Kobold VR100 Erstes Softwareupdate für Vorwerks Saugroboter

Vorwerk hat das erste Softwareupdate für seinen Staubsaugerroboter Kobold VR100 veröffentlicht. Er soll damit einige Problemfälle besser meistern.

Anzeige

Der Kobold VR100 bürstet und saugt den Fußboden. Das macht er nach Golem.de-Erfahrungen recht ordentlich und arbeitet im Vergleich zu den Roombas des Konkurrenten iRobot auch schneller, doch einige Schwächen gibt es. Einen Teil davon soll nun das erste Softwareupdate für den Roboter beheben.

  • Kobold VR100 - Saugroboter von Vorwerk mit Neato-Technik (Bild: Hersteller)
  • Kobold VR100 - Saugroboter von Vorwerk mit Neato-Technik (Bild: Hersteller)
  • Kobold VR100 - Saugroboter von Vorwerk mit Neato-Technik (Bild: Hersteller)
Kobold VR100 - Saugroboter von Vorwerk mit Neato-Technik (Bild: Hersteller)

Die Softwareversion 2.7 führt laut einem Vorwerk-Sprecher "unter anderem zu verbessertem Fahrverhalten bei verschmutztem Sensor sowie zu einer optimierten Bodenerkennung." Damit soll der Kobold VR100 besser mit Treppenkanten und anderen Höhenunterschieden zurechtkommen.

Außerdem überarbeitete Vorwerk das Ladeverhalten, die Rückkehr zur Basisstation sowie die Texte, die das Display anzeigt. Einige davon, etwa Fehlermeldungen, waren missverständlich formuliert.

Zum Update des Saugroboters kann dieser entweder in einen Vorwerk-Shop gebracht werden oder die Webadresse www.kobold-saugroboter-update.de angesurft werden. Dort stellt Vorwerk die Windows-Software Kobold VR-Updater zum Download zur Verfügung, die das Softwareupdate über ein USB-Kabel auf den VR100 überträgt. Eine Videoanleitung hat Vorwerk auf Youtube veröffentlicht. Der Kobold VR-Updater kann auch für zukünftige Softwareupdates genutzt werden.

Der deutsche Hersteller Vorwerk verkauft den Kobold VR100 seit Dezember 2011 für 649 Euro. Die Robotertechnik und der Laserscanner in dem Gerät stammen zwar vom kalifornischen Unternehmen Neato Robotics, das Reinigungssystem wurde aber in Wuppertal neu ersonnen. Der größte Konkurrent von Vorwerk und Neato ist iRobot mit seinen Roombas.


Anonymer Nutzer 22. Mai 2012

ich gewiss nicht ... na und ... sieht man eben 'n fussel vermutlich nur zu hause und...

DerKleineHorst 22. Mai 2012

Es gibt auch extra Y-Kabel um Strom aus 2 USB Ports zu ziehen.

Anonymer Nutzer 22. Mai 2012

würd ehr sagen du lebst hinterm mond, wenn du dich über merh als 10 jahre alte...

Bouncy 21. Mai 2012

Ich denke alleine der Geräuschunterschied rechtfertigt einen Aufpreis, wer will schon...

Kommentieren


Robotersauger / 27. Mai 2012

Vorwerk Kobold VR100 Update



Anzeige

  1. Senior Softwareentwickler (m/w) C++, Java
    skytron® energy GmbH über HR Personal Consulting GmbH, Berlin
  2. IT Business Process & Application Analyst Marketing & Communication (m/w)
    Trelleborg Sealing Solutions Germany GmbH, Stuttgart
  3. Software Test Engineer (m/w)
    Vanderlande Industries GmbH, Dortmund
  4. Entwickler(in) Automatisierung Motor- und Fahrzeugprüfstände
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Deutschland

    Musikindustrie verdoppelt Umsatz bei Streaming

  2. Flugsicherheit

    Auch Großbritannien verbietet Geräte mit leerem Akku

  3. Fritzbox

    Neue AVM-Router und FritzOS 6.20 kommen bis September

  4. Chrome Remote Desktop

    Entfernter Linux-Zugriff via Chrome verfügbar

  5. Patentklage

    Verkaufsverbot für bestimmte Motorola-Smartphones

  6. Allview Viva i10G

    Android-Tablet mit Retina-Display und UMTS für 230 Euro

  7. Forschung

    Gedruckte Diode macht Strom aus Handysignalen

  8. Computerspielpreis

    Entwickler fordern Einbeziehung von USK-18-Spielen

  9. Android

    Zurücksetzen löscht Daten nur unvollständig

  10. Android Wear

    Erstes Custom-ROM für LGs G Watch erschienen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Datastation EDS14 im Kurztest: Synologys sehr spezielles NAS-System
Datastation EDS14 im Kurztest
Synologys sehr spezielles NAS-System
  1. HS-251 Qnap beschleunigt lüfterloses NAS-System
  2. QNAP TS-EC1080 Pro Erweiterbares NAS-System im Tower mit mSATA-Plätzen
  3. Diskstation DS414slim Schlanke NAS für vier 2,5-Zoll-Festplatten

Android Wear im Test: Google macht die Smartwatch smart
Android Wear im Test
Google macht die Smartwatch smart
  1. Smartwatch Erste Apps für Android Wear im Play Store
  2. Android Wear Samsungs Gear Live und LGs G Watch im Play Store verfügbar
  3. Google I/O Neue Smartwatch von Samsung mit Android Wear

IMHO: Bundestag, empöre dich!
IMHO
Bundestag, empöre dich!
  1. Datenüberwachung USA haben rund 150.000 Kundendaten bei Verizon angefragt
  2. Hans-Peter Uhl (CSU) "USA gleicht einer digitalen Besatzungsmacht"
  3. NSA-Affäre Verizon wartet RSA-Token des Bundesarbeitsministeriums

    •  / 
    Zum Artikel