Anzeige
Details zum neuen OpenGL gibt es bei der Siggraph 2014.
Details zum neuen OpenGL gibt es bei der Siggraph 2014. (Bild: OpenGL)

Khronos Group: Details zu neuem OpenGL in einem Monat

In vier Wochen möchte die Khronos-Gruppe Details zu einer Nachfolge-Version von OpenGL 4.4 vorstellen. Diese wird sehr wahrscheinlich ähnlich zu DirectX12 oder Mantle konzipiert.

Anzeige

Mit einer kleinen Randnotiz kündigt die Khronos-Gruppe für die diesjährige Siggraph-Konferenz an, Details zu Nachfolgeversionen für die aktuellen OpenGL- und OpenGL-ES-Spezifikationen bekannt zu geben. Ziel ist demnach die Reduzierung des Treiber-Overheads. Wie dem veröffentlichten Terminplan von Khronos für die Siggraph zu entnehmen ist, werden die Informationen allerdings in einer Birds-of-a-Feather-Sitzung weitergegeben. Diese eher informellen Treffen sind darauf ausgelegt, dass an einem Thema Interessierte gemeinsam diskutieren und Erfahrungen austauschen.

Es ist also nicht davon auszugehen, dass auf der Konferenz die Spezifikation von OpenGL 5.0 erscheinen wird. Allerdings werden wohl endlich offizielle Details zur Planung und zum Fortschritt dieser Revision einer großen Öffentlichkeit bekannt. Auf den Steam Dev Days sowie der Game Developers Conference stellten die Nvidia-Mitarbeiter Cass Everitt und John McDonald bereits Verbesserungen für das API vor.

Damit lassen sich deutlich mehr Render-Aufrufe an die Grafikkarte schicken als bisher. Zwar ist Nvidia ein großer Unterstützer von OpenGL, ob die Vorschläge aber so übernommen werden, ist fraglich. Denn dem Khronos-Konsortium gehören unter anderem auch AMD, Apple, Epic, Intel und Valve an.

Die Verringerung des Overheads und die allgemeine Beschleunigung von OpenGL sind nachvollziehbare Ziele. So bietet etwa das von AMD erarbeitete Mantle-API Entwicklern eine sehr Hardware-nahe Programmierung und erreicht damit eine große Verbesserung. Auch Microsoft verfolgt mit der Entwicklung von DirectX12 ähnliche Ziele.


eye home zur Startseite
pythoneer 17. Jul 2014

Und welchen Erkenntnisgewinn habe ich dadurch, außer dass es Mantle gibt und dass man...

HubertHans 16. Jul 2014

Kommt aufs Spiel an. PhysX macht man am besten immer mit einer aktuellem...

Haxx 16. Jul 2014

Soweit ich weiß schon.

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler Java / Webentwickler (m/w)
    syncpilot GmbH, Puchheim bei München
  2. Qualitätsmanager (m/w)
    HECTEC GmbH, Landshut-Altdorf
  3. Trainee (m/w) IT-Anwendungen
    Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  4. UX Designer für Mobile Apps (m/w)
    Daimler AG, Ulm

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. JETZT AUCH BEI ALTERNATE: HTC Vive VR-Brille
    899,00€
  2. JETZT AUCH BEI CASEKING: HTC Vive VR-Brille
    899,90€
  3. Angebote der Woche

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Telekom-Konzernchef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  2. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  3. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  4. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  5. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  6. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus

  7. SpaceX

    Falcon 9 Rakete kippelt nach Landung auf Schiff

  8. Die Woche im Video

    Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!

  9. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  10. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  2. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  3. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"

Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

  1. Re: neue Bevormundung... na klasse

    Keep The Focus | 15:40

  2. Re: Gestern live gesehen

    David64Bit | 15:40

  3. Re: Vertraue keinem Kunden

    Berner Rösti | 15:36

  4. Re: Vectoring verhindert Wettbewerb.

    sneaker | 15:35

  5. Re: Wen interessiert die GPL?

    brainslayer | 15:34


  1. 14:15

  2. 13:47

  3. 13:00

  4. 12:30

  5. 11:51

  6. 11:22

  7. 11:09

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel