Knowledge Graph: Google weiß, was du suchst
Semantische Daten verbessern die Qualität der Suchergebnisse. (Bild: Google)

Knowledge Graph Google weiß, was du suchst

Googles semantische Suchfunktion Knowlegde Graph soll nun auch in Deutschland starten. Damit werden Zusammenhänge zum eingegebenen Suchbegriff sichtbar, was besonders gut bei Filmen, Personen, Musik und Gegenständen funktioniert.

Anzeige

Googles Knowledge Graph, bei dem rechts neben dem Suchergebnis weitere Inhalte angezeigt werden, die nach Zusammenhängen sortiert sind, gab es bisher nur für englischsprachige Inhalte. Nun soll auch die deutsche Google-Seite diese semantische Suchfunktion erhalten.

Bei Sängern oder Bands zeigt Google in der rechten Spalte zum Beispiel eine Kurzbiografie und Diskografie an, bei Orten einen kleinen Kartenausschnitt, eine Beschreibung, geografische Eckdaten und Events, die vor Ort stattfinden. Für Prominente wird ein kleiner Abriss der Biografie mitsamt Fotos eingeblendet und bei Filmen sieht der Benutzer Laufzeit, Schauspieler, Filmplakat und das Premierendatum.

  • Google Knowledge Graph (Screenshot: Golem.de)
  • Google Knowledge Graph (Screenshot: Golem.de)
  • Google Knowledge Graph (Screenshot: Golem.de)
  • Google Knowledge Graph (Screenshot: Golem.de)
Google Knowledge Graph (Screenshot: Golem.de)

Bei Synonymen werden die Informationen untereinander sortiert in Blöcken angezeigt. Die neue Suchfunktion ist aber nicht nur für Personen, Musik, Filme und Orte, sondern auch für Astronomie, Kunst und Sportdaten geeignet. Wer will, kann den Knowledge Graph auch direkt ansteuern, um zum Beispiel "Filme mit Matthias Schweighöfer" oder "Bücher von Thomas Mann" anzeigen zu lassen. Noch funktioniert die neue Suchfunktion aber nicht bei allen Benutzern.

Durch den Knowledge Graph erschließen sich dem Anwender Fakten schnell und übersichtlich, ohne dass Google verlassen werden muss. Außerdem ist durch die Strukturierung der Suchergebnisse eine detailliertere Recherche möglich.

Der Knowledge Graph wird nach und nach den Benutzern von Google.de zur Verfügung gestellt. Der Knowledge Graph ist für Desktop-Rechner, Tablets und Smartphones auf den jeweiligen Google-Suchseiten verfügbar.


Boeby 06. Dez 2012

Naja, das macht Google ja schon jetzt. Log dich mal hier ein: https://www.google.com...

Frost 06. Dez 2012

Naja, Google hat ja nicht die Informationen, sie zitiert ja nur aus anderen Quellen...

MrSpok 06. Dez 2012

Welche Spinne? Ich sehe da ein kleines Pferd mit halb so vielen Beinchen. Aber was ist...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwarearchitekt (m/w) - Portale und Internetanwendungen
    Deutscher Genossenschafts-Verlag eG, Wiesbaden
  2. Senior Consultant (m/w) SAP SuccessFactors
    metafinanz Informationssysteme GmbH, München
  3. JAVA Softwareentwickler (m/w)
    MPDV Mikrolab GmbH, Heimsheim
  4. Anwendungsentwickler (m/w) Meldewesen
    Aareal Bank AG, Wiesbaden

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Hacker

    Lizard Squad offenbar verhaftet

  2. Lennart Poettering

    Systemd und Btrfs statt Linux-Distributionen mit Paketen

  3. Dircrypt

    Ransomware liefert Schlüssel mit

  4. Wegen Computerabstürzen

    Nasa will Speicher eines Marsroboters neu formatieren

  5. Highway Signs

    Wiko zeigt neues Smartphone, legt beim Marktanteil zu

  6. Für Core i7-5960X

    X99-Mainboards ab 200 Euro oder mit Streaming-CPU

  7. Deutschland

    Mehrheit der Milliarden Pakete sind Onlinebestellungen

  8. Capcom

    Gameplay aus Resident Evil

  9. Broadcom Wiced Sense

    Externes Sensorpaket für Bluetooth-LE-Geräte

  10. Security

    Promi-Bilder angeblich aus der iCloud gestohlen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Alma und E-ELT: Auf den Spuren der Superteleskope
Alma und E-ELT
Auf den Spuren der Superteleskope
  1. Saturn Mit dem Enterprise-Warpcore Planeten erforschen
  2. Urknall Waren die Spuren des Urknalls nur Staubmuster?
  3. Astronomie Auf der Suche nach außerirdischer Luftverschmutzung

Test Infamous First Light: Neonbunter Actionspaß
Test Infamous First Light
Neonbunter Actionspaß
  1. Infamous Erweiterung First Light leuchtet Ende August 2014

Windows on Devices: Großes Betriebssystem auf kleinem Rechner
Windows on Devices
Großes Betriebssystem auf kleinem Rechner
  1. Entwicklerboard Microsoft verteilt kostenloses Windows für Intels Galileo
  2. Intel Galileo Generation 2 im August
  3. Intel Galileo Gen 2 Verbesserte Version für die Maker-Szene

    •  / 
    Zum Artikel