Anzeige
Candy Crush Saga
Candy Crush Saga (Bild: King.com)

King.com Fünf Milliarden US-Dollar für Candy Crush Saga

Der britische Casual-Games-Hersteller King.com will Medienberichten zufolge an der US-Börse rund 5 Milliarden US-Dollar einnehmen. Das Unternehmen ist vor allem für Candy Crush Saga bekannt.

Anzeige

Auch ganz hartgesottene PC-Rollen- und Strategiespieler dürften inzwischen von Candy Crush Saga gehört haben - wenn sie nicht sogar selbst schon viele Stunden mit dem auf nahezu jeder Plattform verfügbaren Casual Game verbracht haben. Der Hersteller, das britische Unternehmen King.com, plant laut mehreren Medienberichten nun offenbar den Gang an die US-Börse Nasdaq, wo es bis zu fünf Milliarden US-Dollar einnehmen will. Laut der Zeitung The Telegraph wäre es der größte Börsengang einer Technologiefirma aus dem Vereinigten Königreich seit vielen Jahren.

King wurde 2003 gegründet und ist nach eigenen Angaben seit 2005 profitabel; konkrete Bilanzzahlen hat das Unternehmen allerdings nicht veröffentlicht. Im Juni 2013 hatte King 92 Millionen Daily Active Users (DAU), die alle zusammen mehr als eine Milliarde Mal eines der Spiele gespielt haben - täglich. Die Firmenzentrale liegt in London, Niederlassungen gibt es in Hamburg, Stockholm, Malmö, Barcelona, Malta, Bukarest und San Francisco. Insgesamt beschäftigt King derzeit deutlich über 400 Mitarbeiter.

Offiziell hat sich King bislang nicht zu den Meldungen über den Börsengang geäußert. Die Firma habe ihre Unterlagen auf ähnliche Art vertraulich bei der US-Aufsicht Securities and Exchange Commission (SEC) eingereicht wie kürzlich Twitter.

Die mutmaßlichen Pläne von King erinnern stark an den US-Konkurrenten Zynga. Der ging Ende 2011 an die Börse und erreichte eine Marktkapitalisierung von rund 8,9 Milliarden US-Dollar. Der Ausgabekurs von 10 US-Dollar wurde zwar rasch übertroffen, danach ging es allerdings bergab: Zynga kämpft mit finanziellen Schwierigkeiten, zahlreiche Angestellte wurden entlassen. Derzeit liegt der Aktienkurs bei rund 3,70 US-Dollar.


eye home zur Startseite
Hu5eL 01. Okt 2013

genau mein Gedanke :-)

4x 01. Okt 2013

Das kann ich nicht beantworten, da ich den Wert der Firma nicht kenne. King hat schon...

TC 30. Sep 2013

apropo Flash-Spiele und Weihnachten - kennt noch jemand Santa Claas? Gewinnspielspiel bei...

xtrem 30. Sep 2013

deren Name was wert ist? Mir fällt nur ccs ein

Sinnfrei 30. Sep 2013

Wenn man schon träumt, dann bitte richtig ...

Kommentieren



Anzeige

  1. Professur für Wirtschaftsinformatik
    GGS GERMAN GRADUATE SCHOOL OF MANAGEMENT AND LAW, Heilbronn
  2. IT-Ingenieur (m/w) Frontend Produktion
    OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  3. Senior-Projektmanager (m/w)
    Versicherungskammer Bayern, München
  4. Produktmanager/-in Geschäftsfeld Netze und BOS-Digitalfunk
    Dataport, Hamburg

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. The Revenant - Der Rückkehrer (+ 4K Ultra HD-Blu-ray)
    29,99€
  2. Blu-rays zum Sonderpreis
    (u. a. Codename U.N.C.L.E 8,94€, Chappie 9,97€, San Andreas 9,99€, Skyfall 6,19€)
  3. TV-Serien Einstieg auf Blu-ray reduziert
    (u. a. Arrow, Hannibal, The Originals, Banshee, The Big Bang Theory, Silicon Valley)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Fensens Parksensor

    Einparken mit dem Smartphone

  2. Telefónica

    Microsoft und Facebook bauen 160-TBit/s-Seekabel nach Europa

  3. Elektroautos

    VW will angeblich Milliarden in Batteriefabrik investieren

  4. Ultra-HD-Blu-ray-Disc

    Sonopress kann 100-GByte-Discs produzieren

  5. Apple

    Apple TV soll zur heimischen Steuerzentrale werden

  6. Lensbaby

    Fisheye-Objektiv Circular 180+ für die Gopro

  7. Werbeversprechen

    Grüne fordern Bußgelder für langsame Internetanbieter

  8. Stratix 10 MX

    Alteras Chips nutzen HBM2 und Intels Interposer-Technik

  9. Java-Rechtsstreit

    Oracle verliert gegen Google

  10. Photoshop Content Aware Crop

    Schiefe Fotos geraderücken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  2. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  3. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"

Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

Formel E: Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
Formel E
Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
  1. Hewlett Packard Enterprise "IT wird beim Autorennen immer wichtiger"
  2. Roborace Roboterrennwagen fahren mit Nvidia-Computer
  3. Elektromobilität BMW und Nissan wollen in die Formel E

  1. was ist eigentlich mit

    Prinzeumel | 11:58

  2. Re: Irgendwie kann man wieder gleich beim PC...

    Spiritogre | 11:58

  3. Re: Oculus Rift - Soso

    ritschy | 11:57

  4. Re: Typisch Deutsch...

    Muhaha | 11:56

  5. Re: Spannende Sache, aber mir wohl zu teuer

    ad (Golem.de) | 11:55


  1. 11:49

  2. 11:30

  3. 11:07

  4. 11:03

  5. 10:43

  6. 10:11

  7. 09:55

  8. 08:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel