Kinect für Windows
Kinect für Windows (Bild: Microsoft)

Kinect for Windows Mehr Sprachen und feineres Skeletal-Tracking

Microsoft will Ende Mai 2012 die nächste Version des SDK für die Windows-Version von Kinect veröffentlichen. Die bietet Neuerungen wie Skeletal-Tracking über zehn Gelenkpunkte.

Anzeige

Version 1.5 des Software Development Kit (SDK) soll Ende Mai 2012 erscheinen und Bewegungserkennung über zehn Gelenke (Joints) hinweg bieten. Damit ist es laut Microsoft möglich, Kopf mitsamt Hals und Armen eines sitzenden oder stehenden Nutzers zu erfassen - und zwar sowohl im Standard- als auch im Sitzen-Modus.

Eine weitere Neuerung ist die deutlich erweiterte Spracherkennung. Das System kommt künftig auch mit Französisch, Spanisch, Italienisch und Japanisch zurecht. Zusätzlich verpassen die Ingenieure der Software die Fähigkeit, zwischen verschiedenen Versionen einiger Sprachen zu unterscheiden, also amerikanischem und britischem Englisch oder französischem und kanadischem Französisch - Deutsch, etwa in der Unterscheidung zwischen Hochdeutsch und Schweizerdeutsch, ist in der Liste des MS-Blogs nicht aufgeführt.

Das SDK enthält künftig eine Anwendung namens Kinect Studio, mit der Entwickler die Interaktion von Anwendern aufnehmen, wiedergeben und vor allem debuggen können. Version 1.5 soll Ende Mai 2012 erscheinen. Außerdem gibt Microsoft bekannt, dass Kinect für Windows in 19 weiteren Ländern auf den Markt kommt, darunter Österreich, die Schweiz, Finnland, Indien, Russland und Dänemark.


Kommentieren



Anzeige

  1. Modulmanager (m/w) im Bereich Warenwirtschaft
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim
  2. IT Senior Consultant (m/w) Debitoren Management System
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  3. Mit­ar­beiter (m/w) Kunden­service Ein­woh­ner- und Per­sonen­stands­wesen
    AKDB, Mün­chen
  4. IT Business Analyst (m/w)
    Sanacorp Pharmahandel GmbH, Planegg bei München

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Dokumentationen bis -40%
    (u. a. AC/DC Let There Be Rock 8,97€, Elvis Presley on Tour 7,99€, Space Dive 7,99€)
  2. Blu-rays unter 10 EUR
    (u. a. 96 Hours Taken 2 für 8,99€, Godzilla 9,97€, Erbarmen 9,97€, Cloud Atlas 7,99€, Der...
  3. Lucy [Blu-ray]
    14,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Dying Light

    Performance-Patch reduziert Sichtweite

  2. Project Tango

    Googles 3D-Sensor-Konzept verlässt Experimentierstatus

  3. Messenger

    Telefoniefunktion für Whatsapp erreicht erste Nutzer

  4. iTunes Connect

    Hallo, fremdes Benutzerkonto

  5. Sprachassistent

    Google Now bindet externe Apps ein

  6. Kartensoftware

    Google Earth Pro jetzt kostenlos

  7. Versicherung

    Feuer, Wasser, Cybercrime

  8. Die Woche im Video

    Autonome Autos, Spionageprogramme und Werbelügen

  9. Spionagesoftware

    NSA-Programm Regin zwei Jahre im Kanzleramt aktiv

  10. Biofabrikation

    Forscher wollen Gewebe aus Spinnenseide drucken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



The Witcher 3: Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
The Witcher 3
Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
  1. The Witcher 3 angespielt Geralt und die "Mission Bratpfanne"
  2. CD Projekt The Witcher 3 hätte gerne eine 350-Euro-Grafikkarte
  3. The Witcher 3 Geralt von Riva hext erst im Mai 2015

Sentry Eye Tracker ausprobiert: Nur Anfänger starren auf die Mini-Map
Sentry Eye Tracker ausprobiert
Nur Anfänger starren auf die Mini-Map
  1. Mad Catz Mobiler Alleskönner-Controller Lynx 9 vorgestellt
  2. Smartpen Livescribe 3 lernt Android
  3. Eingabegerät Apple erhält Patent für funkenden Stift

Präsenz ist die neue Immersion: Die Zukunft von Virtual und Augmented Reality
Präsenz ist die neue Immersion
Die Zukunft von Virtual und Augmented Reality
  1. WebVR Oculus-Support im Firefox Nightly
  2. Virtual Reality Facebook sucht Oculus-Experten
  3. Magic-Leap-Patente AR-Brille lässt Herzen in OP-Sälen schweben

    •  / 
    Zum Artikel