Abo
  • Services:
Anzeige
Rimowas virtueller Gepäck-Papieranhänger kann jetzt auch von Eva Air verarbeitet werden.
Rimowas virtueller Gepäck-Papieranhänger kann jetzt auch von Eva Air verarbeitet werden. (Bild: Rimowa)

Koffer mit E-Paper-Display: Eva Air unterstützt das Rimowa Electronic Tag

Rimowas virtueller Gepäck-Papieranhänger kann jetzt auch von Eva Air verarbeitet werden.
Rimowas virtueller Gepäck-Papieranhänger kann jetzt auch von Eva Air verarbeitet werden. (Bild: Rimowa)

Nach dem Launch-Partner Lufthansa hat auch die taiwanische Eva Air angefangen, Rimowas elektronischen Ersatz für das Luggage Tag zu unterstützen. Schon beim Einchecken wird das Gepäckstück dank eines E-Paper-Displays korrekt klassifiziert.

Eva Air hat mit dem Update seiner iOS-App die Unterstützung des Rimowa Electronic Tag integriert. Nach der Deutschen Lufthansa ist Eva Air die zweite Fluggesellschaft, die das Tag unterstützt. Eva Air ist nach China Airlines die zweitgrößte Fluggesellschaft Taiwans (Republic of China, R.O.C) und gehört zu den wenigen Airlines, die von Skytrax mit fünf Sternen ausgezeichnet werden. Das Unternehmen operiert vor allem in Asien und nach Nordamerika. In Europa ist die teilweise mit Hello-Kitty-Figuren lackierte Flotte nur selten anzutreffen.

Anzeige

Lufthansa hat als Launch-Partner mit dem deutschen Gepäckhersteller Rimowa den elektronischen Ersatz für den Gepäck-Papieranhänger Ende 2015 mit einer Testphase eingeführt. Statt des Papieranhängers, der trotz hoher Stabilität abreißen kann, verwenden einige Rimowa-Koffer ein integriertes E-Paper-Display, das durch Gorilla-Glas geschützt ist. Es handelt sich dabei um Varianten einiger Kofferserien, die mit dem Display ausgestattet sind und im Vergleich zu den sehr teuren Koffern einen geringen Aufpreis aufweisen.

Für den Einsatz gibt es einige Regeln zu beachten

Das Rimowa Electronic Tag kann allerdings nicht immer verwendet werden. Wichtig ist, dass beim Einchecken die Fluggesellschaft des ersten Segments das Tag unterstützt, also bisher Lufthansa und Eva Air. Anschließende Umsteigeverbindungen auf Codeshare-Partner sind laut Rimowa kein Problem, das elektronische Tag wird wie der Papieranhänger behandelt. Sollte das erste Segment allerdings bei einem Partner beginnen, kann das Tag nicht verwendet werden.

Das Kofferdisplay wird beim Eincheck-Prozess über die App mit dem notwendigen virtuellen Papieranhänger bespielt. Da das Display nur für Veränderungen eine Energieversorgung braucht, bleiben die Informationen für den Flug im Koffer. Über die App der Fluggesellschaft kann der Status der Kofferverarbeitung abgefragt werden. Lufthansa bietet die App sowohl für iOS als auch Android an. Eva Air unterstützt das Electronic Tag bisher nur unter iOS. Die Aktualisierung für die Android-App fehlt noch.

Der Einsatz des Electronic Tag von Rimowa soll kontinuierlich ausgebaut werden. Weitere Fluggesellschaften befinden sich bereits in der Testphase. Dazu gehören die Ferienfluggesellschaften Condor und Thomas Cook sowie die US-Fluggesellschaft United, die wie Eva Air und Lufthansa Teil der Star Alliance ist. Wann die anderen Fluggesellschaften mit dem Einsatz des Tags beginnen, ist noch nicht bekannt.

Ebenfalls unbekannt ist, ob das Electronic Tag zu einem De-facto-Standard wird. Rimowa konnte auf Nachfrage nicht beantworten, ob die Technik an andere Kofferhersteller lizenziert wird.


eye home zur Startseite

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. MCM Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mbH, Köln
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. Hermes Germany GmbH, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen

  2. Amazon

    Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

  3. Autonomes Fahren

    Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos

  4. Sicherheit

    Geheimdienst warnt vor Cyberattacke auf russische Banken

  5. Super Mario Bros. (1985)

    Fahrt ab auf den Bruder!

  6. Canon EOS 5D Mark IV im Test

    Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz

  7. PSX 2016

    Sony hat The Last of Us 2 angekündigt

  8. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  9. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  10. Raumfahrt

    Europa bleibt im All



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. Re: ... die Pay-TV-Plattform Freenet TV ...

    sundilsan | 17:13

  2. Re: Verstehe ich das Richtig?

    Faksimile | 17:12

  3. Director of Product Integrity

    sskora | 17:01

  4. Re: Schon wieder eine Sicherheitslücke bei Apple...

    seizethecheesl | 16:57

  5. Re: 4000¤ - WTF?

    DetlevCM | 16:55


  1. 12:54

  2. 11:56

  3. 10:54

  4. 10:07

  5. 08:59

  6. 08:00

  7. 00:03

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel