Abo
  • Services:
Anzeige
Vulkan hat breite Unterstützung in der Industrie.
Vulkan hat breite Unterstützung in der Industrie. (Bild: Khronos Group)

Khronos: Vulkan bekommt offizielle API für C++

Vulkan hat breite Unterstützung in der Industrie.
Vulkan hat breite Unterstützung in der Industrie. (Bild: Khronos Group)

Das Khronos-Konsortium stellt eine offizielles C++-API für die Grafikschnittstelle Vulkan bereit. Damit sollen übliche C-Fehler vermieden werden. Der Code stammt von zwei Nvidia-Angestellten und könnte den Entwicklern von Spiele-Engines helfen.

Die Low-Level-Grafikschnittstelle Vulkan gilt als plattformübergreifender Nachfolger für OpenGL und wird von vielen Herstellern unterstützt. Das für die Schnittstelle zuständige Industriekonsortium Khronos Group hat Vulkan bisher lediglich über eine C-API bereitgestellt. Mit Vulkan-HPP folgt eine offizielle API für die Programmiersprache C++, woraus sich einige Vorteile für die Nutzer der API ergeben sollen.

Anzeige

In der Beschreibung des Codes auf Github heißt es, dass die C++-API die mit C verbundenen üblichen Fehler vermeiden soll, indem bekannte C++-Funktionen verwendet werden. So wird nun eine implizite Initialisierung über Konstruktoren umgesetzt, wofür die Verbünde (structs) Konstruktoren mit einem Standardverhalten bekommen haben.

Ebenso sollen Aufzählungstypen (enums) dank der C++-API über eine Typensicherheit verfügen und die Enums und Bitfeld-Flags lassen sich in Strings umwandeln, was bei der Suche nach Fehlern helfen soll. Darüber hinaus biete die C++-API einige Erweiterungen im Vergleich zu der bisherigen C-API, um die objektorientierte Programmierung mit C++ zu erleichtern.

Erstellt worden ist der Code zu Vulkan-Hpp von zwei Nvidia-Angestellten an dem deutschen Standort des Unternehmens bei Aachen. Nvidia hat das Experiment nun offenbar der Khronos Group übergeben. Möglicherweise hilft die C++-API den Herstellern der aktuellen Spiele-Engines, Vulkan besser zu integrieren: Immerhin sind die Engines meist selbst in C++ geschrieben. Einige Beispielimplementierungen, die Vulkan-Hpp nutzen, stehen ebenfalls bereit. Diese sind Portierungen ihrer C-Pendants.


eye home zur Startseite
DebugErr 08. Aug 2016

Ich meine mich zu erinnern, dass damals von einer Vielzahl an Entwicklern bei der...

Arkarit 27. Jul 2016

Aber diplomatisch.

RicoBrassers 26. Jul 2016

Und es kommt auch dazu, dass man einige Dinge "selbst" machen muss, was "früher" z.B...

hroessler 25. Jul 2016

damit sind doch bestimmt unions gemeint, und keine structs!!??? greetz hroessler



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Der Präsident des Kammergerichts, Berlin
  2. Daimler AG, Stuttgart-Fellbach
  3. IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Berlin
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 17,99€ statt 29,99€
  2. 379,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Spielebranche

    Shadow Tactics gewinnt Deutschen Entwicklerpreis 2016

  2. Erotik-Abo-Falle

    Verdienen Mobilfunkbetreiber an WAP-Billing-Betrug mit?

  3. Final Fantasy 15

    Square Enix will die Story patchen

  4. TU Dresden

    5G-Forschung der Telekom geht in Entertain und Hybrid ein

  5. Petya-Variante

    Goldeneye-Ransomware verschickt überzeugende Bewerbungen

  6. Sony

    Mehr als 50 Millionen Playstation 4 verkauft

  7. Weltraumroboter

    Ein R2D2 für Satelliten

  8. 300 MBit/s

    Warum Super Vectoring bei der Telekom noch so lange dauert

  9. Verkehrssteuerung

    Audi vernetzt Autos mit Ampeln in Las Vegas

  10. Centriq 2400

    Qualcomm zeigt eigene Server-CPU mit 48 ARM-Kernen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

  1. Re: 2 Wochen vor Kino erstmal die Raubkopier...

    DASPRiD | 04:08

  2. Re: DSL-Community

    Moe479 | 04:05

  3. Re: Streaming. Dafür werden Filme gemacht.

    DASPRiD | 03:59

  4. Re: Solange sich wie immer am Preis/TB nichts...

    honna1612 | 03:58

  5. Re: Vor 8 Jahren gabs das auch schon...

    My1 | 03:16


  1. 22:00

  2. 18:47

  3. 17:47

  4. 17:34

  5. 17:04

  6. 16:33

  7. 16:10

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel