Abo
  • Services:
Anzeige
Semantische Daten verbessern die Qualität der Suchergebnisse.
Semantische Daten verbessern die Qualität der Suchergebnisse. (Bild: Google)

Knowledge Graph: Google weiß, was du suchst

Semantische Daten verbessern die Qualität der Suchergebnisse.
Semantische Daten verbessern die Qualität der Suchergebnisse. (Bild: Google)

Googles semantische Suchfunktion Knowlegde Graph soll nun auch in Deutschland starten. Damit werden Zusammenhänge zum eingegebenen Suchbegriff sichtbar, was besonders gut bei Filmen, Personen, Musik und Gegenständen funktioniert.

Googles Knowledge Graph, bei dem rechts neben dem Suchergebnis weitere Inhalte angezeigt werden, die nach Zusammenhängen sortiert sind, gab es bisher nur für englischsprachige Inhalte. Nun soll auch die deutsche Google-Seite diese semantische Suchfunktion erhalten.

Anzeige

Bei Sängern oder Bands zeigt Google in der rechten Spalte zum Beispiel eine Kurzbiografie und Diskografie an, bei Orten einen kleinen Kartenausschnitt, eine Beschreibung, geografische Eckdaten und Events, die vor Ort stattfinden. Für Prominente wird ein kleiner Abriss der Biografie mitsamt Fotos eingeblendet und bei Filmen sieht der Benutzer Laufzeit, Schauspieler, Filmplakat und das Premierendatum.

  • Google Knowledge Graph (Screenshot: Golem.de)
  • Google Knowledge Graph (Screenshot: Golem.de)
  • Google Knowledge Graph (Screenshot: Golem.de)
  • Google Knowledge Graph (Screenshot: Golem.de)
Google Knowledge Graph (Screenshot: Golem.de)

Bei Synonymen werden die Informationen untereinander sortiert in Blöcken angezeigt. Die neue Suchfunktion ist aber nicht nur für Personen, Musik, Filme und Orte, sondern auch für Astronomie, Kunst und Sportdaten geeignet. Wer will, kann den Knowledge Graph auch direkt ansteuern, um zum Beispiel "Filme mit Matthias Schweighöfer" oder "Bücher von Thomas Mann" anzeigen zu lassen. Noch funktioniert die neue Suchfunktion aber nicht bei allen Benutzern.

Durch den Knowledge Graph erschließen sich dem Anwender Fakten schnell und übersichtlich, ohne dass Google verlassen werden muss. Außerdem ist durch die Strukturierung der Suchergebnisse eine detailliertere Recherche möglich.

Der Knowledge Graph wird nach und nach den Benutzern von Google.de zur Verfügung gestellt. Der Knowledge Graph ist für Desktop-Rechner, Tablets und Smartphones auf den jeweiligen Google-Suchseiten verfügbar.


eye home zur Startseite
Boeby 06. Dez 2012

Naja, das macht Google ja schon jetzt. Log dich mal hier ein: https://www.google.com...

Frost 06. Dez 2012

Naja, Google hat ja nicht die Informationen, sie zitiert ja nur aus anderen Quellen...

MrSpok 06. Dez 2012

Welche Spinne? Ich sehe da ein kleines Pferd mit halb so vielen Beinchen. Aber was ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom Technik GmbH, Bonn
  2. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, Bonn, Bremen, Hamburg, München
  3. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  4. MEDIAN Kliniken GmbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 36,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. 3 3D-Blu-rays für 30 EUR, Box-Sets u. Serien)
  3. 79,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Verizon Communications

    Yahoo hat einen Käufer gefunden

  2. Deutschland

    Preiserhöhung bei Netflix jetzt auch für Bestandskunden

  3. Künstliche Intelligenz

    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

  4. Alternatives Android

    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

  5. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  6. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  7. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  8. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  9. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter

  10. Koelnmesse

    Tagestickets für Gamescom ausverkauft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

Schrott im Netz: Wie Social Bots das Internet gefährden
Schrott im Netz
Wie Social Bots das Internet gefährden
  1. Netzwerk Wie Ausrüster Google Fiber und Facebooks Netzwerk sehen
  2. Secret Communications Facebook-Messenger bald mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
  3. Social Media Ein Netzwerk wie ein Glücksspielautomat

Masterplan Teil 2: Selbstfahrende Teslas werden zu Leihautos
Masterplan Teil 2
Selbstfahrende Teslas werden zu Leihautos
  1. Projekt Titan Apple Car soll später kommen
  2. Nissan Serena Automatisiert fahrender Minivan soll im August erscheinen
  3. Elon Musk Tesla-Chef arbeitet an neuem Masterplan

  1. Yahoo, AOL, Verizon

    Sharra | 14:32

  2. Re: WinZip?

    picaschaf | 14:29

  3. Kritik verstehe ich nicht

    ubuntu_user | 14:28

  4. Re: Die Leute mögen auch den kleinen Katalog nicht

    tehabe | 14:22

  5. Re: Ein Bezahlmodell pro Volumen wäre doch sinnvoll

    LH | 14:04


  1. 14:13

  2. 12:52

  3. 15:17

  4. 14:19

  5. 13:08

  6. 09:01

  7. 18:26

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel