vorwurf" aus der Anfangszeit der 3D-Beschleunigung, als...

schueppi 18. Mär 2013

Psst... Das war ein Insider

theonlyone 17. Mär 2013

Damals war das mehr der "Werbe-Gag" und Leute haben den begriff sehr sehr frei...

theonlyone 17. Mär 2013

Das hab ich noch nie verstanden warum das so wichtig sein soll. Dann heißen die Spieler...

TheUltimateStar 17. Mär 2013

Ein einzelnes Standbild für sich kann durchaus fotorealistisch sein, ohne das eine...

Kommentieren



Anzeige

  1. Information Security Architect (m/w) - Car IT-Umfänge
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Systemadministrator (m/w)
    Stadt Regensburg, Regensburg
  3. Softwareentwickler (m/w) Test Information Management Software
    AVL Deutschland GmbH, München
  4. Specialist (m/w) Technology Operation & Administration Schwerpunkt: Kommunikationstechnik der Auslandsbüros
    KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main

Detailsuche


Top-Angebote
  1. BIS SONNTAG GÜNSTIGER: Project Cars
    19,95€
  2. NEU: Watch Dogs [PC Download]
    7,50€
  3. NUR HEUTE: OCZ 960-GB-SSD TRN100-25SAT3-960G
    199,90€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Erneuerbare Energien

    Brennstoffzelle produziert Strom oder Wasserstoff

  2. Fitness-Apps

    Asics kauft Runkeeper

  3. Silicon Photonics

    Nanodraht-Laser sollen optische Chips wirtschaftlich machen

  4. Fallout 4

    Überarbeiteter Überlebensmodus und größere Sichtweite

  5. Gesetz beschlossen

    US-Kongress verbietet Steuer auf Internetzugang

  6. 1 GBit/s

    Deutsche Telekom will Glasfaser über Holzmasten ausbauen

  7. Streaming

    Beide aktuellen Chromecasts im Paket für 55 Euro

  8. Rosetta

    Tschüss, Philae!

  9. BSD

    Lumina Desktop rüstet sich für FreeBSD 11.0

  10. Deep Sea Mining

    Die Tiefsee ist die Zukunft der Technik



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lockdown befürchtet: Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
Lockdown befürchtet
Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
  1. Captive Portals Ein Workaround, der bald nicht mehr funktionieren wird
  2. Die Woche im Video Mensch verliert gegen Maschine und iPhone verliert Wachstum
  3. WLAN-Störerhaftung Freifunker machen gegen Vorschaltseite mobil

Time Machine VR angespielt: Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
Time Machine VR angespielt
Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
  1. Virtual Reality Oculus VRs Tool erkennt keine AMD-Prozessoren
  2. Unreal Engine4 Epic baut virtuelle Welt in virtueller Welt
  3. Unmandelboxing Markus Persson fliegt durch VR-Fraktaltunnel

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

  1. Re: Nur Android 5

    daZza | 17:06

  2. Re: Stuertzt bei mir beim Start halt immer noch ab :(

    motzerator | 17:05

  3. Re: Strom zu teuer 300km Reichweite - 60kWh Akku

    egal | 17:04

  4. Re: Warum nicht Strommasten nutzen?

    Mett | 17:04

  5. Re: 230¤ für ein Telefon günstig? In was für...

    daZza | 17:03


  1. 17:07

  2. 16:21

  3. 15:16

  4. 15:00

  5. 14:51

  6. 14:14

  7. 13:49

  8. 13:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel