Anzeige
Kobo Aura H2O
Kobo Aura H2O (Bild: Kobo)

Kobo Aura H2O: Ein E-Book-Reader für Bad und Strand

Den neuen Kobo Aura H2O kann der Leser problemlos mit an den Strand oder ins Bad nehmen. Der E-Book-Reader ist wasserfest und damit dem Buch sogar überlegen.

Anzeige

Der E-Book-Reader Kobo Aura H2O ist mit einem hochauflösenden E-Ink-Display mit einer Diagonale von 6,8 Zoll ausgerüstet, wasserdicht und kann deshalb überall dorthin mitgenommen werden, wo bislang eigentlich nur richtige Bücher hin durften - zum Beispiel an den Strand oder ins Bad.

Der Kobo Aura H2O ist Nachfolger des Kobo Aura HD und unterscheidet sich von diesem neben dem wasserdichten Gehäuse durch das hochauflösende E-Ink-Carta-Display, das kontrastreicher ist als die bisher üblichen Pearl-E-Ink-Modelle.

Kobo ist nicht der erste Verwender dieser Displaytechnik - auch der Kindle Paperwhite 2 sowie der Tolino Vision setzen das Display ein - allerdings in der 6-Zoll-Version mit einer Auflösung von 1024 x 758 Pixeln. Beim größeren Kobo sind es 1.430 x 1.080 Pixel. Der Speicher des Kobo ist mit 4 GByte für die meisten Anwendungen ausreichend groß und kann mit einer MicroSD-Karte ausgebaut werden.

Das Gerät ist mit WLAN nach 802.11 b/g/n ausgerüstet und unterstützt im E-Book-Bereich die üblichen Formate EPUB, EPUB3, PDF und MOBI. Die DRMs von EPUB und Adobe werden unterstützt. Außerdem können Grafiken, HTML-Dateien sowie die Comic-Buch-Formate CBZ und CBR angezeigt werden. Musik oder Hörbücher spielt das 179 x 129 x 9,7 mm große Gerät nicht ab.

Der Kobo Aura H2O ist nach IP67 wasser- und staubgeschützt und wiegt 233 Gramm. Er soll in Deutschland ab Oktober für rund 180 Euro angeboten werden. Die härteste Konkurrenz macht ihm damit das Paperwhite 2 - das mit rund 110 Euro deutlich günstiger ist.


eye home zur Startseite
Nocta 29. Aug 2014

Das hab ich doch beschrieben. Irgendwo muss es ja versteckt sein. 1) Die Hau-Drauf-Keule...

Nocta 29. Aug 2014

Ich glaube, da gibt es heutzutage noch zu viele Geräte, die nur im 2.4er Netz laufen bzw...

sandrini 28. Aug 2014

Teste erst mal ein E-Book reader. Gibt nichts besseres wenn die Augen schlechter werden...

honk 28. Aug 2014

Nö, hat keine Öse, du must also weiterhin Deine Taschenbücher laminieren und lochen.

Anonymer Nutzer 28. Aug 2014

Die Menschen stehen wohl mehr auf Qualität statt billig? Ich freu mich auf den neuen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Requirements Engineer (m/w) - Netzwerkinfrastruktur, IT-Security & Verbindungsmanagement
    Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen, Berlin
  2. Salesforce Consultant (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München, Darmstadt
  3. SAP Inhouse Consultant / Leiter ERP Systeme (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Ulm, Raum Geislingen an der Steige
  4. Komponentenverantwortliche/r für Windowsserver
    Landeshauptstadt München, München

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Gran Turismo Sport [PlayStation 4]
    69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Battlefield 4 - [PC]
    9,98€ USK 18
  3. JETZT VERFÜGBAR: Overwatch - Origins Edition - [PC]
    59,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. 100 MBit/s

    Telekom stattet zwei Städte mit Vectoring aus

  2. Sprachassistent

    Voßhoff will nicht mit Siri sprechen

  3. Sailfish OS

    Jolla bringt exklusives Smartphone nur für Entwickler

  4. Projektkommunikation

    Tausende Github-Nutzer haben Kontaktprobleme

  5. Lebensmittel-Lieferdienst

    Amazon Fresh soll doch in Deutschland starten

  6. Buglas

    Verband kritisiert Rückzug der Telekom bei Fiber To The Home

  7. Apple Store

    Apple darf keine Geschäfte in Indien eröffnen

  8. Mitsubishi MRJ90 und MRJ70

    Japans Regionaljet ist erst der Anfang

  9. Keysweeper

    FBI warnt vor Spion in USB-Ladegerät

  10. IBM-Markenkooperation

    Warum Watson in die Sesamstraße zieht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

Formel E: Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
Formel E
Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
  1. Hewlett Packard Enterprise "IT wird beim Autorennen immer wichtiger"
  2. Roborace Roboterrennwagen fahren mit Nvidia-Computer
  3. Elektromobilität BMW und Nissan wollen in die Formel E

Moto G4 Plus im Hands on: Lenovos sonderbare Entscheidung
Moto G4 Plus im Hands on
Lenovos sonderbare Entscheidung
  1. Lenovo Moto G4 kann doch mit mehr Speicher bestellt werden
  2. Android-Smartphone Lenovos neues Moto G gibt es gleich zweimal
  3. Motorola Aktionspreise für aktuelle Moto-Smartphones

  1. Re: Langsames Internet durch Ausbau

    sneaker | 00:21

  2. Re: und dann fährt der lkw...

    theonlyone | 00:16

  3. Re: "Vectoring ist Glasfaser"

    bombinho | 00:14

  4. Re: Der Schwenk auf x86...

    Seitan-Sushi-Fan | 00:13

  5. Re: Irgendwie kann man wieder gleich beim PC...

    opodeldox | 00:11


  1. 19:05

  2. 17:50

  3. 17:01

  4. 14:53

  5. 13:39

  6. 12:47

  7. 12:30

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel