Anzeige
Stower Candle Charger
Stower Candle Charger (Bild: Kickstarter)

Kickstarter: Kerze lädt Smartphone

Stower Candle Charger
Stower Candle Charger (Bild: Kickstarter)

Das Unternehmen Stower hat mit dem Candle Charger ein Notladesystem für Smartphones vorgestellt, das mit einer Kerze, etwas Wasser und einem thermoelektrischen Generator arbeitet. Es soll über Kickstarter finanziert werden.

Anzeige

Das USB-Ladegerät Candle Charger kann mit einer Kerze betrieben werden. Es erhitzt einen Behälter mit Wasser, an dem auch ein thermoelektrischer Generator integriert ist, der die Wärmeenergie teilweise in elektrischen Strom umwandeln kann. Das Projekt, das über Kickstarter finanziert werden soll, soll 2,5 Watt erreichen.

  • Candle Charger (Bild: Kickstarter)
  • Candle Charger (Bild: Kickstarter)
  • Candle Charger (Bild: Kickstarter)
  • Candle Charger (Bild: Kickstarter)
  • Candle Charger (Bild: Kickstarter)
  • Candle Charger (Bild: Kickstarter)
Candle Charger (Bild: Kickstarter)

Mit einer Brennpasten-Kerze, wie sie auch unter Warmhaltebehälter in der Gastronomie gestellt wird, soll eine Nutzungsdauer von 6 Stunden möglich sein. In dieser Zeit sollten typischerweise zwei Smartphone-Akkus aufgeladen werden können, so der Hersteller. Am Topf ist ein USB-Kabel befestigt.

Ähnliche Systeme gibt es auch von anderen Herstellern. Biolite hat seit Jahren tragbare Herd- und Feuerstellen im Programm, die neben Wärme auch Strom erzeugen. Mit ihnen lässt sich Holz verfeuern, so dass sie im Gegensatz zum Candle Charger nur im Freien betrieben werden können. Außerdem existieren diverse Selbstbau-Anleitungen.

Der Candle Charger wird über Kickstarter finanziert: Ein Exemplar kostet 65 US-Dollar. Für die Produktion werden 30.000 US-Dollar veranschlagt. Die Auslieferung des Candle Chargers soll Ende des Jahres erfolgen.


eye home zur Startseite
neotek 16. Jul 2015

Die Sony Alphas, zumindest a6000 und die A7 Serie, können das. Bei der a6000 wird nicht...

VRzzz 15. Jul 2015

Geb dir zwar recht mit der Genauigkeit (geht wahr. von einem 3000mAh Akku aus), jedoch...

Trockenobst 15. Jul 2015

Kurbellampe mit USB Anschluß: www.amazon.de/dp/B00I7QFZTA/ Funktioniert einwandfrei und...

Lebostein 15. Jul 2015

... Strom erzeugen? Oder werden hier fossile Brennstoffe verballert, nur um das Handy zu...

Rekrut 15. Jul 2015

Der lag damals dem Handy (ich glaub es war ein Motorola V3) bei. kleine blaue Kiste mit...

Kommentieren



Anzeige

  1. JAVA-Entwickler (m/w)
    über DR. BODENSIEK PERSONALBERATUNG, Berlin
  2. IT Subject Matter Expert (SME) (m/w) Contract Management System for the strategic project GET ONE
    Daimler AG, Stuttgart
  3. Technical Consultant Automotive Vernetzte Dienste (m/w)
    T-Systems International GmbH, München, Gaimersheim, Leinfelden-Echterdingen
  4. Supportberater (m/w) für das Patientenmanagement-System SAP IS-H
    RZV Rechenzentrum Volmarstein GmbH, Wetter (Ruhr), Berlin, Bielefeld

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Warcraft: The Beginning (+ Blu-ray)
    32,26€
  2. TV-Serien Einstieg auf Blu-ray reduziert
    (u. a. Arrow, Hannibal, The Originals, Banshee, The Big Bang Theory, Silicon Valley)
  3. 3 Blu-rays für 18 EUR
    (u. a. Rache für Jesse James, Runaway, The Wanderers)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab

  2. Beam

    Neues Modul für Raumstation klemmt

  3. IT-Sicherheit

    SWIFT-Hack vermutlich größer als bislang angenommen

  4. Windows 10

    Microsoft bringt verdoppelten Virenschutz

  5. Audience Network

    Facebook trackt auch Nichtnutzer für Werbezwecke

  6. Statt Fernsehen

    Ministerrat will europaweite 700-MHz-Freigabe für Breitband

  7. Gran Turismo Sport

    Ein Bündnis mit der Realität

  8. Fensens Parksensor

    Einparken mit dem Smartphone

  9. Telefónica

    Microsoft und Facebook bauen 160-TBit/s-Seekabel nach Europa

  10. Elektroautos

    VW will angeblich Milliarden in Batteriefabrik investieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Playstation 4 Rennstart für Gran Turismo Sport im November 2016
  2. Project Spark Microsoft stellt seinen Spieleeditor ein
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Intels Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt (2)
Intels Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt (2)
  1. Apple Store Apple darf keine Geschäfte in Indien eröffnen
  2. Prozessoren Intel soll in Deutschland Abbau von 350 Stellen planen
  3. HBM2 eSilicon zeigt 14LPP-Design mit High Bandwidth Memory

Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

  1. Re: "Vectoring ist Glasfaser"

    Ovaron | 16:03

  2. Re: also doppelt so langsam...

    FunnyGuy | 16:01

  3. Re: Und das soll keine Probleme mit sich bringen?

    der_wahre_hannes | 16:00

  4. Gar nicht gut...

    Tuxgamer12 | 16:00

  5. Re: Die schwächsten Konsolen der Geschichte ?

    derKlaus | 15:58


  1. 16:15

  2. 15:51

  3. 15:21

  4. 15:12

  5. 14:28

  6. 14:17

  7. 14:08

  8. 11:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel