Kleinbild: Canon baut angeblich DSLR mit 46 Megapixeln
Bringt Canon eine Vollformatkamera mit 46 Megapixeln? (Bild: Canon)

Kleinbild Canon baut angeblich DSLR mit 46 Megapixeln

Canon will Nikon mit einer DSLR Paroli bieten, die eine Auflösung von 46 Megapixeln erreicht. Damit würde sie die Nikon D800, die derzeit die meisten Megapixel auf dem Vollformatsensor unterbringt, deutlich überbieten.

Anzeige

So klein wie die D800 von Nikon soll Canons neue DSLR mit 46 Megapixeln jedoch den Gerüchten zufolge, die die Website Canonwatch erfahren hat, nicht sein. Das Kameragehäuse soll eher an die Canon EOS 1D X erinnern, die erheblich größer ist und aussieht wie eine normale digitale Spiegelreflexkamera mit fest integriertem Hochformatgriff.

D800 von Nikon bekommt Konkurrenz

Nikons DSLR D800 ist derzeit ungeschlagener Auflösungskönig im Vollformat. Die Kamera macht Bilder mit 36,3 Megapixeln. Die hochauflösende Canon-DSLR mit Vollformatsensor wird angeblich im Oktober 2012 auf den Markt kommen und würde mit ihrer Auflösung selbst Mittelformatkameras wie beispielsweise der Pentax 645D mit 40 Megapixeln Konkurrenz machen. Mittelformatkameras haben jedoch einen weitaus größeren Sensor. Der aus besagter Pentax-Kamera misst 44 x 33 mm. Das Kleinbildformat ist hingegen nur 36 x 24 mm groß. Mit den Aufnahmen geht eine enorme Detailfülle einher, die zum Beispiel bei Portrait- und Landschaftsaufnahmen aber auch in der Modefotografie für Kataloge und Anzeigen gefragt ist.

Wird die Canon 5D Mark II nun endgültig aussortiert?

Darüber hinaus geht das Gerücht um, Canon plane den Ausverkauf seiner 5D Mark II, die immer noch parallel zu dem neuen Modell 5D Mark III angeboten wird. Der Preis soll auf rund 1.700 US-Dollar fallen. Bei Amazon rutschte der Preis zumindest schon einmal auf rund 1.800 US-Dollar ab. Dieser Schritt ist sinnvoll, da sich die Mark II und die auf der Photokina 2012 neu vorgestellte EOS 6D gegenseitig Konkurrenz als Einsteigermodell in das Vollformat machen. Damit wird der Sensor im Kleinbildformat von 36 x 24 mm auch bezeichnet, obwohl es weitaus größere Exemplare gibt, die in anderen Kameratypen eingesetzt werden.


Raumzeitkrümmer 04. Okt 2012

Als Regelungstechniker weiß man, das auch der Radfahrer in Schlangenlinie geradeaus...

Der Spatz 04. Okt 2012

Stimme Dir zu. Jahre lang hat man bei guten Objektiven die Auflösung der Objektive nur...

berritorre 02. Okt 2012

Das entscheidende ist nicht VON WEM das Marketing gemacht wird (bin mir sicher, dass...

Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. IT-Projektleiter (m/w) im Bereich Building Technologies
    Siemens AG, Hannover
  2. Softwareentwickler (m/w) im Bereich Enterprise Security
    Siemens AG, München
  3. Datenbank Administrator DB2 (m/w)
    Sparda-Datenverarbeitung eG, Nürnberg
  4. Consultant / Senior-Consultant (m/w) Schwerpunkt Projektleitung
    Comline AG, Dortmund

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Bundesgerichtshof

    Ärzte müssen Bewertungen im Internet dulden

  2. Apt

    Buffer Overflow in Debians Paketmanagement

  3. Impera i10G

    Allview stellt neues Windows-Tablet für 280 Euro vor

  4. Payment Blocking

    Bundesländer verbieten über 100 Glücksspielseiten

  5. 125 Jahre Nintendo

    Zum Geburtstag mehr Mut

  6. Android

    Google Now zeigt jetzt günstigere Flüge an

  7. Abstimmung

    Streiks bei Amazon auf drei Tage verlängert

  8. Eemshaven

    Google baut riesiges Rechenzentrum in Europa

  9. Neue Android-Version

    Google-Entwickler diskutieren bereits über Android M

  10. Dead Man Zone

    Totmannschalter im Darkweb



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Wasteland 2: Abenteuer in der postnuklearen Textwüste
Test Wasteland 2
Abenteuer in der postnuklearen Textwüste
  1. Wasteland 2 Fallout für Toaster-Reparierer

VarioPlace: Industriemaschinen zu einem bezahlbaren Preis bauen
VarioPlace
Industriemaschinen zu einem bezahlbaren Preis bauen
  1. Allplay-Smarthome-Demonstration Qualcomms Alljoyn wird breit unterstützt
  2. Siemens Backofen und Spülmaschine mit WLAN
  3. Studie Internet der Dinge entpuppt sich als Stromfresser

Cryptophone: Verschlüsselung nicht für jedermann
Cryptophone
Verschlüsselung nicht für jedermann
  1. Bayern Datenschutzbeauftragter mahnt mangelnde Verschlüsselung an
  2. IT-Sicherheit Doom auf gehackten Druckern installiert
  3. Security Heartbleed-Lücke war zuvor nicht bekannt

    •  / 
    Zum Artikel