Noteloop hat eine kleine Filmdatenbank zu erfundenen Benutzerschnittstellen.
Noteloop hat eine kleine Filmdatenbank zu erfundenen Benutzerschnittstellen. (Bild: Noteloop/Screenshot: Golem.de)

Kit FUI Kleine Datenbank sammelt Fake User Interfaces

Mit Kit FUI gibt es im Netz eine kleine Datenbank von ausgedachten Benutzerschnittstellen, die für Film und Fernsehen erstellt worden sind. Sie ist zwar nicht vollständig, listet aber schon ein paar Interfaces und auch deren Macher.

Anzeige

Noteloop pflegt eine kleine Datenbank sogenannter FUIs. FUI steht dabei für Fake, Fictional, Fantasy oder auch passend Futuristic User Interface. Es geht also um Benutzerschnittstellen, die es in Wirklichkeit nicht gibt, die aber noch nicht unbedingt eine Designstudie sind.

Es handelt sich um Werke, die meist für Filme geschaffen wurden. Noteloop sammelt aber nicht nur Filme für Kit FUI, sondern auch TV-Serien, Konzeptvideos und Werbung, in denen FUIs zum Einsatz kommen. Die Macher bemühen sich zudem auch, die Firmen und Designer der jeweiligen FUI zu sammeln. Der Schwerpunkt liegt im Moment bei Filmen. Kleine Bilder aus den Filmen zeigen zudem die Interfaces.

Die kleine Datenbank, die derzeit leider nur wenige Filme und TV-Produktionen der vergangenen Jahre listet, befindet sich noch im Aufbau. Vor allem alte Klassiker fehlen noch. So beginnt das Star-Trek-Universum erst mit einer FUI im Film vom Jahr 2009. Verweise auf die ersten Tablet-Interfaces, mit denen Data in The Next Generation herumgelaufen ist, fehlen genauso wie die Tablets in Odyssee 2001, die schon Gegenstand einer Verhandlung von Samsung gegen Apple waren.

Es sind also vor allem Werke und Screenshots neuerer Zeit zu finden, die aber bereits jetzt zum Teil nicht mehr allzu weit von der Realität entfernt sind.


IT.Gnom 10. Jul 2013

Ja, hier sieht man wie Windows, Mac OS, KDE/Gnome eigentlich aussehen könnte im Jahr...

Himmerlarschund... 10. Jul 2013

Schade, aber danke für die Mühen :-D

Mathis 09. Jul 2013

Kenne Industriesoftware, dessen UI sich grob an LCARS anlehnt. Passt ja auch, da die...

Mathis 09. Jul 2013

Doch, hab ich :-(

ichbinhierzumfl... 09. Jul 2013

... nur das Technogebrabbel von Star Trek :) genauso faky wie die FUIs :)

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Auditor IT (m/w)
    Bertelsmann SE & Co. KGaA, Gütersloh
  2. Consultant (m/w) Daten- und Prozessmanagement
    Seven2one Informationssysteme GmbH, Karlsruhe
  3. Solution Manager (m/w)
    TecAlliance GmbH, Köln
  4. Head of Customer Service (m/w)
    Nemetschek Allplan Deutschland GmbH, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  2. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  3. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  4. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen

  5. Kinox.to

    GVU will Bitshare und Freakshare offline nehmen lassen

  6. Bungie

    Destiny und der Gesundheitsbalken

  7. Galaxy A3 und A5

    Samsungs dünne Smartphones im Metallkleid

  8. MSI GT80 Titan

    Erstes Gaming-Notebook mit mechanischer Tastatur

  9. Ministerpräsident

    Viktor Orbán zieht Internetsteuer für Ungarn zurück

  10. Spielentwickung

    Engine-Trends jenseits der Grafik



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Sunset Overdrive: System-Seller am Rande der Apokalypse
Test Sunset Overdrive
System-Seller am Rande der Apokalypse
  1. Test Deadcore Turmbesteigung im Speedrun
  2. Test Transocean Ports of Call für Nachwuchs-Reeder
  3. Test Rules Gehirntraining für Fortgeschrittene

FTDI: Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
FTDI
Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
  1. FTDI Treiber darf keine Geräte deaktivieren
  2. Bei Windows Update gelöscht Keine Killer-Treiber mehr für gefälschte FTDI-Chips

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

    •  / 
    Zum Artikel