Knack: PS4-Chefentwickler arbeitet an eigenem Konsolenspiel
Knack (Bild: Sony)

Knack PS4-Chefentwickler arbeitet an eigenem Konsolenspiel

Mark Cerny ist Chefarchitekt für die Playstation 4, er arbeitet aber auch an einem eigenen Spiel für die Konsole. Es heißt Knack und dreht sich um eine aus mysteriösen Gegenständen zusammengesetzte Kreatur.

Anzeige

Ein bisschen ist Knack schon jetzt Teil der Spielegeschichte: Immerhin ist Mark Cerny, sein leitender Entwickler, zugleich der Lead Architect der Playstation 4. Selbst in der oft unkonventionellen Gamesbranche ist das eine außergewöhnliche Kombination. Die Handlung von Knack soll sich um eine Armee von Goblins drehen, die die Menschheit bedroht.

Also sammelt ein Wissenschaftler Relikte einer alten Zivilisation, baut sie zusammen und gibt ihnen ein Bewusstsein. Das Ergebnis ist Knack, eine Kreatur mit mysteriösen Kräften. Sie soll beispielsweise weitere Relikte aufsaugen und sich so in eine riesige, zerstörerische Maschine verwandeln können.

  • Knack (Bilder: Sony)
  • Knack
  • Knack
  • Knack
Knack

Im Laufe des Spiels soll Knack außerdem die Fähigkeit erhalten, Substanzen wie Eis oder Metall in seinen Körper aufzunehmen, was ihm jeweils dazu passende magische Spezialkräfte verleiht. Laut Sony soll das Gameplay dezent an Crash Bandicoot erinnern - ein Spiel, an dem Mike Cerny während seiner Zeit bei Naughty Dog mitgearbeitet hat. Einen Erscheinungstermin für Knack nennt Sony noch nicht, aber wahrscheinlich handelt es sich bei dem Spiel um einen Launchtitel für die Playstation 4.


HierIch 22. Feb 2013

Auf den Screenshots wirkt die Grafik recht kindgerecht. Mit Animation ist es zwar immer...

profi-knalltüte 22. Feb 2013

ich finds auch interessant, hat halt ne leichte kiddy atmosphäre, aber kann auch mal spa...

Kommentieren



Anzeige

  1. Java Entwickler/in
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  2. Manager (m/w) Softwareentwicklung
    WTS Group AG Steuerberatungsgesellschaft, Erlangen (Raum Nürnberg)
  3. Senior Manager CRM (m/w)
    Kontron AG, Augsburg
  4. Mitarbeiter/-in im Storage-Systemengineering
    Deutsche Bundesbank, Düsseldorf

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  2. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  3. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  4. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  5. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  6. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter

  7. Mozilla

    Einfache Web-Apps auf dem Smartphone erstellen

  8. Civ Beyond Earth Benchmark

    Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle

  9. Allview X2 Soul mini

    Sehr dünnes Smartphone im Alu-Gehäuse für 200 Euro

  10. Toybox Turbos

    Codemasters veranstaltet Rennen auf dem Frühstückstisch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Build 9860 Windows 10 jetzt mit Info-Center für Benachrichtigungen
  2. Microsoft Neue Fensteranimationen für Windows 10
  3. Windows 10 Microsoft will nicht an das unbeliebte Windows 8 erinnern

    •  / 
    Zum Artikel